Deborah Crombie Nur wenn du mir vertraust

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 85 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(17)
(33)
(11)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nur wenn du mir vertraust“ von Deborah Crombie

Mit Schirm, Charme und viel Spannung<br /><br />Inspector Gemma James fährt mit ihrer alten Freundin Hazel nach Schottland, um dort ein erholsames Wochenende zu verbringen. Im Hotel angekommen, treffen die beiden Frauen auf Donald Brodie, mit dem die verheiratete Hazel anscheinend mehr als nur eine Freundschaft verbindet. Am darauffolgenden Abend kommt es zum erbitterten Streit zwischen Hazel und Brodie. Als Brodie kurz darauf tot im Moor gefunden wird, muss sich Gemma fragen, inwieweit sie Hazel vertrauen kann ...<br /><br />Der neunte Roman mit Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James.<br /><br />

Ein guter, solider Krimi, spannend, im letzten Drittel etwas langatmig, aber dennoch lesenswert.

— supersusi
supersusi

Ich greife öfter zu dem Buch um die Brie-Sellerie Suppe nachzukochen.

— MaiMer
MaiMer

spannender Krimi vor gut beschriebenen Hintergund. Besonders schön, wenn man schon mal in Schottland war....Die Zeitsprünge sind gut gelungen.

— Elfenbluemchen
Elfenbluemchen

Stöbern in Krimi & Thriller

Stimme der Toten

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

wildflower369

SOG

Eine komplexe, intelligente Grundstory, eine stetig zunehmende Spannung, eine düstere Atmosphäre & extravagante Charaktere –ein Top-Thriller

BookHook

Durst

Sehr spannende Fortsetzung

Bjjordison

Die Party

Ein spannender Gesellschaftsroman, der die Seiten von Arm und Reich gut beleuchtet und zum Nachdenken anregt.

SteffiKa

Kalte Seele, dunkles Herz

Sehr spannend und psychologisch hoch-interessant. Das Buch hat mich völlig überzeugt und in den Bann gezogen!

MissRichardParker

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • solider Krimi

    Nur wenn du mir vertraust
    supersusi

    supersusi

    03. August 2017 um 08:43

    Ein guter, solider Krimi, spannend, im letzten Drittel etwas langatmig, aber dennoch lesenswert. Die Hauptperson fährt mit ihrer Freundin über´s Wochenende nach Schottland zu einem Kochkurs. Was beide nicht wissen, ist, dass die Freundin dorthin gelockt wurde. Und was führt der Ehemann der Freundin im Schilde ? Und warum blieb der Besitzer der Pension zur Mordzeit so lange weg, wo er doch nur Zutaten für´s Frühstück holen wollte? Mehr möchte ich eigentlich nicht verraten.  Ein spannendes Buch, in dem man auch viel über´s Whiskeybrennen lernt. Mir hat es gut gefallen und ich werde wohl mehr von der Autorin lesen. Wer einen Thriller erwartet wird enttäuscht, aber wer gerne nette Krimis liest, ist hier genau richtig.

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wenn du mir vertraust" von Deborah Crombie

    Nur wenn du mir vertraust
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    30. May 2010 um 22:28

    In diesem spannenden englischen Krimi führt Deborah Crombie ihr bewährtes Ermittlerpärchen Duncan und Gemma nach Schottland. Gemma reist mit ihrer Freundin Hazel dorthin um einen Kochkurs zu besuchen. Leider wird ein Teilnehmer erschossen und Gemmas Überzeugungen werden auf den Prüfstand gestellt, da Hazel in den Fall involviert ist und scheinbar eine Affäre mit dem Mordopfer hatte. Spannend und routiniert schreibt Deborah Crombie hier einen typischen englischen Krimi nach Art des closed room. Einer der Anwesenden muß der Täter sein. Das ist sehr traditionell und recht bieder gehalten aber gut gelöst. Es baut sich kein überdimensional großer Spannungsbogen auf, aber die Handlung ist gut erzählt und grundsolide erzählt. Kein " never will forget" Pageturner, aber grundsolide englisch und so richtig was für einen gemütlichen Abend vor dem Kamin.

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wenn du mir vertraust" von Deborah Crombie

    Nur wenn du mir vertraust
    Sabrina13582

    Sabrina13582

    02. June 2009 um 13:02

    Auch diesmal greift die Autorin Deborah Crombie wie auch bei ."Von fremder Hand".. darauf zurück die Geschichte aus zwei Perspektiven zu erzählen. Die Tagebuchausschnitte und die Erzählungen aus früherer Zeit lockern die eigentliche Mordermittlung doch sehr auf. Generell hat dieses Buch zwei Handlungsstränge. Einmal die Aufklärung des Mordes an Hazels (Ex-) Freundes und die Hintergrundgeschichte für den Familienstreit zwischen beiden Brennereibesitzerfamilien. Was mir diesesmal besonders gut gefiel, war, dass Duncan Kincaid eher im Hintergrund agierte, da diesmal Gemma James die "Hauptrolle" der Ermittlerin erhält. Alles in allem wiedereinmal ein tolles Buch von Deborah Crombie, das voller Spannung und Überaschungen ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wenn du mir vertraust" von Deborah Crombie

    Nur wenn du mir vertraust
    TorstenB

    TorstenB

    09. February 2009 um 00:45

    Der Buchumschlag dieses Buches sah so interessant beim Bertelsmannverlag aus, dass ich zugriff - leider ein Fehlgriff. Deborah schreibt langatmig und auf spannenden Nährboden wartet man nach 100 Seiten nicht mehr. Die gute Frau sollte Richard Montenari lesen, damit sie begreift, was raffinierte psychologische Thriller sind.