Dee Rajf Auch Hunde kommen in den Himmel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auch Hunde kommen in den Himmel“ von Dee Rajf

Der Hund ist vieler Menschen bester Freund. Die Menschen freuen sich, wenn wir zur Welt kommen. Wir sind klein, niedlich, kuschelig. Auch wenn wir ausgewachsen riesig geworden sind, liebt unser Herrchen uns. Das beruht meist auf Gegenseitigkeit, wobei ein Hund toleranter ist als sein Herrchen, wenn der mal wieder schnarcht, seine Rechnungen nicht bezahlt hat oder den Nachbarn einen superblöden Trottel geschimpft hat. Selbst wenn Herrchen uns mal schimpft, sind wir nicht nachtragend, denn ein Hund hat Grips und weiß, dass Herrchen noch ein wenig in der Evolution zurückgeblieben ist. Um unsere Menschen zu beschäftigen, lassen wir uns was einfallen von Mülleimer ausräumen bis Teppiche und Schuhe zerkauen. Das ist einfach Standard. Auf jeden Fall haben wir in der Regel ein schönes und lustiges Leben. Da steht nur eine Sache im Raum: Warum werden wir mit Hipp-Hipp-Hurra empfangen und wenn wir dann über die Regenbogenbrücke gehen müssen, werden wir abgeschoben wie eine alte Fußmatte. Also, da geht doch noch was, Ihr Menschen, oder? In dem Buch finden Sie die Geschichten von zwei unserer Hunde, die wir von der Kinderzeit an bis in den Tod begleitet haben. Und sie uns. Mit Humor, Verständnis und tiefen Emotionen beschreibt die Autorin in einfachen Worten, wie sie die Zeit des Abschiedes erlebt hat und dass dies ein großes Geschenk war.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen