Deborah Levy

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(6)
(13)
(7)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Heim schwimmen

Bei diesen Partnern bestellen:

Was ich nicht wissen will

Bei diesen Partnern bestellen:

Hot Milk

Bei diesen Partnern bestellen:

Hot Milk

Bei diesen Partnern bestellen:

A nuoto verso casa

Bei diesen Partnern bestellen:

The Unloved

Bei diesen Partnern bestellen:

Black Vodka: Ten Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

Early Levy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Unloved

Bei diesen Partnern bestellen:

Things I Don't Want to Know

Bei diesen Partnern bestellen:

Things I Don't Want to Know

Bei diesen Partnern bestellen:

Black Vodka

Bei diesen Partnern bestellen:

Billy and Girl

Bei diesen Partnern bestellen:

Swimming Home

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Let's read in English 2016

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2016! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original!Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to ...

    Mehr
    • 691
  • Hot Milk

    Hot Milk
    wolkenbruch

    wolkenbruch

    31. December 2016 um 12:08 Rezension zu "Hot Milk" von Deborah Levy

    "Hot Milk", published in 2016, is mainly set in Almeria, Spain, where Rose, a British, and her daughter Sofia, half-British and half-Greek, seek treatment for Rose's inability to walk.The daughter Sofia, a twenty-something Anthropology graduate who works in a London coffeeshop, mourns her unfinished disseratation, suffers under her mother's hostility while replacing her not properly working legs, and tries to negotiate the gap her missing father created. While the reader learns about Rose's leg problem and is left to decide ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    TinaLiest

    TinaLiest

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer! 10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden ...

    Mehr
    • 3270
  • Eine leider enttäuschende Kurzgeschichte

    Heim schwimmen
    Adlerauge

    Adlerauge

    07. May 2014 um 18:20 Rezension zu "Heim schwimmen" von Deborah Levy

    Es könnte ein Ferienidyll sein, an der französischen Riviera - wäre da nicht Kitty Finch, die sich in der Villa einnistet und die Lebenshülsen der englischen Familie Jacobs in sich zusammenfallen lässt. Ich hätte laut positiver Lesekritik mehr erwartet ! Bin daher mehr enttäuscht über dieses Buch ! Die Charakterzüge der einzelnen Personen werden zu schwach dargestellt und die Handlung der Geschichte ist auch ziemlich schwach umgesetzt ! Selbst das Ende des Buches ist ziemlich voraussehbar und dadurch fehlt auch das Potenzial an ...

    Mehr
  • Ganz schön doppelbödig

    Heim schwimmen
    Buecherschmaus

    Buecherschmaus

    15. March 2014 um 17:35 Rezension zu "Heim schwimmen" von Deborah Levy

    Deborah Levy hat mit "Heim schwimmen" ein ganz schön doppelbödiges Buch vorgelegt und stand damit auf der Auswahlliste zum Man Booker Price. Zentrales Motiv ist darin ein Swimmingpool am Ferienhaus in den französischen Seealpen, unweit von Nizza. Hier haben sich für die Sommerzeit ein englischer Dichter mit Frau und pubertierender Tochter und ein befreundetes Ehepaar eingemietet. Auf den ersten Blick ist der Pool ein Bild für sirrend heiße Sommertage voller Unbeschwertheit, Muße, Luxus und Freiheit. Hier ist er aber eher trüb, ...

    Mehr
  • Unerhört gut!!! Ein gutes Stück Literatur, vielschichtig und bestechend.

    Heim schwimmen
    Nil

    Nil

    17. August 2013 um 10:26 Rezension zu "Heim schwimmen" von Deborah Levy

    Was kann schon großartiges passieren auf knapp 160 Seiten? Eine ganze Menge. Zu Beginn ist man gleich mittendrin und kann die Situation schwer einschätzen. Da treibt eine Frau im Pool der gemieteten Ferienvilla in Südfrankreich und alle sind sich unsicher ob diese noch lebt. Sie lebt und bringt mit ihrer Ankunft im vermeintlichen Ferienidyll alles durcheinander. Da sind zum einen das Ehepaar Schriftsteller und Kriesengebietsreporterin mit Kind und ein weiteres Ehepaar, dass vor dem Ruin steht, weil ihr Landen nicht läuft. Und nun ...

    Mehr
  • Von der Interpretation der Dichtkunst...

    Heim schwimmen
    Gruenente

    Gruenente

    07. July 2013 um 16:28 Rezension zu "Heim schwimmen" von Deborah Levy

    "Heim schwimmen" ist der Name eines nicht gedruckten Gedichtes. Es ist das zentrale Element des Buches, bleibt aber nebulös (oder auch hinter dem dichten dichterischem Regen von Apollinaire). Autorin dieses Gedichtes ist Kitty Finch, die bildhübsch und splitterfasernackt in die südfranzösische Idylle einiger Engländer einbricht. Da sind Mitchell und Laura, die mit der Insolvenz Ihres Geschäftes hadern. Und Joe, der vielnahmige, erfolgreiche Dichter mit seiner Frau Isabel (meist abwesende Journalistin) sowie deren 14 jahrige ...

    Mehr
  • Liebe, Verlust und tragische Schicksale

    Heim schwimmen
    Clari

    Clari

    24. May 2013 um 19:47 Rezension zu "Heim schwimmen" von Deborah Levy

    In einem Haus in Südfrankreich verbringen zwei Ehepaare aus England 1994 ihren Sommerurlaub. Joe und Isabel Jacobsen können sich das leisten. Er ist ein erfolgreicher Schriftsteller, und sie ist Kriegsberichterstatterin. Sie haben ihre Tochter Nina bei sich und das befreundete Ehepaar Laura und Mitchell. Die beiden Letzteren besitzen in London einen Laden mit exotischen Gegenständen sind aber pleite. Zu allem Übel hat Isabel eine etwas verrückte einsame junge Frau mit ins Haus gebeten, Kitty Finch. Sie ist hübsch aber etwas ...

    Mehr
  • Rezension zu Deborah Levy: "Heim schwimmen"

    Heim schwimmen
    Moena

    Moena

    30. April 2013 um 20:07 Rezension zu "Heim schwimmen" von Deborah Levy

    »Heim schwimmen« erzählt von der Londoner Familie Jacobs, die eigentlich einen entspannenden Urlaub in Frankreich verbringen wollte. Vater Jozef, genannt Joe, ist Schriftsteller und versucht mit seinen Texten seiner Vergangenheit zu entfliehen. Als Kind wurde er von seinem Vater in den polnischen Wäldern ausgesetzt, bevor seine Familie deportiert und getötet wurde. Joes Frau Isabel reist als Reporterin um die Welt, um aus Kriegsgebieten zu berichten. Ihre Familie sieht sie selten und mit Jozef verbindet sie nur noch wenig. Sie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Heim schwimmen" von Deborah Levy

    Heim schwimmen
    asita

    asita

    15. February 2013 um 08:23 Rezension zu "Heim schwimmen" von Deborah Levy

    ein buch, an dem man nicht vorbeigehen kann. deborah levy, heim schwimmen. allein das cover mit der rothaarigen frau und das blau des buches. man greift automatisch hin. südfrankreich, ein ferienhaus in der nähe von nizza. das ehepaar jozef (dichter) und isabel (kriegsberichtertatterin) jacobs verbringt eine woche mit ihrer tochter und einem befreundeten ehenpaar in einer villa. es sollen ruhige ferien werden. aber es kommt alles anders. keiner ist auf den anblick einer nackten frau (“Ist es ein Bär?”) in ihrem pool an einem ...

    Mehr