Delilah S. Dawson

 3.7 Sterne bei 28 Bewertungen

Alle Bücher von Delilah S. Dawson

Blutland - Von der Liebe verschlungen

Blutland - Von der Liebe verschlungen

 (9)
Erschienen am 13.03.2014
Star Wars™ Phasma

Star Wars™ Phasma

 (1)
Erschienen am 17.09.2018
Blutland - Von der Leidenschaft gerufen

Blutland - Von der Leidenschaft gerufen

 (1)
Erschienen am 17.05.2013
Star Wars Abenteuer

Star Wars Abenteuer

 (0)
Erschienen am 28.05.2019
Servants of the Storm

Servants of the Storm

 (0)
Erschienen am 14.04.2015
Wicked As They Come

Wicked As They Come

 (0)
Erschienen am 27.03.2012

Neue Rezensionen zu Delilah S. Dawson

Neu
sophiaswunderlands avatar

Rezension zu "Star Wars™ Phasma" von Delilah S. Dawson

Langatmige Geschichte mit geheimnisvollen Details über Phamsas Vorgeschichte
sophiaswunderlandvor 2 Monaten

Warum habe ich das Buch gelesen? – Ein Buch abseits der Filmromane hat mich sehr gereizt. Außerdem geht es hier um Phasma, von der man so gut wie gar nichts weiß.

Das Cover und der Klappentext haben direkt meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Denn wer möchte nicht mehr über Captain Phasma erfahren, wo sie doch so hoch in der Rangliste der Ersten Ordnung steht, doch so wenig über sie bekannt ist. Gezeigt wird ihre unübersehbarer, chromglänzender Helm, der einfach perfekt für das Buch ist.

Die Rahmenhandlung bildet ein Verhör. Cardinal, ein Captain der Ersten Ordnung hat Vi, eine Spionin des Widerstands, gefangen genommen und versucht Informationen über Phasma aus ihr herauszubekommen. Sehr interessant finde ich auch hier Cardinal als Person selber, denn er kommt in den Filmen gar nicht vor. Alles läuft bloß auf ein winziges Detail hinaus, welches Vi dann schließlich am Ende ihrer Geschichte preisgibt und eine Kettenreaktion in Cardinals Leben verursacht. Diese aufeinanderfolgenden Reaktionen gelingen der Autorin wirklich gut und der Leser fühlt mit Cardinal, als auch mit Vi mit (denn bei Phasma geht das eben nicht). Da gefällt mir auch das Ende sehr gut.

Die eigentliche Geschichte findet auf dem Heimatplaneten von Phasma statt: Parnassos. Hier wird ihre Vorgeschichte erzählt und wie sie dann durch Brendol Hux zur Ersten Ordnung kam. Eigentlich hatte ich erwartet, dass aus der Sicht von Phasma erzählt wird. Doch dadurch würde sie vielleicht zu menschlich wirken und den Eindruck, den uns Vi übermittelt ist schon der richtige: Phasma denkt nur an ihr eigenes Überleben und räumt jeden aus dem Weg, der sich ihr entgegenstellt. Am Anfang werden diese Motive noch nicht so deutlich, aber im Laufe der Zeit auf Parnassos kommt es immer mehr ans Licht. Mit jeder Entscheidung wuchs mein Hass auf Phasma und der Autorin ist es wirklich gelungen, Phasma noch ehrenloser und schrecklicher darzustellen, als sie in den Filmen eh schon ist.

Der Schreibstil von Delilah S. Dawson ist etwas schwieriger. Sie beschreibt sehr viel mehr die Umgebung und die Beschaffenheit mancher Dinge, als mir lieb war. Dadurch zieht sich das Buch an manchen Stellen in die Länge, weil es einfach zu wenige Dialoge gibt. Ich könnte die Handlung innerhalb von 2 Minuten wiedergeben und finde daher, dass man ruhig 100-200 Seiten einfach weglassen könnte, weil es an manchen Stellen eben doch zu ausschweifend erzählt wird. Doch hier gibt es viel weniger „Fremdwörter“ der Star Wars Sprache und so muss man nicht ab und zu manche Begriffe nachschauen. Die Personenkonstellationen werden auch ausreichend dargestellt und werden zwischendurch auch nochmal aufgefrischt.

Fazit: Auch wenn man die Informationen über Phasma nicht direkt von ihr bekommt, vermitteln sie doch den richtigen Eindruck über den Captain der Sturmtruppler! Man erfährt viel und zugleich wenig über sie und ihre Herkunft. Mit ein paar Seiten weniger hätte man dieselbe Geschichte erzählen können und die Längen, vor allem zu Anfang des Buches, vermeiden können. Nichtsdestotrotz ein toller Einblick in die Zeit, wo Phasma noch nicht ganz oben war. Ich vergebe 3,5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
0
Teilen
Isis99s avatar

Rezension zu "Blutland - Von der Liebe verschlungen" von Delilah S. Dawson

Blutland - Von der Liebe verschlungen
Isis99vor 7 Monaten

Ahnastasia wacht vollkommen ausgeblutet in einem Koffer auf ubd trifft daraufhin das Halbblud Casper. Die beiden schließen einen Pakt, bei dem Anasthasia die Zarina von Frostland werden soll und er ihr neuer Hofkomponist. Zu dem Duo gesellt sich auch noch Keen, die sowas wie Caspers Adoptivkind ist. Ravenna hat Frostland unterjocht und die gesamte Königsfamilie töten lassen, bis auf Alex, der sie heiraten soll und Prinzessin Ahanastasia. Auf ihrer Reise durch ganz Sangland lernen sie Verbündete, Feinde, Piraten, Daimons, blutrünstige Kreaturen, Bludleute und Pinkies kennen. Casper und Ahanastasia entwickeln Gefühle füreinander und er offenbart ihr ein unsagbares Geheimnis betreffend ihrer Welt. Wird es Anasthasia schaffen Zarina zu werden und haben sie und Casper eine Chance auf Liebe?😚❤😍💙
Der Schreibstil ist flüssig und sehr detailliert, wodurch man sich noch mehr in diese von Blut und Blud dominierte Welt verliert. Die Charaktere sind alle gut ausgearbeitet und jede hat ihr eigenes " Markebzeichen" wie z.B. Anasthasia versucht alle herumzukommandieren und sie bei Verweigerung töten lassen, wenngleich sie ihr gerade geholfen haben.
Es ist der erste Teil von der Blutland -Reihe und um einiges ansprechender als der zweite Teil "Von der Leidenschaft gerufen" , obwohl hier die zahlreichen Gegenstände aus Teil 1 näher erläutert werden und man ein Verständnis dafür entwickelt aber von der Handlung her ist er um einiges schwächer.😐😓

Kommentieren0
2
Teilen
Sandrica89s avatar

Rezension zu "Blutland - Von der Liebe verschlungen" von Delilah S. Dawson

Casper und Ahnnastasia - die perfekten Monster
Sandrica89vor 2 Jahren

Nachdem ich den ersten Teil verschlungen hatte, musste natürlich nun die Fortsetzung her. Und auch diesmal wirde ich nicht enttäuscht. Den Anfang fand ich etwas komisch und musste mich erst einlesen, aber danach konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Endlich erfährt man, was mit Casper passiert. Die Ahnnastasia fand ich zuerst einfach nur zickig und wollte sie lieber eine klatschen, doch mit der Zeit sieht man, wie der richtige Mensch an ihrer Seite ihr wahres Wesen offenbart. Als ich jedoch erfahren habe, was mit Casper wirklich passiert, wirde ich einfach nur baff und musste die Info erst verdauen... Das Weisenmädchen fand ich von Anfang an nir genial und konnte mein Lachen nicht verkneiffen, sie wuchs mir gleich ans Herz. Am Ende der Geschichte war ich zwar etwas geschockt, aber akzeptierte es schnell, da nun alles einen Sinn ergab. 

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 73 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Delilah S. Dawson?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks