Deborah Wearing Gefangen im Augenblick

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gefangen im Augenblick“ von Deborah Wearing

Auf der Suche nach der verlorenen Erinnerung<br>Deborah Wearings bewegendes Buch vereint auf einzigartige Weise die Geschichte einer mysteriösen Erkrankung mit dem Zeugnis einer unverbrüchlichen Liebe.

Ein berührender Blick in die Welt hinrgeschädigter Menschen und auf eine unüberwindliche Liebe.

— Alice-33
Alice-33

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unglaublich!!!

    Gefangen im Augenblick
    Liebes_Buch

    Liebes_Buch

    12. August 2016 um 19:21

    Clive Wearing ist Dirigent und arbeitet für die BBC als er an einem Virus erkrankt, das Teile seines Gehirns zerstört. Fortan muss er ein Leben ohne Erinnerung führen.Seine Frau Deborah schildert ihre Geschichte emotional und mit viel Humor.Man erfährt einiges über das Gehirn und was es wirklich bedeutet, wenn man sich nicht mehr daran erinnern kann, was vor 10 Minuten passiert ist. Es ist unglaublich, was Deborah & Clive durchmachen und wie sie das durchstehen. Es ist ein Wunder... Clive kann sich nicht daran erinnern, wie seine Frau heisst oder wo sie war, er könnte ihr Aussehen nicht beschreiben...aber wenn er sie sieht, weiss er, dass er sie liebt.Auch seine Fähigkeit zu dirigieren, zu singen und zu spielen bleibt.Trotzdem weiss er nicht, wo er ist oder was er dort soll.Sowas habe ich noch nie gelesen.Ich möchte gar nicht zu viel verraten. Das Buch ist aufregend und berührend von der ersten bis zur letzten Seite (man muss unbedingt zu Ende lesen).Eines der besten Bücher überhaupt. Sehr besonders. Sehr magisch.

    Mehr