Deborah Harkness

(1.665)

Lovelybooks Bewertung

  • 1892 Bibliotheken
  • 48 Follower
  • 86 Leser
  • 315 Rezensionen
(877)
(476)
(221)
(63)
(28)
Deborah Harkness

Lebenslauf von Deborah Harkness

Deborah Harkness wurde 1965 geboren und wuchs in einem Vorort von Philadelphia auf. Sie ist Geschichtsprofessorin an der University of Southern California in Los Angeles. Sie lebte und arbeitete vorher in Oxford und London. Deborah Harkness fasziniert vor allem der Weltenwandel vom Mittelalter über die Renaissance bis hin zu unserer heutigen modernen Lebensweise. Sie gilt als Spezialistin für die Periode von 1400 bis 1700 und gibt Vorlesungen über die Kultur- und Geistesgeschichte der frühen Neuzeit. Unter dem Pseudonym Dr. Debs betreibt Deborah Harkness den mehrfach prämierten Weinblog „Good Wine Under $20“. Ihr Debütroman „Die Seelen der Nacht“, der im Jahr 2011 bei Blanvalet in deutscher Sprache veröffentlicht wurde, war gleichzeitig der Auftakt zu einer spannenden Fantasy-Serie. Im Frühjahr 2015 erscheint mittlerweile der dritte Band .

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ...so ganz anders...

    Die Seelen der Nacht

    Lesebegeisterte

    04. January 2018 um 13:48 Rezension zu "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness

    Das Cover voller Magie, der Titel geheimnisvoll und die Geschichte selbst übertrifft alles, was ist bis jetzt zum Thema Hexen und Vampire gelesen habe!   Diana ist Historikerin. Sie liebt ihren Beruf über alles und führt an und für sich ein normales Leben. Bis auf das, dass in ihr das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt. Diana versucht dies zu verdrängen wo es nur geht.       Dieses ändert sich, als Diana in der Bodleian Bibliothek in Oxford ein Manuskript findet das Ashmole 782 heißt.  Plötzlich sind Hexen, Vampire und ...

    Mehr
  • Rezension zu Die Seelen der Nacht

    Die Seelen der Nacht

    Phina_Chan

    11. December 2017 um 15:33 Rezension zu "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness

    Rezension: In diesem Buch kommt einfach alles zusammen, was man sich in einer angehauchten Fantasy- Geschichte wünscht: Dämonen, Hexen und Vampire. Diana ist eine starke Protagonistin, die sich im Laufe des Buches weiterentwickelt und sich ihrer selbst immer sicherer wird. Dabei lernt sie sich zu akzeptieren. Sie ist der Gegenpol zu dem Vampir Matthew, der durch und durch selbstbewusst und geheimnisvoll ist.  Nicht nur die Charaktere sind ein wichtiger Teil dieses Buches, sondern auch die gut recherchierten Details und ...

    Mehr
  • Die Seelen der Nacht - Deborah Harkness

    Die Seelen der Nacht

    HappyEverAfter

    10. December 2017 um 19:28 Rezension zu "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness

    Diana Bishop ist Historikerin und zugleich Teil einer der grössten Hexenfamilien der Welt. Während sie ihrem Beruf nachgeht, versucht sie die Magie so gut wie möglich aus ihrem Leben zu verdrängen. Bei ihren beruflichen Recherchen stösst sie allerdings auf ein als längst verschollen geglaubtes Buch, wodurch sie plötzlich in den Fokus aller magischen Geschöpfe gerät.Eines dieser Geschöpfe ist Matthew Clairmont, ein 1500 Jahre alter Vampir. Seit langer Zeit ist er auf der Suche nach dem Buch. Als er es findet, findet er auch Diana, ...

    Mehr
  • Schöner Einstieg in eine tolle Trilogie!

    Die Seelen der Nacht

    Julia_seitensegler

    09. October 2017 um 13:29 Rezension zu "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness

    In diesem ersten Band der Diana & Matthew Trilogie gibt es wirklich viele Details und Charaktere zum kennenlernen. Das ganze ist leider vor allem zu beginn eine ein klein wenig langwierige Angelegenheit. Lest weiter, es lohnt sich! Diana Bishop ist eine sehr sympathische Hauptfigur in diesem Roman, eine starke, intelligente Frau zum mitfühlen, mitdenken und miterleben. Sie allein hat mich davon überzeugt trotz zwischendurch etwas trockenem Stoff und vielleicht auch ein paar überflüssigen Szenen weiterzulesen, danke Diana Matthew ...

    Mehr
  • Sehr gute Story, dennoch Tippfehler in der deutschen Übersetzung

    Das Buch der Nacht

    Mandy20

    27. August 2017 um 18:07 Rezension zu "Das Buch der Nacht" von Deborah Harkness

    Es ist schade, dass ich an manchen Stellen der deutschen Übersetzung hier und dort einen Tippfehler entdeckt habe. Da ich die ersten beiden Bücher auf Englisch gelesen habe, kann ich nicht sagen, ob dieser Fehler dort ebenfalls vorkommt. Dennoch ist die Story sehr gut, eine perfekte Mischung aus Spannung und Humor.

  • Eine schöne detaillierte Geschichte

    Die Seelen der Nacht

    Apathy

    02. August 2017 um 21:02 Rezension zu "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness

    Dieses Buch ist ein Geschenk. Ich bin total begeistert. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen und ich freute mich jedes Mal, wenn ich weiterlesen konnte. Eine sehr schöne und detaillierte Geschichte über Hexen, Vampire, Dämonen, Geheimnisse und Liebe, die sich auf knapp 800 Seiten erstrecken. Ja, 800 Seiten, klingt viel, aber man ist schnell, sehr tief in die Geschichte, zum Teil durch den fesselnden und innovativen Schreibstil, eingedrungen. Die Liebe zum Detail hat sich in dieser Geschichte sehr bewehrt. Es wird nicht ...

    Mehr
  • Das Leseerlebnis schlecht hin

    Das Buch der Nacht

    Noemi_Boettcher

    24. July 2017 um 19:43 Rezension zu "Das Buch der Nacht" von Deborah Harkness

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich präsentiere ihnen Das Buch der Nacht von Deborah Harkness. Dieses wundervolle Exemplar eines Romanes bildet den dritten Teil der All-Souls-Trilogie (oder auch Matthew und Diana Trilogie) und einen krönenden Abschluss. Die Trilogie erschien im Blanvalet-Verlag und ist mit seinem Cover ein richtiger Eyecatcher. Wie auch schon „Im Bann der Jägerin“, ist auch „Das Buch der Nacht“ ein mir zugesendetes Rezensionsexemplar des Randomhouse-Verlags und wartet darauf rezensiert zu werden. Dann wollen wir ...

    Mehr
  • Überzeugende Charaktere aber langwierige Handlung

    Die Seelen der Nacht

    hazy_chapter

    12. July 2017 um 14:19 Rezension zu "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness

    "Eine Liebe, stärker als das Leben selbst …"Klappentext:Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag möglichst zu ignorieren. Doch dann fällt Diana in einer Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände, und plötzlich wird sie von Hexen, Dämonen und Vampiren verfolgt, die ihr das geheime Wissen entlocken wollen. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der ...

    Mehr
  • Historisch, Magisch, Paranormal – Ein Schmöker leider mit Längen, dennoch süchtig machend

    Wo die Nacht beginnt

    Bücherfüllhorn-Blog

    20. June 2017 um 11:47 Rezension zu "Wo die Nacht beginnt" von Deborah Harkness

    Dieser zweite Band war insgesamt schwächer als der Erste.  Das lag zum einen daran, dass ich mir gleich am Anfang die Personen der „Schule der Nacht“ nicht einprägen konnte. Die Namen kamen mir bekannt vor und ich habe sicherlich schon etwas gehört von diesen, aber ich könnte hier aus dem Stehgreif nicht den historischen Kontext dieser Personen herstellen. Im klassischen Sinne spannend war das Buch leider nicht, aber sehr interessant mit den Fallstricken die im Alltag des 16. Jahrhunderts auf unsere beiden Hauptprotagonisten ...

    Mehr
  • Gemisch aus Magie, Liebe, Verfolgung und heimeligen Häusern. Kein Pageturner, "ruhiges" Buch.

    Die Seelen der Nacht

    Bücherfüllhorn-Blog

    28. May 2017 um 14:11 Rezension zu "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness

    Ein auf seine Weise „gemütliches“ Buch, ein Schmöker im Hintergrund alter Häuser, alter Bücher und antiker Dinge aus der Vergangenheit. Magie, Zauber und Fantasy prallen aufeinander wie Hexen, Dämonen und Vampire. Der Erzählton ist leider eher spröde, altmodisch, mit Längen, und nicht unbedingt mitreißend. Es hat gefühlt über 200 Seiten gedauert, bis ich mich mit dem Erzählton arrangiert hatte, aber dann konnte ich es nicht erwarten, weiter zu lesen. Es ist eines dieser ruhigen Bücher, für die man Zeit und Geduld mitbringen muss, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks