Deborah Klein

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Hauptstadtgedanken

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Hauptstadtgedanken" von Deborah Klein

    Hauptstadtgedanken
    Hauptstadtgedanken

    Hauptstadtgedanken

    zu Buchtitel "Hauptstadtgedanken" von Deborah Klein

    Hast du Bock auf Berlin? Dann bist du hier genau richtig. Hiermit eröffne ich die Leserunde zum Buch "Hauptstadtgedanken". „Smells like Berlin“ – so lautet das Motto des Poesie-Bandes „Hauptstadtgedanken“. Auf knackigen 32 Seiten werden Gedanken und Gefühle beschrieben, die ich in der großen Stadt Berlin wahrgenommen hat. Das Buch „Hauptstadtgedanken“ ist das perfekte Mitbringsel, Andenken oder Fernweh-Trösterchen an das große B. Ich gebe fünf frisch gedruckte Exemplare für die Leserunde frei. Die glücklichen Leser/-innen werden ...

    Mehr
    • 29
  • Nicht Hauptstadt, aber liebevolle Stadtgedanken

    Hauptstadtgedanken
    Niralina

    Niralina

    06. November 2013 um 17:43 Rezension zu "Hauptstadtgedanken" von Deborah Klein

    Deborah Klein ist eine junge Berlinerin, geboren und aufgewachsen, welche mittlerweile in Hamburg beheimatet ist. Ihren Lebensunterhalt bestreitet sie als freiberufliche PR-Beraterin. Hauptstadtgedanken ist ihr erstes Werk. Hauptstadtgedanken ist ein Poesie-Band, in dem Gedanken, Gefühle und Eindrücke der Autorin auf zuckersüße 32 Seiten beschrieben wurden. Neben den Gedichten finden sich auch hübsche bis liebevolle Zeichnungen, ebenfalls von Deborah Klein zu Papier gebracht. Das kleine Heftchen weckte in mir die ...

    Mehr
  • Lyrik der Großstadt

    Hauptstadtgedanken
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. October 2013 um 21:22 Rezension zu "Hauptstadtgedanken" von Deborah Klein

    Diesmal gibt es etwas ganz neues für mich: Poesie. Bisher fanden meine Ausflüge in die Lyrik lediglich innerhalb der Schule statt. Doch als echte Berlinerin konnte ich der Leserunde zu Hauptstadtgedanken nicht wiederstehen. Wie man an der Seitenzahl sehen kann, ist es mehr ein Heft als ein Buch und es passt bequem in jede Tasche. Auf fast jeder Seite gibt es schöne, Illustrationen und dennoch immer noch viel Freiraum auf den Seiten, vielleicht sogar für eigene Ideen und Gedanken ? Die Gedichte selber sind recht kurz, mehr ...

    Mehr
  • Smells like Berlin?

    Hauptstadtgedanken
    Sany

    Sany

    23. October 2013 um 17:54 Rezension zu "Hauptstadtgedanken" von Deborah Klein

    Smells like Berlin? Ein kleines feines Poesie Büchlein erwartet uns hier Liebevoll Gestaltet, von der ersten bis zur letzten Seite. Aber mich überkommt dabei kein Berlin feeling, mir persönlich fehlt der Bezug zur Hauptstadt und den habe ich in diesem Buch auf den 32Seiten die es umfasst auch nicht bekommen. Die typische "Berliner Schnauze" fehlt mir, auch schließt sonst nur sehr wenig in den Texten das es um Berlin geht. 

  • Interessant

    Hauptstadtgedanken
    Biene759

    Biene759

    11. October 2013 um 19:25 Rezension zu "Hauptstadtgedanken" von Deborah Klein

    Ich muss gestehen, ich hatte doch etwas ganz anderes erwartet. Irgendwie ... mehr? Dass es wirklich um Berlin geht. Aber für mich lässt nur das Cover auf Berlin schließen. Die Gedichte und Gedanken an sich könnten auch von überall sonst stammen. Trotz allem haben mir die Gedanken größtenteils gefallen. Manche hab ich wahrscheinlich einfach nicht verstanden, die konnten mich nicht berühren. Was mir auch sehr gut gefällt ist das Cover, da passt meiner Meinung nach einfach alles zusammen. Und die Zeichnungen im Buch selber. Und was ...

    Mehr
  • Hauptstadtgedanken

    Hauptstadtgedanken
    resa82

    resa82

    11. October 2013 um 17:04 Rezension zu "Hauptstadtgedanken" von Deborah Klein

    Mich hat noch nie ein Buch( Heftchen ) mit so vielen Fragezeichen zurückgelassen wie dieses. Was wollte mir die Autorin damit sagen???????? Es ist ein Poesie-Band, der wie ich finde, nur die Reichen Ecken von Berlin widerspiegelt. Dass es nur 32 Seiten hat, wusste ich ja aber dass auf jeder 2ten Seite höchstens 30 Wörter geschrieben sind (aber meistens weniger) wusste ich leider nicht. Mich konnte das Buch nicht überzeugen unter Berlin verstehe ich, was anderes es fehlt an Charme, der pfiff und definitiv an Berliner Schnauze. ...

    Mehr