Dee Rajf Ammerlandpomeranzen Geschichten / Schneckenhaus gesucht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ammerlandpomeranzen Geschichten / Schneckenhaus gesucht“ von Dee Rajf

Else ist Ende vierzig, frühes Mittelalter, wie sie selber sagt, verheiratet, hat einen Mann und einen ausgewachsenen Sohn. Else ist weder dick noch dünn, hat viele Berufe, was nicht unbedingt von Nachteil ist. In Amerika wäre sie eine begehrte Arbeitskraft mit ihrem umfassenden Wissen, sagt der Pastor. Else ist ein Temperamentsbündel voller geballter, geistiger Energie. Amüsant und mit Humor gespickt erzählt Else von der Zeit, in der sie Hals über Kopf ihr Zuhause und ihren Mann verlässt und einen begehbaren Schuhkarton, wie sie ihre Wohnung ob der Winzigkeit nennt, bezieht. Ein nicht ganz freiwilliger Auszug, welcher ihr mal mehr und mal weniger zu schaffen macht. Den Wandel darüber lässt Else den Leser hautnah miterleben. Else schildert die Figuren und deren Schrullen, welche mit ihr im neuen Zuhause (im Winter Kühl-Gefrierkombination), wohnen. Von deren Eigenarten und kleinen, mehr oder weniger humorvollen, Zusammenstößen. Neue Nachbarn, welche sich nur durch das Quietschen des Bettgestelles bemerkbar machen. Zeitungen, welche aus dem Briefkasten verschwinden, Oma Domröse, welche mitten in der Nacht eine laut gesungene Arie zum Besten gibt . Else fesselt den Leser bildhaft mit ihren Beschreibungen über die Kinderkrankheiten ihres neuen Zuhauses; Besuche der ‚Gas-Wasser-Scheiße‘ Firma; über den Ehespagat; Erkundungen und Pilgertouren, bei denen sie sich wiederzufinden wünscht und unter anderem einen Dekubitus unter den Füßen holt. In der ihr eigenen originellen Schreibweise und dem schwarzen Humor nimmt sie den Leser und sich auf die Schippe. Und sogar mit in die Nacht; in ihre Träume. Sie lässt den Leser ihre Hoffnungen und Niederlagen erleben, welche sie durchleben muss. Else schildert, wie sie sich selbst aus ausweglosen Situationen an den eigenen Haaren und mit dem ihr eigenen schwarzen Humor wieder aus dem Schlamassel herauszieht. Doch das neue Leben ist Letztendlich nicht das, was sie sich erhofft hatte. Tief in ihrem Inneren entsteht ein Loch.

Stöbern in Romane

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Wunderschöne Geschichte von zwei Freundinnen, die auch noch sehr lustig ist.

_dieliebezumbuch

Mein dunkles Herz

Keine klassische Liebesgeschichte, sondern die etwas mythisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau mit einer besonderen Gabe

schnaeppchenjaegerin

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich dramatisches, aber auch faszinierendes Buch über den Mut eines Mannes, der belogen und betrogen wurde - ein Mutmacher!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen