Debra Webb

 3.8 Sterne bei 55 Bewertungen
Autor von In tiefster Dunkelheit, Wie ein dunkler Fluch und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Debra Webb

Sortieren:
Buchformat:
In tiefster Dunkelheit

In tiefster Dunkelheit

 (27)
Erschienen am 13.06.2013
Die Spur des Blutes

Die Spur des Blutes

 (9)
Erschienen am 14.11.2013
Wie ein dunkler Fluch

Wie ein dunkler Fluch

 (10)
Erschienen am 08.12.2008
Berührung des Bösen

Berührung des Bösen

 (4)
Erschienen am 07.08.2014
Wie ein böser Traum

Wie ein böser Traum

 (3)
Erschienen am 07.07.2008
Verliebt in den besten Freund

Verliebt in den besten Freund

 (1)
Erschienen am 10.08.2013
HIS SECRET LIFE

HIS SECRET LIFE

 (0)
Erschienen am 04.06.2010

Neue Rezensionen zu Debra Webb

Neu
dorothea84s avatar

Rezension zu "In tiefster Dunkelheit" von Debra Webb

Spannung Pur
dorothea84vor 3 Jahren

Die FBI-Agentin Jess Harris hat bei ihrem letzten Fall einen Fehler begangen, jetzt ist sie beurlaubt. Ein ehemaliger Freund, der Polizeichef Dan Burnett, bitte sie um Hilfe, den mehrere junge Frauen sind verschwunden. Doch nicht nur der Fall beschäftigt sie auch der Serienmörder aus ihrem letzten Fall scheint noch Interesse zu haben....

Ich hatte zuerst Band 2 gelesen und dachte eigentlich hier geht es um den Serienmörder, doch das ist nicht der Fall. Trotzdem ist das Buch voller Spannung, Action und Gefühlen. Am Anfang merkt man das Jess ihre Zweifelt hat, eigentlich fast nur noch daraus besteht. Doch um so länger sie in dem Fall arbeitet um so mehr wird sie wieder normal. Die Beziehung zwischen Jess und Dan ist recht kompliziert und von der Vergangenheit geprägt. In dem Buch hat man sogar drei Sichtweisen, dadurch erfährt man so einiges was einem normalerweise enthalten wird. Gut, man weiß das passiert, vor allem wenn man ja Band 2 schon gelesen hat. Doch ich fand es trotzdem spannend.

Kommentieren0
1
Teilen
dorothea84s avatar

Rezension zu "Wie ein dunkler Fluch" von Debra Webb

Atemlos
dorothea84vor 3 Jahren

Vivian Grace erster Fall und der einzige der helfen kann ist der Ex-FBI- Agent Ryan McBride. Doch der Kidnapper hat erst gerade angefangen. Er scheint alle dunkelsten Geheimnisse zu kennen, auch die von Vivian und Ryan, ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Was wie ein normaler Thriller/ Krimi beginn, hat einen sehr schnell in seinem Bann. Nicht nur die Geheimnisse von Vivian, sondern auch das Ego von Ryan lassen die Spannung immer stärker werde. Der Kidnapper macht das ganze noch viel interessanter, denn man kann nicht glauben das die beiden einfach nicht auf ihn kommen. Um so weiter man in dem Buch vorran kommt um so mehr erfährt man von Vivian und Ryan und ihren Geheimnissen, bis.... Ich will nicht so viel verraten, eine plötzliche Wendung die man nicht erwartet hat. Gefesselt bis zur letzten Seite, schaffen sie es immer die Rätsel rechtzeitig zu lösen. Atemlos wartet man darauf und blättert jede Seite schneller um. Vivian ist von Anfang an sympathisch, trotz oder gerade wegen ihren Geheimnissen. Ryan ist der Bad Boy, der mal ein Guter war. 

Kommentieren0
0
Teilen
dorothea84s avatar

Rezension zu "Die Spur des Blutes" von Debra Webb

Spannung pur
dorothea84vor 3 Jahren

Special Agent Jess Harris hat ihre Karriere zerstört, als sie einen Serienkiller verfolgt hat. Doch er ist ihr gefolgt. Jetzt tötet er Menschen die ihr Nahe stehen und hinterlässt ihr Nachrichten. Jess versucht ihn zu finden bevor die nächste Leiche auftaucht.

Schon wieder habe ich mit Band 2 angefangen. Sollte vielleicht vorher schauen ob es zu einer Reihe gehört. Nun gut das Buch konnte man auch ohne das Wissen aus Band 1 lesen, aber es wäre sinnvoller. Da der Jess und der Serienkiller in Band 1 schon auftauchen und vieles erklärt. In Band 2 nur noch angedeutet wird. Gruselig war es schon teilweise, vor allem als es bei der Hälfte alle zu denken das es ein Nachahmer ist. Da aber hier auch aus der Sicht, des Mörders geschrieben wird, wissen wir manches vor Jess und Co. was ab und zu mir den Atem genommen hat. Da ich ja wusste was passiert, und dann schreit man ja gerne "Nein, geh nicht durch die Tür." Trotzdem tut sie es, aber da kann man nur angespannt weiterlesen und auf ein Happy End waren. Besser gesagt das alle überleben. Die Geschichte war spannend bis zur letzten Seiten und ich werde nicht nur Band 1 lesen um zu wissen weshalb Jess ihre Karriere beim FBI an den Nagel hängen konnte, sondern auch wie es weiter geht. Denn das Ende........

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 74 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks