Deborah Install Der Roboter, der Herzen hören konnte

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(19)
(12)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Roboter, der Herzen hören konnte“ von Deborah Install

Deborah Installs ›Der Roboter der Herzen hören konnte‹ ist ein herzerwärmender und höchst unterhaltsamer Roman über den Wert von Freundschaft und Familie. Kommen Sie mit auf eine Reise, die um die ganze Welt geht, und verlieben Sie sich in einen Roboter, der Öl verliert, wenn er nervös ist. Und in einen Mann, der nervös wird, wenn es um Gefühle geht.

Der Engländer Ben Chambers hat eine Frau und ein Haus. Damit ist er zufrieden – eben so zufrieden, wie man sein kann, wenn man eine Frau und ein Haus hat und sonst nichts tut.

Doch eines Morgens sitzt ein Roboter in seinem Garten, betrachtet die Pferde auf dem Feld hinter dem Haus und geht einfach nicht weg. Der kleine Roboter heißt Tang, ist von oben bis unten mit Schmutz und Öl verschmiert und entpuppt sich bei genauerer Inspektion als ein Uralt-Modell der ersten Generation. Ben weiß nicht, was er mit dem Schrotthaufen anstellen soll, doch der verfolgt ihn von nun an auf Schritt und Tritt und möchte sein Freund sein.

Als Ben zufällig bemerkt, dass sein kleiner Roboter Flüssigkeit verliert, erkennt er, wie sehr ihm der Kleine ans Herz gewachsen ist. Und plötzlich will er, dass Tang repariert wird. Auch, wenn er dafür einmal kreuz und quer durch die ganze Welt reisen muss, um den Hersteller ausfindig zu machen. Ihre gemeinsame Reise wird zu einer lebensverändernden Erfahrung.

Kurzweilig, berührend - auch wenn es nicht besonders tiefschürfend ist, ein zauberhaftes Buch!

— Buchperlenblog

Eine tolle Geschichte!

— Nelebooks

unglaublich süß und berührend geschrieben, so dass man es gar nicht aus der Hand legen mag

— Valabe

Eine anrührende und kurzweilige Geschichte, der ich eine größere Bekanntheit wünschen würde.

— milkysilvermoon

Die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft voller Herz erzählt.....

— Bosni

Stöbern in Romane

Nackt über Berlin

Ein Buch mit Überraschungseffekt

minnie133

Mein Herz in zwei Welten

Herzzerreißend und wunderschön! Wenn ich doch nur nicht so dicht am Wasser gebaut wäre *snief*

dominique_kreimeyer

All die Jahre

eine feinfühlig erzählte Familiengeschichte, die sehr tief berührt, weil sie sich so wahr und bekannt anfühlt!

MoWilliams

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Eine ganz große Erzählerin mit dem Anspruch auf absolute Ehrlichkeit hat die Beschreibung einer Freundschaft über Jahrzehnte festgehalten.

Edelstella

Die Summe aller Möglichkeiten

Adam beschreibt Männer, als wäre er eine Frau. Und er schreibt über die kleinen Leute so, dass sie lebensgroß vor dem inneren Auge stehen.

alasca

Im Herzen der Gewalt

Tief berührender Roman, der den Leser durch schleudert. Édouard Louis ist ein grandioser Autor, obwohl mich der Erzählstil verwirrt hat.

Das_Leseleben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzweilig und berührend

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    Buchperlenblog

    23. January 2018 um 07:48

    „Hey, was hast du zu ihm gesagt?“ „Geh weg.“ „Also das genaue Gegenteil von dem, was du sagen solltest.“ „Ja.“ „Wieso?“ „Ben braucht keinen An-droiden. Ben hat Tang.“  (S.98) Inhalt Ben und Amy wohnen in einem Häuschen in England, sind verheiratet und glücklich. Halt. Sind sie das wirklich? Denn als Amy eines Tages Tang, den kleinen Roboter, im Garten entdeckt, zeigt sich, dass beide Partner andere Dinge wollen. Amy will Kinder und Ben … Ben weiß lange nicht, was er will. Doch er hat Tang, und Tang hilft Ben. Rezension Der Roboter, der Herzen hören konnte ist ein unglaublich zauberhaftes Buch. Tang, ein „Klassiker“ unter den Robotern, schaut aus, wie in aller Eile zusammengeschustert. Eckiger Körper, kurze Beine, kein Vergleich mit den schicken, supermodernen Androiden, die in dieser Welt alltäglich sind. Doch Tang hat etwas besseres: Er hat einen Charakter. Der kleine Kerl gewinnt praktisch auf Seite 1 das Herz des Lesers und lässt es bis zum Ende nicht mehr los. Was Ben lange Zeit nicht klar ist, merkt man recht bald: Tang benimmt sich wie ein Kind, eines, das wissbegierig alles aufnimmt, was die Welt zu bieten hat, das aber ebenso gerne trotzig durch die Gegend scheppert und schmollt. Da Tangs Innenleben kaputt zu sein scheint, begibt sich Ben, der in seinem Leben noch nichts wirklich zustande gebracht hat, auf eine Reise, um den Erbauer des Roboters zu finden. Auf dieser Reise einmal quer über den Erdball lernt er Menschen kennen, die ihn über sich hinaus wachsen lassen, Stück für Stück. Auch Tang hilft tatkräftig bei dieser Entwicklung mit, denn Ben lernt, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen. Es ist kein besonders tief schürfendes Buch, es hat seine kleinen Schwächen und es hat eine relativ seichte Handlung. Doch das macht Tang wett, indem er einfach da ist. Man fliegt durch die Seiten, man lacht und bangt mit Tang und Ben und das Ende ist überraschender Weise nicht ganz so abgedroschen, wie man es eigentlich erwartet hätte. Warum der kleine Roboter Herzen hören kann, das erfährt man erst zum Schluss und verraten werde ich diesbezüglich auch nichts, lässt aber genügend Spielraum für den zweiten Teil der im Mai 2018 erscheinen soll. Fazit Ein kurzweiliges Leseerlebnis, das ein warmes Gefühl im Bauch zurücklässt. Ein Buch, in dem es um das Erwachsenwerden und um Freundschaft geht. Ein Buch, das berührt. Bewertung im Detail Idee ★★★★★ ( 5 / 5 ) Handlung ★★★★☆ ( 4 / 5 ) Charaktere ★★★★★ ( 5 / 5 ) Sprache ★★★★☆ ( 4 / 5 ) Emotionen ★★★★★ ( 5 / 5 ) = 4.6 ★★★★★

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 Bücher (SuB oder Neuheit) vor, die er nächsten Monat lesen will (= Long List). Dann wird 3 Mal abgestimmt und die Bücher mit den meisten Punkten gewinnen (= Short List bzw. Top 10). Gelesen wird eines oder alle Top-3-Gewinner-Bücher und man tauscht sich darüber in kleinen Leserunden oder im Chat aus. Der Fun-Faktor dabei ist hier v.a. die geheime Abstimmung und die Spannung bis zum Monatsende, wenn die Top-3-Gewinner-Bücher bekannt gegeben werden.Was unterscheidet dieses Challenge von anderen?1. Neue Bücher entdecken: Da alle Teilnehmer Bücher vorschlagen und entscheiden, welche Bücher gelesen werden, entdeckt und liest man Bücher, die man sonst nie lesen würde!2. Gemeinsamkeit: Das Feedback der Gruppe und der Austausch untereinander erhöhen den Lesespaß und machen uns zu einer Community innerhalb der LB-Community.3. Neuheiten-Listen: Hier werden jeden Monat die Neuheiten für den Folgemonat veröffentlicht und das sogar nach Genres getrennt. Das gibt es bei LB zurzeit in keiner anderen Challenge!Wie funktioniert die Challenge? (kleiner Überblick)1. Genre-Gruppen: Es gibt 6 verschiedene Gruppen nach Genres sortiert und eine Sonder-Gruppe "Neuheiten" mit gesonderter Verlosung. Man kann in einer oder allen Gruppen teilnehmen, d.h. die 12 benötigten Lose für die Challenge können aus verschiedenen Gruppen stammen.2. Das Voting:Es wird jede Woche abgestimmt und es gibt entsprechende Deadlines, d.h. diese enden immer an den gleichen Tagen im Monat: am 7., 14., 21. und 28. eines Monats (im Feb. am 25.!). Danach werden im Laufe des nächsten Tages die Ergebnisse von mir gepostet.Es gibt keine Voting-Pflicht, aber regelmäßiges Abstimmen wird mit grünen Zusatz-Losen belohnt.Die Abstimmung läuft in zwei Phasen ab: in der ersten Phase (1. Woche) werden in jeder Gruppe 3 Bücher vorgeschlagen, die nach Priorität sortiert werden (3 Punkte fürs 1., 2 Punkte fürs 2. und 1 Punkt fürs 3. Buch). Diese Liste wird (wie beim dt. Buchpreis) "Long List" genannt.In der zweiten Phase (Woche 2-4) wird nur noch aus der Long List ausgewählt; dabei schrumpft die Liste von Woche zu Woche, weil alle Bücher, die keine weiteren Punkte erhalten, rausfallen. Übrig bleibt die "Short List" bzw. die Top 10.Gelesen wird dann ein Buch (oder alle) der Top-3-Gewinner-Bücher.Außerdem muss ab der 2. Woche immer mind. 1 "fremdes" Buch dabei sein, also ein Buch, das man nicht selbst vorgeschlagen hatte. Sobald ein fremdes Buch in Woche 2 gewählt wurde, ist es in den nächsten Wochen nicht mehr fremd/neu, d.h. es müssen im Monat insg. mind. 3 Mal ein Buch vorgeschlagen werden, das nicht zur eigenen Auswahl der ersten Woche gehörte.3. Lose: Für jedes gelesene und v.a. auch rezensierte Buch gibt es ein Los. Für Bücher mit Überlänge (ab 700 Seiten) gibt es entsprechend mehr Lose. Außerdem gibt es grüne Zusatz-Lose als Anreiz für Vielleser (3 Lose/Monat) oder als Belohnung für regelmäßiges Voten.4. Joker: Er kann eingesetzt werden, wenn die Top 3 nicht zusagen sollte und man ein Buch aus der Top 10 (Short List) lesen möchte. Ein zweiter Joker wird ab 12 Losen erworben.5. Gewinne: Es gibt 3 Verlosungen: Gesamt-Gewinner (15 Euro), Gewinner "Zusatz-Lose" (10 Euro) und Gewinner der Gruppe S "Neuheiten" (5 Euro). Man kann immer nur einen Lostopf knacken.Noch nicht alles verstanden?Das ist nicht schlimm, also BITTE nicht in Panik ausbrechen: die Challenge ist in der Praxis leichter als sie auf den ersten Blick erscheint. Der obige Überblick sollte nur einen kurzen Eindruck vermitteln, um was es geht - wie ein Klappentext bei einem Buch.Wenn du die Idee der Challenge interessant findest und du Lust hast, mitzumachen (Ein- und Ausstieg ist ja jederzeit möglich!), dann melde dich einfach gleich an. Die Details kannst du dann später in Ruhe beim Untermenü "Regeln (im Detail)" als auch bei "Fragen & Antworten" nachschauen bzw. das "FAQ" lesen oder noch offene Fragen posten. Die Fragen werden umgehend beantwortet, entweder von mir oder einem der "alten Hasen" der Challenge. Wir freuen uns immer SEHR über Neuzugänge und werden alles tun, damit sich diese in unserer kleinen Community wohl fühlen!Du möchtest mitmachen? Super! Gehe zum Untermenü "Anmeldungen" oder klicke hier: "Anmeldung" und lies die 3 Schritte dazu! Dort gibt es auch ein Muster "Sammelbeitrag".Also nicht mehr lange überlegen, sondern gleich anmelden!2017 fand die Challenge zum ersten Mal statt. Ich freue mich SEHR, dass sie so viel Anklang fand und viele bisherige Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder dabei sein wollen. Gemeinsam haben wir die Challenge regelmäßig verbessert; dieser Testlauf hat somit alle "Kinderkrankheiten" beseitigt.Im neuen Jahr freue ich mich SEHR darauf, hoffentlich viele neue Leute begrüßen zu können und gemeinsam mit euch eine neue "Insider-Top-3-Voting-Challenge" einzuläuten.HIER GEHT ES LOS ...Seite aktualisiert: 25.2.2018 - 22:25 Uhr(✗) = Anzahl Abstimmungen pro aktuellem (!) Monat ★ = Anzahl Lose 2018;  ★ = Anzahl Zusatz-Lose 2018 ✔ = Anzahl Monatsabstimmungen (für grünes Zusatz-Los)¶  = Joker verwendet TEILNEHMER (Sammelbeiträge):Gruppe A: Romaneban-aislingeach  ✔3  ★1 (  )  => Die Sturmschwesterblack_horse  ✔3  ★2 (  )  => Ferrante (***) / Die Sturmschwester (****)BookfantasyXY  ✔3  ★0 (  )  => FerranteCaro_Lesemaus  ✔3  ★1 (  )  => Ferrante / Acht BergeElke  ✔3  ★1 (  )  => Acht BergeFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Das Parfumhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEhisteriker  ✔3  ★1 (  )  => (Acht Berge?)Hortensia13  ✔2  ★4 (  )  => Die Sturmschwester (****) / Ferrante (****)Insider2199  ✔3  ★2 (  )  => Die Sturmschwester (**)jenvo82  ✔3  ★1 (  )  => (Das Parfum?)killerprincess  ✔3  ★0 (  )  => Die Sturmschwesterkokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔2  ★2 (  )  => Die Sturmschwester (*****)Lesenodernicht  ✔0  ★1 (  )  => Das ParfumLuthien_Tinuviel  ✔1  ★1 (  )  => Das Parfum (*****)mareike91  ✔3  ★0 (  )  => (Das Parfum?)marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔2  ★1 (  )  => Das Parfumpapaverorosso  ✔2  ★1 (  )  => (Ferrante?)rainbowly  ✔3  ★0 (  )  => PAUSERo_Ke  ✔3  ★6 (  )  => Die Sturmschwester (*) /                                  => Ferrante (**) / Acht Berge (*****)stebec  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEStefanieFreigericht  ✔3  ★1 (  )  => Das Parfum / (Acht Berge?)suppenfee  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEWolly  ✔3  ★1 (  )  => Das Parfum (****)Yolande  ✔3  ★2 (  )  => Die Sturmschwester (***)YvetteH  ✔3  ★2 (  )  => Die Sturmschwester (***)Zalira  ✔3  ★0 (  )  => Acht Berge / (Das Parfum?)Gruppe B: Krimi/Thrillerban-aislingeach  ✔3  ★1 (  )  => Aschenputtelblack_horse  ✔3  ★1 (  )  => Totenfrau / Ghost (***)BookfantasyXY  ✔3  ★0 (  )  => AbgeschnittenCaro_Lesemaus  ✔3  ★3 (  )  => Aschenputtel (****) / Totenfrau (****)ChattysBuecherblog  ✔2  ★3 (0000)  => Aschenputtel (***) / Crimson Lake (*****)Elke  ✔3  ★0 (  )  => TotenfrauFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Das Joshua-Profilhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEhisteriker  ✔3  ★1 (  )  => (Ghost?)Hortensia13  ✔2  ★2 (  )  => Das Joshua-Profil (***)Insider2199  ✔3  ★4 (  )  => Ghost (*****)jenvo82  ✔3  ★0 (  )  => Totenfraukillerprincess  ✔3  ★0 (  )  => Totenfrau / Aschenputtel /                                              => Das Joshua-Profil kokardkale  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => ??Lesenodernicht  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Das Joshua-Profil (***)Luthien_Tinuviel  ✔3  ★3 (  )  => Das Joshua-Profil (*) / Ghost (*****)mareike91  ✔3  ★0 (  )  => Aschenputtelmarpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSERo_Ke  ✔3  ★5 (  )  => Ghost (****) / Das Joshua-Profil (**)StefanieFreigericht  ✔3  ★1 (  )  => Das Joshua-ProfilWolly  ✔3  ★2 (  )  => Aschenputtel (****) / Abgeschnitten (****)Yolande  ✔3  ★3 (  )  => Ghost (****)Gruppe C: Fantasy, Jugendbücherban-aislingeach  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => City of Fallen Angels (*****)Bandelo  ✔1  ★0 (00✗)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔3  ★0 (  )  => (Zirkel?)cecilyherondale9  ✔0  ★2 (000)  => City of Fallen Angels / Eragon 2Elke  ✔0  ★0 (  )  => PAUSEEllethiel  ✔2  ★2 (  )  => City of Fallen AngelsFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Zirkelhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEHortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEjulezzz96  ✔0  ★0 (✗00)  => City of Fallen Angelskillerprincess  ✔3  ★2 (  )  => (City of Fallen Angels?)kokardkale  ✔0  ★2 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔2  ★3 (  )  => City of Fallen Angels (*****) / (Zirkel?)Lesenodernicht  ¶ ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Die rote Königin (Joker) (*****)Luthien_Tinuviel  ✔3  ★2 (  )  => Eragon 2mareike91  ✔3  ★1 (  )  => PAUSENelebooks  ✔2  ★0 (  )  => Eragon 2rainbowly  ✔3  ★0 (  )  => PAUSERo_Ke  ✔3  ★9 (  )  => City of Fallen Angels (*****) /                                  => Eragon 2 (*****) / Zirkel (****)stebec  ✔3  ★1 (  )  => PAUSEsuppenfee  ✔2  ★1 (  )  => PAUSEWolly  ✔3  ★3 (  )  => Eragon 2 / Zirkel (****)Zalira  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEGruppe D: Historische Romane, Biografienban-aislingeach  ✔3  ★1 (  )  => Nebelgasse (*****) / Pompejiblack_horse  ✔3  ★3 (  )  => (Das Haus in der Nebelgasse?)Caro_Lesemaus  ✔3  ★4 (  )  => Die Walfängerin (***)ChattysBuecherblog  ✔2  ★7 (0000)  => Nebelgasse (****) /                         => Die Walfängerin (*****) / Pompeji (**)Elke  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEhisteriker  ✔3  ★1 (  )  => Pompeji (****)Hortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★1 (  )  => Die Wildrose / Pompeji (****)kokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔2  ★2 (  )  => Die Wildrose / Pompejimareike91  ✔3  ★0 (  )  => (Das Haus in der Nebelgasse?)marpije  ✔1  ★1 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔2  ★1 (  )  => Die Wildrose / Die Walfängerinpapaverorosso  ✔1  ★0 (  )  => Die WalfängerinRo_Ke  ✔3  ★7 (  )  => Nebelgasse (*****) / Die Wildrose (*****)StefanieFreigericht  ✔3  ★1 (  )  => noch unentschieden?Wolly  ✔3  ★0 (  )  => Die WildroseYolande  ✔3  ★3 (  )  => Die Wildrose (*****)YvetteH  ✔3  ★2 (  )  => Die WalfängerinGruppe E: Liebe, Erotikban-aislingeach  ✔3  ★3 (  )  => Schlaflos in Manhattan (*****)Bandelo  ✔1  ★0 (00✗)  => Wildblumensommer / Die Nacht schreibt uns neuBookfantasyXY  ✔3  ★1 (  )  => Wildblumensommer (*****)Elke  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEEllethiel  ✔1  ★1 (  )  => Der letzte erste KussFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Die Nacht schreibt uns neuHortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEkillerprincess  ✔3  ★1 (  )  => Schlaflos in Manhattankokardkale  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔2  ★1 (  )  => Schlaflos in Manhattanmareike91  ✔3  ★1 (  )  => Der letzte erste Kuss / WildblumensommerNelebooks  ✔2  ★3 (  )  => Manhattan (*****) / Die Nacht schreibt uns neu (***)rainbowly  ✔3  ★1 (  )  => (Taste of Love 2 mit Joker?)Ro_Ke  ✔3  ★5 (  )  => Wildblumensommer (*****)stebec  ✔3  ★2 (  )  => Die Nacht schreibt uns neu (**)YvetteH  ✔3  ★1 (  )  => WildblumensommerGruppe F: Klassiker, Sci-Fi, Sachbücherban-aislingeach  ✔3  ★1 (  )  => Giantsblack_horse  ✔3  ★0 (  )  => (Club der roten Bänder?)Caro_Lesemaus  ✔3  ★1 (  )  => PAUSEElke  ✔3  ★0 (  )  => Jenseits von Afrika / (Club der ...?)Finesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEhisteriker  ✔3  ★1 (  )  => Jenseits von Afrika (engl.)Hortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★1 (  )  => PAUSEkillerprincess  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEkokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??Luthien_Tinuviel  ✔2  ★0 (  )  => PAUSENelebooks  ✔2  ★1 (  )  => Club der roten Bänderpapaverorosso  ✔2  ★0 (  )  => Jenseits von AfrikaRo_Ke  ✔3  ★4 (  )  => Giants (*****) / Club der roten Bänder (*****) StefanieFreigericht  ✔3  ★2 (  )  => Jenseits von Afrika (engl.)Wolly  ✔3  ★0 (  )  => noch unentschieden?Yolande  ✔3  ★2 (  )  => Jenseits von Afrika (***)Zalira  ✔2  ★1 (  )  => Jenseits von AfrikaGruppe S: NeuheitenCaro_Lesemaus  ✔3  ★3 (  )  => Seht was ich getan habeElke  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSEEllethiel  ✔0  ★0 (  )  => Save MeHortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★0 (  )  => Hologrammaticajenvo82  ✔3  ★2 (  )  => Ferrantekillerprincess  ✔3  ★0 (  )  => Auf ewig meinLadySamira091062  ✔2  ★0 (  )  => PAUSELuthien_Tinuviel  ✔3  ★0 (  )  => (Save Me / Hologrammatica?)mareike91  ✔3  ★0 (  )  => Save Me / (Seht was ich getan habe?)marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSERo_Ke  ✔3  ★4 (  )  => Hologrammatica (*****) / Save Me /                                  => Seht was ich getan habe (****) / Auf ewig meinStefanieFreigericht  ✔3  ★0 (  )  => Ferrantesuppenfee  ✔2  ★3 (  )  => Save Me (***) / Seht was ich getan habeYolande  ✔3  ★1 (  )  => Ferrante (****)Zalira  ✔3  ★0 (  )  => PAUSESummary LOSE inkl. grüne Zusatz-Lose¶2 ✔21 Ro_Ke A★06 - B★05 - C★09 - D★07 - E★05 - F★04 - S★04 = 40 + ★14¶2 ✔15 Caro_Lesemaus A★01 - B★03 - D★04 - F★01 - S★03 = 12 + ★05¶1 ✔15 Yolande A★02 - B★03 - D★03 - F★02 - S★01 = 11 + ★04¶1 ✔17 ban-ais A★01 - B★01 - C★03 - D★01 - E★03 - F★01 = 10 + ★04¶1 ✔04 ChattysBuecherblog B★03 - D★07 = 10 + ★02¶1 ✔15 Insider A★02 - B★04 - D★01 - F★01 - S★00 = 08 + ★03¶1 ✔10 LadySamira A★02 - C★03 - D★02 - E★01 - S★00 = 08 + ★03¶1 ✔14 Horten A★04 - B★02 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 06 + ★03¶1 ✔12 black A★02 - B★01 - D★03 - F★00 = 06 + ★03¶1 ✔12 Luthien_Tinuviel A★01 - B★03 - C★02 - F★00 - S★00 = 06 + ★03¶1 ✔15 Wolly A★01 - B★02 - C★03 - D★00 - F★00 = 06 + ★02¶1 ✔10 Nelebooks A★01 - C★00 - D★01 - E★03 - F★01 - S★00 = 06 + ★02¶1 ✔15 Stefanie A★01 - B★01 - D★01 - F★02 - S★00 = 05 + ★02¶1 ✔09 Yvette A★02 - D★02 - E★01 = 05 + ★01¶1 ✔12 histeriker A★01 - B★01 - D★01 - F★01 = 04 + ★02¶1 ✔09 jenvo A★01 - B★00 - S★03 = 04 + ★01¶1 ✔06 suppenfee A★00 - C★01 - S★03 = 04 + ★01¶1 ✔00 kokardkale A★00 - B★01 - C★02 - D★00 - E★01 - F★00 = 04 + ★01¶1 ✔03 Ellethiel C★02 - E★01 - S★00 = 03 + ★01¶1 ✔08 stebec A★00 - C★01 - E★02 = 03 + ★00¶0 ✔00 Lesenodernicht A★01 - B★01 - C★01 = 03 + ★00¶1 ✔18 mareike A★00 - B★00 - C★01 - D★00 - E★01 - S★00 = 02 + ★01¶1 ✔00 cecilyherondale C★02 = 02 + ★00¶1 ✔18 killerprincess A★00 - B★00 - C★00 - E★01 - F★00 - S★00 = 01 + ★01¶1 ✔15 Elke A★01 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 01 + ★01¶1 ✔12 Bookfantasy A★00 - B★00 - C★00 - E★01 = 01 + ★01¶1 ✔11 Zalira A★00 - C★00 - F★01 - S★00 = 01 + ★01¶1 ✔10 rainbowly A★00 - C★00 - E★01 = 01 + ★01¶1 ✔05 papaverorosso A★01 - D★00 - F★00 = 01 + ★00¶1 ✔04 marpije A★00 - B★00 - D★01 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔15 hannelore A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★01¶1 ✔12 Finesty A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 = 00 + ★01¶1 ✔02 Bandelo C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 julezzz96 C★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 katrin297 A★00 = 00 + ★00 => ausgeschieden!für die Profile oben auf die Namen klicken ...

    Mehr
    • 1693
  • Lesewochenende im November mit dem FISCHER Leseclub

    Lesewochenende im November mit dem FISCHER Leseclub

    Marina_Nordbreze

    Lesewochenende im November mit dem FISCHER Leseclub Herzlich willkommen bei unserem Lesewochenende im November! Vom 17. bis 19.11.2017 möchten wir gemeinsam die Gelegenheit nutzen, um uns zum Jahresende noch einmal intensiv mit den Büchern aus dem FISCHER Leseclub auseinanderzusetzen.Beim Lesen, Austauschen und Plaudern könnt ihr so sicherlich das ein oder andere Highlight aus dem FISCHER Leseclub entdecken, welches vielleicht ansonsten verborgen geblieben ist! Und das ist noch nicht alles! Ihr könnt zusätzlich ein ganz besonderes "Buch des Monat"-Abzeichen erhalten.Was ihr dafür tun müsst?Schreibt Rezensionen zu den FISCHER-Büchern, die ihr während des Wochenendes gelesen habt und löst die drei Aufgaben, die wir euch während des Lesewochenendes stellen bis zum 30.11.2017!Bitte beachtet, dass nur Rezensionen zu Büchern aus dem Stöberbereich des FISCHER Leseclubs gelten, das heißt, die Bücher müssen 2017 erschienen sein! Unter allen Usern, die das Abzeichen erspielen, verlosen wir 50 Wunschbücher aus den FISCHER-Verlagen!

    Mehr
    • 804
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2017: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2017 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 30. November feststehen wird, gar nicht erwarten! Unsere große Verlosung für euch! Nicht nur eure Lieblingsbücher haben die Chance, den Leserpreis 2017 zu gewinnen, auch auf euch warten ganz großartige Buchgewinne. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen und zusätzlich 25 weitere Buchpakete mit je 10 Neuerscheinungen verlosen. Ein wahrer Traum für jeden Buchliebhaber, oder?Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:1. Schreibt einen Blogbeitrag mit Link zum Leserpreis auf LovelyBooks. Ladet eure Leser darin ein, ebenfalls ihre Lieblingsbücher 2017 zu nominieren.https://www.lovelybooks.de/leserpreis/2. Berichtet auf euren Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter oder Instagram über den Leserpeis und verlinkt darauf. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt. Verwendet dabei den Hashtag #Leserpreis.https://www.lovelybooks.de/leserpreis/3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Bitte klickt für alle 3 Varianten zunächst auf den "Jetzt bewerben"-Button und füllt das Formular komplett aus. Gebt bei den Varianten 1 und 2 bitte den direkten Link zum Blogbeitrag oder zum Social Media Posting an und verlinkt nicht nur aufs Profil. Selbstverständlich haben wir Grafikmaterial vorbereitet, das wir euch gern zur Verwendung zur Verfügung stellen.Ihr dürft natürlich auch mehrere der Punkte erfüllen und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 3. Dezember möglich!Wir wünschen euch ganz viel Spaß!PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1813
  • Eine tolle Geschichte!

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    Nelebooks

    20. October 2017 um 11:40

    Inhalt: "Kommen Sie mit auf eine Reise, die um die ganze Welt geht, und verlieben Sie sich in einen Roboter, der Öl verliert, wenn er nervös ist. Und in einen Mann, der nervös wird, wenn es um Gefühle geht. Der Engländer Ben Chambers hat eine Frau und ein Haus. Damit ist er zufrieden – eben so zufrieden, wie man sein kann, wenn man eine Frau und ein Haus hat und sonst nichts tut. Doch eines Morgens sitzt ein Roboter in seinem Garten, betrachtet die Pferde auf dem Feld hinter dem Haus und geht einfach nicht weg. Der kleine Roboter heißt Tang, ist von oben bis unten mit Schmutz und Öl verschmiert und entpuppt sich bei genauerer Inspektion als ein Uralt-Modell der ersten Generation. Ben weiß nicht, was er mit dem Schrotthaufen anstellen soll, doch der verfolgt ihn von nun an auf Schritt und Tritt und möchte sein Freund sein. Als Ben zufällig bemerkt, dass sein kleiner Roboter Flüssigkeit verliert, erkennt er, wie sehr ihm der Kleine ans Herz gewachsen ist. Und plötzlich will er, dass Tang repariert wird. Auch, wenn er dafür einmal kreuz und quer durch die ganze Welt reisen muss, um den Hersteller ausfindig zu machen. Ihre gemeinsame Reise wird zu einer lebensverändernden Erfahrung."Cover: Das Cover ist durch die Farbwahl auffällig. Ich finde es sehr ansprechend und damit absolut gelungen.Charaktere: Ben ist ein recht unstetiger, aber dennoch mir sehr sympathischer Charakter. Den Roboter finde ich einfach nur niedlich. Ich habe ihn schnell ins Herz geschlossen - man kann ihn einfach nur mögen. Ich begleitete die beiden wirklich sehr gerne in dieser Geschichte. Bei Amy war ich mir die ganze Zeit nicht ganz sicher, ob ich sie mag oder nicht.Meinung: Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Die Geschichte ist wirklich überaus unterhaltend und dadurch für mich sehr kurzweilig. Ich habe gar nicht mit dem Konsum der Geschichte aufhören können, denn ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Die Geschichte ist überaus interessant, außerdem mit Spannungsmomenten und einfach schön. Schön finde ich vor allem zu sehen, wie sich Ben im Rahmen der Geschichte weiterentwickelt und auch zu sich selbst findet.Fazit: Eine wirklich absolut klasse Geschichte, das berührend und interessant ist und ich sie einfach jedem weiterempfehlen kann. Es ist einfach absolut niedlich, unterhaltsam und kurzweilig.(c) Nelebooks

    Mehr
    • 4
  • Kleiner Roboter, aber großes Herz

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    Valabe

    16. August 2017 um 09:01

    „Er hatte nicht gemerkt, dass er mir verzieh, weil niemand ihm beigebracht hatte, was Verzeihung war. Doch von allen den komplexen menschlichen Gefühlen, für die er sich hätte entscheiden können, schien er ausgerechnet die Liebe zu verstehen.“ S. 201 Als eines Tages der kleine Roboter Tang unter einem Baum im Garten von Ben und Amy Chambers sitzt, weiß keiner so recht, wie er dort hingekommen ist. Roboter wie er sind Klassiker. Heute werden nur noch hochmoderne Androiden produziert, die kochen und Wäsche waschen können. Doch Tang ist anders. Das merkt vor allem Ben. Als er entdeckt, dass sein kleiner Freund kaputt ist, macht er sich auf die Suche nach seinem Besitzer um ihn reparieren zu lassen und geht mit Tang auf eine Reise, die alles verändert. „Der Roboter, der Herzen hören konnte“ ist eine unglaublich liebevoll geschriebene Geschichte über einen Mann und seinen Roboter, der in der hochmodernen Androidenwelt keinen Platz mehr hat. Das Cover in seinen warmen Gelb- und Rottönen ist mir sofort ins Auge gestochen. Die Schlichtheit passt perfekt zu der Geschichte. Tang werden in diesem Buch menschliche Eigenschaften wie Empathie, Sprache und die Fähigkeit zu Lernen verliehen. Er ist auf dem Wissenstand eines Kindes und nicht nur einmal vergisst man während des Lesens, dass es eigentlich ein Roboter ist. Im Laufe des Buches reifen Tang wie auch Ben durch die Geschehnisse, die sie gemeinsam erleben. Sie lernen, was es heißt Verantwortung zu übernehmen und für einen anderen zu Sorgen. Der Charakter von Ben wird anfangs als gleichgültig, melancholisch und antriebslos dargestellt, so dass dessen Beziehung mit seiner Frau in die Brüche geht. Durch die Reise wandelt er sich zu Positiven, was mir sehr gut gefallen hat. Die Technik des Roboters Tang wird eher als schnell zusammen geschustert beschrieben, was sich auch in seiner Sprache wiederspiegelt. Genaue Details erfährt der Leser nicht darüber, aber das empfand ich auch nicht als allzu wichtig beim Lesen. Viel mehr gefallen hat mir hier die Botschaft, dass es egal ist, wenn man anders ist. Man sollte immer zu sich selber stehen, denn wahre Stärke kommt aus dem Herzen, selbst wenn dieses nur ein kleiner Ölzylinder ist.

    Mehr
  • "Amüsant und sehr gefühlvoll"

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    milkysilvermoon

    04. August 2017 um 16:23

    Zum Inhalt:Der Engländer Ben Chambers findet eines Morgens einen altmodischen Roboter in seinem Garten. Dieser will einfach nicht weggehen. Er ist mit Schmutz und Öl verschmiert. Ben nimmt ihn zu sich ins Haus, obwohl er Roboter eigentlich nicht mag und er nicht weiß, was er ihm anstellen soll. Doch Tang ist anhänglich. Und dann stellt Ben fest, dass der Roboter eine Flüssigkeit verliert und dringend repariert werden muss. Es beginnt eine Reise rund um die Welt.Meine Meinung:Dieser Roman gehört eindeutig zu meinen Lieblingen des Jahres. Innerhalb von wenigen Tagen habe ich die Seiten verschlungen und war enttäuscht, als die mehr als 300 Seiten zu Ende waren.Die Geschichte ist amüsant und emotional.  Es gibt kaum Punkte, die mich gestört haben.  Das Ende war ein wenig vorhersehbar. Gerne habe ich die beiden bei ihrer Weltreise verfolgt. Zwischenzeitlich gab es einige Wendungen und Szenen, die ich nicht erwartet hatte. Fazit:Eine anrührende und kurzweilige Geschichte, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.

    Mehr
  • Die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft voller Herz erzählt.....

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    Bosni

    03. August 2017 um 22:11

    Eines Tages sitzt ein kleiner Roboter vor Ben und Amy Chambers' Tür. Während Amy den kleinen Tang, wie er von Ben genannt wird, am liebsten auf dem Schrottplatz abliefern würde, findet Ben in dem Roboter einen Freund. Doch Tang ist an einigen Stellen defekt und Ben versucht sein bestes, um seinen Freund zu reparieren. Aber das klingt leichter gesagt, als getan, denn für Tang gibt es keine Ersatzteile und so begeben sich die beiden auf eine Reise quer durch die ganze Welt.... "Der Roboter, der Herzen hören konnte" ist Deborah Installs Debut und konnte mich absolut überzeugen. Cover und Titel haben mich bereits sofort in den Bann gezogen - sie passen unglaublich gut zum Thema und sehen noch dazu wunderschön aus. Mit unglaublich viel Herz erzählt die Autorin die Geschichte des kleinen Tang. Anfangs hatte ich kleinere Probleme, in die Geschichte hereinzukommen, weil für mich nicht wirklich klar war, wo die Geschichte hinführen soll. Das änderte sich aber schnell, als die Reise der beiden Protagonisten begann. Ab diesem Zeitpunkt ist das Buch einfach nur unglaublich niedlich und berührend geschrieben. Abgerundet wird die Geschichte der beiden Freunde durch eine eingeflochtene Romanze, die zwar recht vorhersehbar, aber absolut passend und schön ist. Besonders gut hat mir Tangs Entwicklung gefallen, seine Sprache und Gestiken hat die Autorin sehr ausdrucksstark beschrieben. Die Entwicklung seiner Sprache und seiner Gefühle war quasi von Seite zu Seite spürbar. "Dies war ein Roboter, der die Bedeutung des Wortes >>warum<< nicht verstand, dem es schwerfiel, Beweggründe zu durchschauen. [...] Doch von all den komplexen menschlichen Gefühlen, für die er sich hätte entscheiden können, schien er ausgerechnet die Liebe zu verstehen." (S. 201) Aber nicht nur Tang hat eine Entwicklung durchgemacht - auch die beiden anderen wichtigen Charaktere, Ben und Amy, sind während des Buches innerlich gewachsen. Alles in Allem bekommt "Der Roboter, der Herzen hören konnte" eine absolute Leseempfehlung, denn es ist eines meiner Lesehighlights bisher in 2017. Es ist ein Buch, welches man einfach mögen muss, weil es so unglaublich niedlich und liebevoll geschrieben ist. Bei der Geschichte geht einem einfach das Herz auf.

    Mehr
  • Niedlich aber ein bisschen zu flach

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    Henny176

    31. December 2016 um 16:14

    Klappentext: Ben Chambers will einfach nur seine Ruhe und mit seiner Frau den schönen Blick in den Garten genießen. Doch da sitzt plötzlich Tang: ein kleiner Roboter, ölverschmiert und rostig. Er will bleiben. Ben will den Roboter nicht, der ihn von nun an auf Schritt und Tritt verfolgt. Tang aber möchte Jens Freund sein. Als Ben überraschend von seiner Frau verlassen wird, trifft er eine ungewöhnliche Entscheidung, und eine Reise zu seinem eigenen Herzen beginnt. Meinung: Da ich vorher schon so viel Gutes über dieses Buch gehört/gelesen habe muss ich sagen, dass ich vielleicht ein bisschen zu hohe Erwartungen an die Geschichte hatte. Ja, der Roboter ist irgendwie total süß und die Geschichte an sich wirklich total niedlich und stellenweise auch extrem witzig, aber bei dem Klappentext und den vielen positiven Stimmen zu diesem Buch hatte ich doch mit einer etwas rührigeren Geschichte gerechnet. Anfangs hatte ich überhaupt keine Ahnung wo die Geschichte denn überhaupt hin will und am Schluss war mir das Ende dann doch zu vorhersehbar. Den Schreibstil fand ich sehr angenehm zu lesen, die Geschichte hat mich insgesamt auch wirklich gut unterhalten und für einen Debütroman war das wirklich schonmal sehr ordentlich. Ich werde mir die Autorin auf jeden Fall merken.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Der Roboter, der Herzen hören konnte von Deborah Install

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    eberhard hoffmann

    25. December 2016 um 23:52 via eBook 'Der Roboter, der Herzen hören konnte'

    der roboter tang wächst einem während des lesens mehr und mehr ans herz, so dass man dem held immer mehr nachfühlen kann. ein leichtes aber schönes buch.

  • Eure Lieblingsbücher der S. FISCHER Verlage

    Marina_Nordbreze

    Beglückt uns mit euren Lieblingsbüchern der S. FISCHER Verlage Buchliebhaber, Leseratten, Schmökerkönige - Wir lieben Bücher und das kann man auch sehen - volle Bücherregale wohin man sieht.  Das weckt natürlich unsere Neugierde! Macht ein Foto von euren Lieblingsbüchern aus den S. FISCHER Verlagen und postet es hier in diesem Thema. Dafür erhaltet ihr das "Lieblingsbuch"-Abzeichen im FISCHER Leseclub.  Es ist egal, ob es sich bei den Büchern um alte oder neue Titel handelt, ob ihr nur einen Lieblingstitel aus den S. FISCHER Verlagen habt oder ob ihr gleich ein ganzes Regalbrett dafür reserviert habt. Hauptsache ihr macht ein tolles Foto und lasst uns an euren Lieblingsbüchern teilhaben!  Ihr seid noch nicht Mitglied im FISCHER Leseclub? Das muss sich schnell ändern! Mehr Infos findet ihr hier.  Bitte beachtet, dass das Foto maximal 1 MB groß sein darf, damit der Upload klappt und wir einen Teil der Bilder in einem Facebook-Album vorstellen werden. Euer Abzeichen wird nach dem Hochladen nicht automatisch vergeben, sondern wir werden dies regelmäßig händisch tun.

    Mehr
    • 459

    Bambisusuu

    26. October 2016 um 14:37
  • Metallkasten mit Herz

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    susiuni

    25. October 2016 um 09:51

    Tang schlittert eines Tages in das Leben von Ben und Amy. Er sitzt einfach im Garten und betrachtet die Pferde. Ben, der vor langer Zeit sein Tiermedizinstudium unterbrochen  hat und noch immer unter dem Tod seiner Eltern leidet, findet in Tang einen treuen Kumpel. Doch Tang scheint defekt und benötigt dringend eine Reparatur. Doch wer kennt sich in einer Zeit moderener Androiden mit solch historischen Robotern aus? Um seinen Schaffer zu finden, reisen Tang und Ben um die Welt. Tang entwickelt sich und lernt zusehens. Auch Ben macht eine Entwicklung durch und lernt auf sein Herz zu hören. Kann ihm diese Entwicklung helfen Amy zurück zu gewinnen?Ich hatte mit dem Buch wirklich viel Spaß. Tang ist super trollig. Und die eingeflochtene Liebesgeschichte liefert den nötigen Kitsch. Dass Tang nicht nur Babyherzen im Bauch der Mutter schlagen hören kann, und damit eine gute Hebamme abgeben würde, sondern auch die Fähigkeit besitzt gebrochene Herzen zu heilen, macht die kleine Story rund. Gute Unterhaltung!

    Mehr
  • Einen Roboter, den man nur lieben kann

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    Bambisusuu

    20. October 2016 um 21:49

    Der Roman "Der Roboter, der Herzen hören konnte" wurde von der Autorin "Deborah Install" verfasst und ist im "Fischer Verlag" erschienen.Ben Chambers lebt in seinem Haus seelenruhig mit seiner Ehefrau und genießt seine Zweisamkeit. Sein Leben läuft perfekt, er hat ein Haus, einen Garten und könnte nicht glücklicher sein. Bis eines Tages Tang, ein kleiner Roboter, ölverschmiert und rostig, in seinem Garten sitzt. Zu Anfang ist Ben von seinem ungebetenen Gast nicht begeistert, doch als Bens Frau ihn überraschend verlassen möchte, wendet sich seine Sicht des Lebens. Tang möchte Bens Freund werden und folgt ihm auf Schritt und Tritt. Als Ben bemerkt, dass der kleine Roboter Öl verliert, trifft er eine spontane Entscheidung und möchte Tang schnellstmöglichst reparieren. Eine gemeinsame Reise beginnt, die Lebensveränderungen entstehen lässt.Dieser Roman gehört eindeutig zu meinen Lieblingen des Jahres. Innerhalb von zwei Tagen habe ich die ca. 336 Seiten verschlungen und hätte am liebsten gar nicht mehr mit dem Lesen aufgehört.Die Geschichte ist einem tollen Schreibstil, der neugierig macht. Auch die einzelnen Szenen lassen sich fantastisch bildlich vorstellen, sodass man schnell in die Handlung eintaucht und Bens Gefühlslage versteht. Der Erzählstil ist klassisch in der Perspektive von Ben und zeigt seine Sichtweise der Handlung. Die Geschehnisse werden ausführlich beschrieben, jedoch entsteht keine Langeweile. Es ist eher spannend und in jedem Kapitel warten neue Ereignisse auf den Leser.Normalerweise bin ich kein großer Fan von Fantasy Romanen, wozu ich dieses Buch auch nicht zählen würde. Zwar ist Tang ein Roboter und nicht realistisch, trotzdem bildet man schnell eine Bindung zu ihm. Er ähnelt einem Kind und heitert auf. Viele Situationen bekommen durch Tang einen humorvolle Atmosphäre und man wird mit der Geschichte vertraut. Ben hat gleich zu Anfang des Buches einen Verlust mit seiner Frau gemacht und da kam Tang genau zur richtigen Zeit. Im Laufe der Handlung wird Ben bewusst, dass der Roboter nicht mit den typischen Androiden vergleichbar ist und schließt ihn in sein Herz. Tang lernt schnell und begreift, was es heißt Gefühle zu zeigen. Er hat Verständnis und weckt in einem die Neugier, mehr über Tangs Ursprung zu erfahren.Außerdem hat das Buch trotz dem "Fantasie"-anteil eine bezaubernde Handlung, die mich bis zum Schluss begeistert hat. Das Buch vermittelt nicht nur Modernität der Technik, sondern auch Freundschaft, Familie und Vertrauen. Auch Tang, der zwar ein kleiner Roboter ist, kann nicht nur funktional helfen, sondern kann auch die Herzen der Menschen hören.Eine außergewöhnliche Geschichte mit einem Roboter, den man nur ins Herz schließen kann und in einem glückliche Emotionen hervorruft! :-)

    Mehr
  • Schrotthaufen erobert Herzen

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    MelE

    25. September 2016 um 07:22

    "Der Roboter, der Herzen hören konnte" ist ein ganz besonderer Roman. Obwohl er oftmals vor Schmal und Kitsch trieft und alle Klischees erfüllen konnte, habe ich das Lesen sehr genossen. Gleich zu Beginn wird deutlich, das in der Ehe von Ben nicht alles stimmig ist und sich im Laufe der Jahre Unzufriedenheit breit gemacht hat. Als Amy Ben verlässt, entwickelt sich Ben in eine Richtung, die mir sehr gefallen hat. Er übernimmt Verantwortung für ein Uraltmodell von Roboter und wird meiner Meinung nach am Ende sehr viel reifer sein. Zuvor lebte er in den Tag hinein und war uneins mit sich selbst. Er erschien als Mensch, der seinen Platz im Leben noch nicht gefunden hatte. Tang fordert Ben heraus und es entwickelt sich eine ganz besondere Beziehung, die auf der einen Seite sehr anrührend ist, auf der anderen Seite sehr amüsant. Normalerweise mache ich über Sci - Fi einen großen Bogen, aber "Der Roboter, der Herzen hören konnte" klang schon vom Klappentext interessant und das Cover brannte sich auch direkt ein. Ich bin froh, dass ich mich entschieden habe dieses Buch zu lesen, denn es war ein echter Gewinn. Eine ganz andere Art von Geschichte, die ich normalerweise lese. Der Titel des Buches erklärt sich am Ende selbst und wirkt dadurch unglaublich friedvoll. Natürlich erwartete mich auch jede Menge Kitsch und Schmalz, dennoch überwiegte dies nicht, sondern war einfach wichtig, um die Story immer wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Für mich war "Der Roboter, der Herzen hören konnte" letztendlich ein Buch, welches mich begeistert hat und zu einem Herzensbuch werfen konnte.  Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Seiten lesen sich fast schon von alleine. Schon zu Beginn ist es eine gewisse Neugier, die mich am Lesen hielt, denn wie schon erwähnt, erschien mir Ben anfangs sehr oberflächlich und als Amy ihn verlässt, da er sich nicht von dem Fund im Garten trennen will, ist klar, das die Ehe schon vorher einen Knacks gehabt haben muss. Nach und nach werden wir Zeuge davon, warum Ben im Leben nicht vorankommt und warum er immer wieder scheitert. "Der Roboter, der Herzen hören konnte" hat viele versteckte Botschaften zwischen den Zeilen und gerade diese sind es, die den Roman so wertvoll machten. Ein kleiner Roboter verändert Bens Welt und lässt Ben in einem anderen Licht erstrahlen. Er lernt über seinen Schatten zu springen. Mir hat diese Veränderung wirklich imponiert und auch wenn es lediglich Fiktion ist, zeigt es auf, wie schnell wir uns in unseren Gewohnheiten festbeißen und uns schnell nur noch in unserer eigenen Lebenswelt bewegen und es nicht schaffen liebgewordenes los zu lassen. Gerne vergebe ich eine Leseempfehlung, da mich "Der Roboter, der Herzen hören konnte" packen konnte und letztendlich fast schon gerührt und mit einem tiefen Seufzer der Zufriedenheit das Buch zurück ins Regal verfrachten konnte, wo es nun seinen Platz finden wird, um es irgendwann erneut zu lesen.

    Mehr
  • Herzerwärmende Geschichte

    Der Roboter, der Herzen hören konnte

    Ani

    20. September 2016 um 09:28

    Ben Chambers Leben verläuft in ziemlich vorhersehbaren Bahnen. Er ist verheiratet, hat ein Haus und genug Geld, um sich den Luxus zu gönnen, nicht arbeiten zu müssen. Bens Tierarztstudium ist unvollendet, während seine Frau Amy eine äußerst erfolgreiche Anwältin ist. Eines Tages sitzt ein alter, technisch total überholter Roboter im Garten, der offensichtlich nicht mit den Androiden, die überall gerade in Mode sind, konkurrieren kann. Ben findet heraus, dass der Roboter Tang heißt. Doch Tang erzählt ihm nicht, woher er kommt und warum er ausgerechnet in Bens Garten sitzt. Tang will Bens Freund sein und folgt ihm schließlich überall hin. Als Ben von seiner Frau verlassen wird und außerdem feststellt, dass Tangs Zylinder Flüssigkeit verliert, muss Ben Entscheidungen treffen und endlich anfangen aktiv zu werden. Entgegen seiner sonstigen Gewohnheiten bricht er tatsächlich auf, um jemanden zu finden, der den kleinen Roboter reparieren kann. Eine abenteuerliche Reise um die halbe Welt beginnt.....Der Einstieg in Deborah Installs Debütroman gelingt mühelos. Die Geschichte wird in der Ich-Form, aus der Sicht des Hauptprotagonisten Ben, erzählt. Man taucht beim Lesen in seine Gedanken und Gefühle ein und verfolgt aus seiner Perspektive den Beginn der ungewöhnlichen Freundschaft und die Folgen, die daraus resultieren. Ben ist ein sympathischer Zeitgenosse, der das Herz auf dem richtigen Fleck hat und dadurch fühlt man sich in seiner Haut auch äußerst wohl.Der Schreibstil ist leicht und sehr angenehm lesbar. Man kann sich gut in die beschriebenen Szenen hineinversetzen und hat Protagonisten und Handlungsorte beim Lesen spontan vor Augen. Die Charaktere wirken sehr lebendig, sodass man sich gut mit ihnen identifizieren und ihre Handlungen nachvollziehen kann. Da Ben sehr humorvoll erzählt und auch mal über sich selbst lachen kann, hat man beim Lesen oft ein unverhofftes Lächeln im Gesicht. Ben und Tangs Reise wird zu einem echten Abenteuer, das man durchgehend interessiert verfolgt. Die Verbindung zwischen den beiden wird intensiver und dadurch beginnt Ben sich zu verändern. Diese Wandlung ist herzerwärmend, aber nicht zu überzogen dargestellt. Das Ende wirkt zwar ein wenig vorhersehbar, rundet die Geschichte allerdings perfekt ab.Ich habe mich beim Lesen dieses Debütromans sehr, sehr gut unterhalten. Einmal angefangen, konnte ich ihn erst aus der Hand legen, als ich am Ende angekommen war. Der kleine Roboter hat sich beim Lesen in mein Herz geschlichen und mir so manches Lächeln entlockt. Obwohl ich zugeben muss, dass das Ende ein wenig vorhersehbar ist, habe ich jede einzelne Seite genossen und vergebe deshalb auch begeisterte fünf Bewertungssternchen und eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
    • 3
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks