Delilah J Mätresse auf Italienisch II

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mätresse auf Italienisch II“ von Delilah J

Der Kampf zwischen Aeliata und Amos um ihren gemeinsamen Sohn Feliciano geht in die zweite Runde... Amos, der die Mutter seines Kindes, Aelita, am liebstenhinter Gittern sehen will und nichts auslässt, um seine Macht unter Beweis zu stellen, bedient sich der Mafia, mit fatalen Folgen: Er plant die Entführung seines eigenen Kindes. Der Coup, der quer durch Europa führt, gleitet aber selbst den Entführern - auch auf Grud der Cleverness des Kindes - aus den Händen. Das Buch erzählt aus der Sicht der Protagonisten Aelita, Amos und Feliciano. Sie berichten aus ihrer Perspektive - mal wütend, mal traurig, oft ängstlich. Aelita, die für ihren Sohn gegen den korrupten Mafia-Clan kämpft; Amos, der versucht, Aelita mit allen legalen und kriminellen Mitteln aus dem Weg zu räumen; Feliciano, der Sohn der beiden, der zum psychologischen Opfer seines Vaters wird - alles vor dem Hintergrund der skrupellosen Gangster des organisierten Verbrechens. Das Thema Kindesentführung ließ Delilah J nicht los. Vermisste Kinder, die nie wieder auftauchen; Kinder die ermordet wurden. Sehr häufig stecken Profitgier und das organisierte Verbrechen dahinter... und manchmal sogar die eigene Familie. Täglich, überall, mitten unter uns.

Sehr spannender Mafia Thriller

— karin66
karin66
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mätresse auf Italienisch II

    Mätresse auf Italienisch II
    karin66

    karin66

    17. February 2015 um 19:30

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist packend und spannend gestaltet. Obwohl ich den ersten Teil noch nicht gelesen habe, bin ich sehr gut ins Buch reingekommen. Die einzelnen Charaktere sind sehr schön gewählt. Da gibt es zum einen den Mafia Boss, Amos, dessen Ex- Geliebte Aelita und deren gemeinsamer Sohn Felix. Amos versucht alles Erdenkliche, um Aelita aus dem Weg zu schaffen und seinen Sohn für sich zu gewinnen. Das Buch ist gespickt von Intrigen, Hinterhalten und kriminellen Machenschaften. Das Buch war so spannend, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

    Mehr
  • Leserunde zu "Mätresse auf Italienisch II" von Delilah J

    Mätresse auf Italienisch II
    delilah_jay

    delilah_jay

    Der Kampf zwischen Aelita und Amos um ihren gemeinsamen Sohn Feliciano geht in die zweite Runde ... Amos, der die Mutter seines Kindes, Aelita, am liebsten hinter Gittern sehen will und nichts auslässt, um seine Macht unter Beweis zu stellen, bedient sich der Mafia, mit fatalen Folgen: Er plant die Entführung seines eigenen Kindes. Der Coup, der quer durch Europa führt, gleitet aber selbst den Entführern aus den Händen. Das Buch erzählt aus der Sicht der Protagonisten Aelita, Amos und Feliciano. Sie berichten aus ihrer Perspektive  mal wütend, mal traurig, oft ängstlich.  Aelita, die ruer ihren Sohn gegen den korrupten Mafia Clan kämpft; Amos, der versucht, Aelita mit legalen und kriminellen Mitteln aus dem Weg zu räumen; Feliciano, der Sohn der beiden, der zum psychologischen Opfer seines Vaters wird - alles vor dem Hintergrund der skrupellosen Gangster des organisierten Verbrechens. Das Thema Kindesentführung liess Delilah J nicht los. Vermisste Kinder, die nie mehr auftauchen; Kinder, die ermordet wurden. Sehr häufig stecken Profitgier und das organisierte Verbrechen dahinter ... und manchmal sogar die eigene Familie. Täglich, überall, mitten unter uns. www.delilah-jay.com Facebook    mistresstheitalianway https://www.youtube.com/watch?v=rwUzqNm5xa4&feature=youtu.be TRAILER ZUM BUCH

    Mehr
    • 2
    karin66

    karin66

    04. October 2014 um 11:10