Deborah Hale

 4.4 Sterne bei 28 Bewertungen

Alle Bücher von Deborah Hale

Sortieren:
Buchformat:
Die falsche Braut für Ewan?

Die falsche Braut für Ewan?

 (5)
Erschienen am 14.08.2012
Das Orakel von Margyle

Das Orakel von Margyle

 (5)
Erschienen am 10.04.2007
Entscheidung in Gretna Green

Entscheidung in Gretna Green

 (2)
Erschienen am 17.02.2011
Entscheidung in Gretna Green (Historical)

Entscheidung in Gretna Green (Historical)

 (1)
Erschienen am 07.09.2016
Historical Saison Band 15

Historical Saison Band 15

 (1)
Erschienen am 12.03.2013
Historical Band 165 Die Hochzeitswette

Historical Band 165 Die Hochzeitswette

 (0)
Erschienen am 01.01.2002
The Bonny Bride

The Bonny Bride

 (1)
Erschienen am 01.04.2000

Neue Rezensionen zu Deborah Hale

Neu
Bereths avatar

Rezension zu "Der schlafende König - Die Prophezeiung von Umbria" von Deborah Hale

Rezension zu "Die Prophezeiung von Umbria" von Deborah Hale
Berethvor 7 Jahren

Informationen zum Buch:
Broschiert: 412 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN-10: 3899413598
Preis: 7,95€

Der schlafende König:
1. Die Prophezeiung von Umbria
2. Das Orakel von Margyle

Kurzbeschreibung:
Seit Menschengedenken herrscht im Reich Umbria das grausame Kriegervolk der Han. Die wenigen Rebellen, die beharrlich an das Gute glauben, müssen sich in den Wäldern verstecken. Die Stunde der Rettung ist erst gekommen, wenn eine junge Frau, durch die Vorsehung zur Königin bestimmt, den schlafenden König mit einem Kuss weckt und seine Gemahlin wird. Auch die Heilerin Maura kennt diese Prophezeiung. Doch dann erfährt sie zu ihrem Erstaunen, dass sie die Auserwählte ist. Zusammen mit dem Rebell Rath macht sie sich auf den gefahrvollen Weg. Aber mit jeder Meile wird ihr Herz schwerer. Denn von ihrer Liebe zum König hängt die Rettung ihres Volkes ab - diese Liebe gehört jedoch dem mutigen Mann an ihrer Seite ...

Eigene Meinung:
Maura wächst friedlich und beschützt beim Zauberer Langbard auf, völlig unwissend ihrem Schicksal gegenüber. Bis der Tag kommt an dem ihre Zeit gekommen ist, denn sie ist die Auserkorene Königin und muss den wartenden König wecken damit dieser Umbria wieder zur alten Stärke führt. Das junge Mädchen fürchtet sich vor der Verantwortung ihrer Aufgabe, schließlich hat sie sich bisher nie weit von ihrem Zuhause entfernt und nun soll sie den König in Umbria suchen. Doch dafür braucht sie erst einmal die Karte die ihr den Weg zu ihm weißt. Erst die Ereignisse die zu Langbards Tod führen schütteln sie wach und gemeinsam mit Rath, dem Gesetzlosen den sie wenige Tage vorher vor den Han gerettet hat, macht sie sich auf den Weg nach Prum. Eine Bekannte Langbards soll seit Jahren über die Karte wachen, doch als die beiden dort ankommen erfahren sie das die alte Frau tot ist, ihr Cottage niedergebrannt. Und so beginnt die Suche von neuem.

Deborah Hale hat hier wirklich eine interessante Geschichte zu Papier gebracht die zu lesen sich eindeutig lohnt. Umbria ist von den Han versklavt und ächzt danach befreit zu werden. Auf ihrem Weg zum wartenden König begegnen Maura und Rath vielen Menschen in Not und zum ersten Mal sieht die junge Frau das ganze Ausmaß der Unterdrückung. Mit jedem Schritt wird sie entschlossener dem ganzen ein Ende zu setzen. Doch obwohl sie davon überzeugt ist das der wartenden König existiert und sie seine Königin sein wird, schwankt sie wegen ihrer Gefühle für Rath. Es dauert nicht lange bis klar wird das die beiden sich immer weiter zueinander hingezogen fühlen und sich lieben, doch ebenso offensichtlich ist das sie sich nicht näher kommen dürfen, denn schließlich ist Maura praktisch einem anderen versprochen. Maura und Rath leiden deutlich darunter, lassen sich davon aber nicht von ihrem Weg abbringen, schließlich ist ihnen klar das es um hier um etwas größeres geht als das Schicksal zweier Menschen.

Dank dem leichten Schreibstil der Autorin findet man gut in die Geschichte hinein und es dauert nicht lange da wachsen einem die Charaktere ans Herz. Man fieber mit Rath und Maura mit, jedesmal wenn sie wieder in eine gefährliche Situation schlittern und es beinah so aussieht als würden sie es nicht schaffen. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist romantisch und doch dezent gehalten. Leider viel es mir etwas schwer mich auf das Buch zu konzentrieren, das hatte allerdings nichts mit der Geschichte an sich zutun. Diese ist spannend und mitreißend und der zweite Band birgt mit Sicherheit noch viele Geheimnisse. Das Ende des Buches kam jetzt für mich nicht überraschend, ich hatte schon seit einiger Zeit den Verdacht was es mit dem wartenden König auf sich hatte. Allerdings bin ich jetzt furchtbar gespannt wie sich die Dinge im zweiten Band verändern werden.

Fazit:
Eine interessante Geschichte mit viel Potenzial was den zweiten Band angeht, liebevoll gestalteten Charakteren und einer Prophezeiung die sich hoffentlich erfüllt.

4/5 Sternen

Kommentieren0
9
Teilen
luckydaisys avatar

Rezension zu "The Bonny Bride" von Deborah Hale

Rezension zu "The Bonny Bride" von Deborah Hale
luckydaisyvor 7 Jahren

Ich habe das Buch in der deutschen Übersetzung gelesen. Es erschien unter dem Titel "Die schottische Braut" in der Reihe "Historical" beim Cora-Verlag.

Hier erstmal der Klappentext:
Reich und weltgewandt muss der Mann sein, dem die hübsche schottische Bauerntochter Jenny ihr Jawort geben will. Deshalb nimmt sie das Heiratsgesuch des in Amerika zu Geld und Ansehen gekommenen Roderick Douglas nur zu gern an. Außerdem hat sie schon für ihn geschwärmt, bevor er auswanderte. Unternehmungslustig geht Jenny im Sommer 1850 an Bord der St. Bride, obwohl das Ehepaar, das sich um sie kümmern soll, verhindert ist. Zu ihrem Beschützer wird der zurückhaltende junge Kaufmann Harris Chisholm. Schon bald entwicheln beide leidenschaftliche Gefühle füreinander. Als das Schiff in einem Sturm an der amerikanischen Küste strandet, rettet sich Harris mit Jenny auf eine Sandbank. Wird sie bei ihm ihr Glück finden, oder ist sie weiterhin entschlossen, Roderick zu heiraten?

Obwohl es schon einige Jahre her ist, seit ich diesen Roman gelesen habe,
ist er mit bis heute in Erinnerung geblieben. Deborah Hale beweist mit dieser Story großes erzählerisches Talent. Zart entwickeln sich die Band zwischen Harris und Jenny, aus Sympathie wird Freundschaft und endlich auch Liebe.
Jenny war mir anfangs etwas suspekt, da die Kriterien, die sie an ihren künftigen Gemahl stellt, doch äußerst oberflächlich und naiv sind. Dennoch hat sich im Laufe der Geschichte aus der oberflächlichen Rotzgöre eine toughe Heldin entwickelt die mir ans Herz gewachsen ist.
Besonders Harris, der Held, ist einfach zum niederknieen. Unsicher, tapsig und etwas unscheinbar kommt er daher - erobert mit seiner Herzesgüte und seinem zutiefst anständigen Verhalten sofort das Herz einer jeden Leserin.
Auch wenn der Roman schon ein bisschen älter ist - lasst euch dieses fantastische Lesevergnügen keinesfalls entgehen!!

Kommentieren0
8
Teilen
luckydaisys avatar

Rezension zu "My Lord Protector (Historical Romance)" von Deborah Hale

Rezension zu "My Lord Protector (Historical Romance)" von Deborah Hale
luckydaisyvor 7 Jahren

Ich habe das Buch in der deutschen Übersetzung gelesen. Es erschien unter dem Titel "Lockende Versuchung" in der Reihe "Historical" beim Cora-Verlag.
Hier erstmal der Klappentext:
Hätte der Weltumsegler Crispin geahnt in welch verzweifelter Lage sich seine Jugendliebe Julianna befindet hätte er allen Winden getrotzt um die Geliebte von ihrem trunksüchtigen udn lüsternen Stiefbruder zu befreien. So aber muß Julianna sich selbt helfen und findet ihre Rettung in einer Ehe mit Crispins Onkel Sir Edmund Fitzhugh. Eine Ehe die nie vollzogen sondern annuliert werden soll sobald Crispin heimgekehrt ist. Doch Juliannas Cousin Francis der auf ihren Wunsch einen Gatten für sie auswählte hat einen folgenschweren Fehler begangen. Denn Sird Edmund ist zwar um einiges älter als Julianna aber keineswegs alt. Und während die junge Julianna die wachsende Innigkeit zwischen ihnen für Freundschaft hält weiß Sir Edmund längst daß es Begehren ist das sie zueinander treibt

Dieser Roman ist wahrlich ein Genuss. Deborah Hale beschreibt auf unnachahmliche Weise, wie Julianna in ihrem Ehemann zuerst den väterlichen gütigen Freund - später jedoch den leidenschaftlichen Geliebten erkennt. Beide kämpfen schwer mit ihren Gefühlen - Julianna liebt doch eigentlich Crispin und Edmund möchte seinem Neffen keinesfalls sie Braut abspenstig machen.
Es war so wohltuend, einen Roman zu lesen, in welchem die Protas nicht gleich beim ersten Kennenlernen übereinander herfallen. Wundervoll romantisch und gefühlvoll. Lesespass vom allerfeinsten!!!!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cat0890s avatar
Hallo ihr Lieben,

ich verlose auf meinem Blog, anlässlich meines 100. Blogbeitrags, drei Bücher, welche seht ihr unten im Anhang. Zusätzlich verlose ich auch noch ein Lesezeichen von Lunadar (gesponsert by Betty Schmidt) unter allen Teilnehmern die kein Buch gewonnen haben.

Teilnahmebedingung seht ihr auf meinem Blog: 
http://buecherjunky.de/gewinnspiel-100-blogeintrag/
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks