Deborah Wright Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(5)
(10)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln“ von Deborah Wright

Bridget Jones meets Diana Gabaldon: eine romantische Komödie mit dem gewissen Etwas
Statt Schäfchen zu zählen, überlegt sich Lucy viel lieber, mit welchem Mann sie gerne mal eine Nacht verbringen würde. Mit George Clooney? Casanova? Oder mit Anthony, ihrem Freund? Keine Frage: Ein echter romantischer Held, wie es ihn früher gab, wäre schon verführerisch. Moderne Männer hält Lucy für langweilig und leidenschaftslos. Als sie auf wundersame Weise in den Besitz einer Zeitmaschine gelangt, zögert sie nicht lange: ein Rendezvous in der Vergangenheit wartet!

Ein zeitreisendes Vergnügen

— Moorteufel

Stöbern in Romane

Winterengel

Liebenswerte Geschichte mit Protagonisten die man einfach gerne haben muss :).

H.C.Hopes_Lesezeichen

Leere Herzen

Konnte mich nicht überzeugen

dartmaus

Die Lichter von Paris

Ganz nett, aber mehr nicht.

sanrafael

Mudbound – Die Tränen von Mississippi

Mitreißendes Buch über Rassismus.

EmmaBunny

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Zutiefst menschlich sind diese tollen Erzählungen, die einen inne halten lassen.

talisha

Lied der Weite

Was ist ein gelingendes Leben? Warmherziger Roman um diese Frage; Figuren, die man mit nach Hause nehmen möchte. Großartig!

alasca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Waren die Männer früher bessere Liebhaber?

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    Moorteufel

    Lucy überlegt sich gerne mit welchen Mann sie gerne die Nacht verbringen würde,wenn sie nicht einschlafen kann.Denn das ist ja viel spannender als schäfchen zählen. Als sie dann auch noch in den Besitz einer Zeitmaschine kommt,hält sie nichts davon ab in die Vergangeheit zu reisen. Zumal sie momnetan auch ärger mit ihren Freund Antony hat,und beide nicht wissen was sie wirklich wollen. Also reist Lucy zurück in die Zeit und lernt Lord Byron,Leonardo ,Al Capone und andere kennen.Merkt aber immer noch das ihr am meisten ihr Freund Antony ihr am meisten fehlt,und sie sich bei ihm noch am wohlsten fühlt. Es eine heitere ,ernste Geschichte die Lucy uns da erzählt.Mit all ihren höhen und tiefen,die sie durchmachen muß.Und als dann noch Lord Byron eines Tages in ihren Wohnzimmer auftaucht ist das Chaos komplett.Eine tolle Liebes-Zeitreise -Geschichte.

    Mehr
    • 4

    parden

    24. June 2014 um 06:03
  • Rezension zu "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln" von Deborah Wright

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    jujumaus

    06. September 2011 um 11:28

    Das perfekte Urlaubsbuch zum schmunzeln und amüsieren.
    Was mich persönlich nur etwas gestört hat, ist, dass die Hauptperson die Zeitreisen unternimmt, um ihren Liebeskummer zu vergessen. Das zieht sich leider auch durch das ganze Buch, was ich als etwas störend empfand, da die ganze Zeit über ein trauriger Schleier über den lustigen Begegnungen lag.
    Ich Ganzen ist es aber ein sehr schönes Buch.

  • Rezension zu "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln" von Deborah Wright

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. June 2011 um 10:54

    Lucys Wesen ist geprägt von Bindungsangst. Kein Wunder, dass bei ihrem Bettspielchen "Mit welchem Mann würde ich gern mal eine Nacht verbringen?" ihr Freund Anthony nur selten unter den Top 3 landet. Statt dessen hat Lucy ihre Liebesphantasien mit Lord Byron, Leonardo da Vinci oder gar Casanova. In Gedanken schillern diese Männer in den leuchtensten Farben. Als Lucy auf einmal in den Besitz einer Zeitmaschine gerät und die Beziehung mit Anthony ein Ende zu haben scheint, zögert Lucy nicht lang. Warum nur von dem perfekten Liebhaber träumen? Eine kleine Reise in die Vergangenheit und das Rendezvous mit Mr. Right ist gebucht. Doch schon bald muss Lucy feststellen, dass auch ein Lord Byron seine Ecken und Kanten hat und ein Leonardo da Vinci nicht der Mann ihrer Träume zu sein scheint. All die Macken der Lichtgestelten aus ihren Phantasien lassen Lucy erkennen, was für ein Fehler es war Anthony gehen zu lassen. Kein Mann kann wie er sein und alles, was sie sich wünscht, ist zurück in seine Arme zu kommen. Ein schönes Buch. Erfrischend und witzig geschrieben. Der perfekte Lesespaß für einen kuscheligen Abend.

    Mehr
  • Rezension zu "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln" von Deborah Wright

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    Flower

    09. November 2010 um 15:43

    Dieses Buch ist herrlich erfrischend und absolut lesenswert! Dauerschmunzeln garantiert.

  • Rezension zu "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln" von Deborah Wright

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. August 2010 um 19:59

    Lucy hat mich mit ihren Abenteuern sehr fasziniert. Sie waren spannend, lustig und sehr erfrischend. Lucy als Charakter an sich, hat mir gut gefallen. Im Grunde haben sich ihre Abenteuer hauptsächlich durch sie ausgezeichnet. Im Laufe der Geschichte und mit den immer häufigeren Zeitreisen, verändert sie sich als Mensch in ihrem Denken, Handeln und Empfinden. Sie wächst durch die Reisen in die Vergangenheit und gewinnt an Charakterstärke, doch auch an Einsicht. Es ist sehr interessant, diese Entwicklung mitzuerleben und ihre Entscheidungen dadurch sehr gut nachvollziehen zu können. Sie wirkt einfach echt und sympathisch. Allerdings ist die Handlung ab und zu auch etwas vorhersehbar - doch das hat mich nicht gestört. Besonders erwähnenswert sind auch noch die bekannten Nebencharaktere. Sie trifft auf ihren Reisen einige namhafte Persönlichkeiten wie zum Beispiel Casanova und Al Capone. Vor allem der real gewordene Lord Byron sorgt für viel Chaos in Lucys (Liebes)Leben. Was wohl ihr (Ex-)Freund Anthony dazu sagt? ... Lest es selbst in "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln". ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln" von Deborah Wright

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    marlysa

    20. September 2009 um 18:08

    Sehr interessantes Buch! Wenn man den Einband sieht und die Beschreibung liest, könnte man meinen, das es sich um eine locker flockige Geschichte handlelt. Keine Angst der Humor kommt nicht zu kurz, aber die Geschichte hat trotz allem ihren Tiefgang. Um es kurz zu umschreiben: Eine Frau ist an einem bestimmten Punkt ihres Lebens angekommen und fragt sich, ob dies schon alles sei, oder ob es vielleicht da draußen nicht noch etwas aufregendes (jemand aufregenderen) gibt. Das Chaos ist vorprogramiert und nicht zu vergessen die Zeitmaschine, die ungeahnte Möglichkeiten bietet.

    Mehr
  • Rezension zu "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln" von Deborah Wright

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    Bellenataly

    20. August 2009 um 14:25

    Ich mag so Zeitreisegeschichten, deswegen hat mich das buch angesprochen. Es ist leicht zu lesen udn war als Urlaubslektüre perfekt. Es bringt einen stellenweise zum Schmunzeln und manchmal wünschte ich mir auch so eine Zeitmaschine obwohl ich damit andere Ziele besuchen würde.
    Typischer Frauenroman, aber doch etwas anders, weil abgehoben. Nett wenn auch vorsehbar.

  • Rezension zu "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln" von Deborah Wright

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    jala68

    18. July 2009 um 19:16

    Die Geschichte ist vollkommen an den Haaren herbeigezogen und wird im weiteren Verlauf immer unglaubwürdiger.
    Davon abgesehen, aber sehr lustig und unterhaltsam.

  • Rezension zu "Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln" von Deborah Wright

    Lucys wunderbares Liebesleben in 10 1/2 Kapiteln

    dieechtemonta

    02. April 2009 um 12:38

    Eine Story, auf die wohl nicht jeder kommen würde. Lucy beschließt wegen ihrer Bindungsangst, dass sie ihren Freund wohl doch nicht genug liebt, um mit ihm den Rest ihres Lebens zu verbringen. sie macht mit ihm Schluss. Genau der richtige Zeitpunkt für die Zeitmaschine, die durch Umwege zu ihr gelangt. Die größten Männer aller Zeiten - wie Lord Byron und Casanova - bekommen einen Besuch von ihr abgestattet, bei denen es nicht immer jugendfrei zugeht. Welche Erkenntnisse Lucy allerdings bei ihren Ausflügen gewinnt muss jeder selbst lesen. Ein gut geschriebenes Buch, bei dem man allerdings nach der Hälfte etwa mal das Gefühl hat, die Autorin wolle die Story künstlich verlängern. Nach einer kurzen Phase gelangt sie allerdings zu ihrem alten Pepp zurück und es geht spannend und gut weiter. Auf jeden Fall zu empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks