Del Monego Markus Wie schmeckt rot

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie schmeckt rot“ von Del Monego Markus

Reife Litschi, saftige Grapefruit, ein Hauch Holunderblüte und duftige Noten von Glyzinien – wenn Weinkenner über Rotwein sprechen, ist das für Weineinsteiger schwer nachvollziehbar. Dabei kann man sich Weinwissen ganz leicht und genussvoll selbst aneignen. Markus Del Monego, Master of Wine und erster deutscher Weltmeister aller Sommeliers, weiß, wie das geht. Bei seinen Reisen durch die Welt des Weins trifft Markus Del Monego die Altmeister
des Rotweins ebenso wie ihre jungen Erben. Kaum jemand erzählt humorvoller und anregender von den großen und kleinen Weingeschichten, der Lebensfreude und Leidenschaft, die einen guten Rotwein ausmachen. Und so plaudert er darüber, wie ein „Unfall“ zu einem der begehrtesten Weine Italiens, dem Amarone, führte, was es
mit dem „Tal der vielen Keller“ auf sich hat oder warum ein deutscher Spätburgunder im Jahr 1900 auf Rezept zu kaufen war. Bei seinen Reisen durch die Welt des Weins trifft Markus Del Monego Weinbauern ebenso wieWeinköniginnenund eröffnet dabei seinen Lesern Weinwelten, die man in herkömmlichen Weinführern nicht findet. Wie kam der Dämmerschoppen in die Welt? Warum gibt es Rosen in fast jedem Weingarten? Gibt es so etwas wie ein Kellerrecht? Und: Stimmt es, dass ein guter Riesling besser ist als Viagra? Unterhaltsame Anekdoten und leichtes Weinwissen machen dieses Buch zum besten Begleiter für jede Weinprobe. Und schon plaudert der Leser selbst über Terroir, die besten Rebsorten und Anbaugebiete.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks