Denise Grover Swank

 4,5 Sterne bei 81 Bewertungen

Alle Bücher von Denise Grover Swank

Cover des Buches Achtundzwanzigeinhalb Wünsche (ISBN: 9781477823361)

Achtundzwanzigeinhalb Wünsche

 (2)
Erschienen am 07.10.2014
Cover des Buches After Math (ISBN: 9781482658644)

After Math

 (2)
Erschienen am 10.03.2013
Cover des Buches After Math (Off the Subject Book 1) (ISBN: 9781939996008)

After Math (Off the Subject Book 1)

 (2)
Erschienen am 11.03.2013

Neue Rezensionen zu Denise Grover Swank

Cover des Buches Der Herzjoker: Ein Roman aus der Heiratspakt-Serie 3 (ISBN: 9781939996497)peedees avatar

Rezension zu "Der Herzjoker: Ein Roman aus der Heiratspakt-Serie 3" von Denise Grover Swank

Und zum dritten Mal 5 Sterne
peedeevor einem Jahr

Heiratspakt, Band 3: Die Fotografin Libby St Clair glaubt an die Prophezeiung einer Wahrsagerin, die ihr und ihren Freundinnen voraussagte, dass ihre Hochzeiten in Katastrophen enden, bevor sie mit dem wahren Traummann ihr Glück finden. Bei ihren Freundinnen kam es genauso. Sie will auch heiraten und macht ihrem Freund einen Antrag. Noah McMillan erkennt beinahe zu spät, dass Libby für ihn weit mehr als eine gute Freundin ist. Er muss unbedingt diese Hochzeit verhindern! Doch sein Flug hat Verspätung und als er endlich bei der Kirche ankommt, rennt ihm die Braut entgegen. Ist nun alles zu spät?

Erster Eindruck: Ein schönes Cover mit einer Braut im Hochzeitskleid und Spielkarten – passt sehr gut zu dieser Geschichte.

Dies ist Band 3 der Reihe, kann aber ohne Kenntnis der anderen Bände gelesen werden (schöner ist es jedoch schon, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten). Ich habe Band 2 erst vor zwei Tagen ausgelesen, war noch ganz in der Welt der Freundinnen Megan, Blair und Libby drin.

Libby wird also den sportbegeisterten Mitch heiraten, mit dem sie seit ein paar Monaten zusammen ist. Es ist für sie überraschend, dass ihre Freundinnen Megan und Blair nicht dagegen intervenieren. Denken sie tatsächlich, dass Mitch für sie der Richtige sei? Libby kann es selbst nicht glauben, aber vielleicht kriegt sie ja nur die berühmten kalten Füsse. Sie hat eigentlich viel mehr gemein mit ihrem besten Freund Noah, aber sie kann es nicht riskieren, sich auf mehr als eine Freundschaft mit ihm einzulassen. Wenn die Liebe scheitert, ist auch die Freundschaft zu Ende. Noah ist seit kurzem mit Donna zusammen, die die enge Freundschaft zu Libby nicht toleriert. Vielleicht muss Noah den Traum aufgeben, dass Libby mehr als nur eine Freundin sein könnte und sich nun auf die Beziehung mit Donna konzentrieren? Als es mit Donna eskaliert, weiss er, was er zu tun hat. Bei der Kirche rennt ihm Libby entgegen, reisst die Autotür auf, springt hinein und verlangt, dass er einfach losfährt. Erst dann erkennt sie Noah. Er tut, wie ihm geheissen wurde und ein Roadtrip der besonderen Art beginnt. Für Noah und Libby ist es zudem ein Kampf mit ihrem Selbstwertgefühl.

In den Bänden 1 und 2 wurden zwei ältere Damen zu meinen Lieblingsfiguren, nämlich Gram, die Grossmutter von Megan, und Nana Ruby, die Grossmutter von Blairs Mann Garrett. Die beiden Frauen sind auch hier wieder mit dabei und machen Las Vegas unsicher. Einfach köstlich! Ich sah das Ganze wie einen Film vor meinem inneren Auge ablaufen.
Fazit: Mein Romantikerherz kam auch hier wieder voll auf seine Kosten (Achtung: Taschentuchalarm!) und daher vergebe ich zum dritten Mal fünf Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Springer: Ein Roman aus der Heiratspakt-Serie (ISBN: 9781939996459)peedees avatar

Rezension zu "Der Springer: Ein Roman aus der Heiratspakt-Serie" von Denise Grover Swank

Eine sehr gute Fortsetzung
peedeevor einem Jahr

Heiratspakt, Band 2: Als Scheidungsanwältin hat Blair Hansen täglich mit gescheiterten Beziehungen zu tun. Sie ist daher überzeugt, dass eine Ehe aus Gründen der Vernunft geschlossen werden sollte, und nicht etwa aus Liebe oder Leidenschaft. Und genau so eine Ehe will sie nun mit Neil Fredrick eingehen. Je näher die Hochzeit rückt, desto mehr hinterfragt sie jedoch ihren Plan. Sie denkt an Garrett Lowry, den einzigen Mann, den sie je geliebt hat. Sie weiss nicht, dass auch Garrett an sie denkt und versuchen will, seinen einstigen Fehler wiedergutzumachen. Doch zuerst muss er als Trauzeuge zur Hochzeit seines Cousins Neil und seiner ihm unbekannten Braut…

Erster Eindruck: Ein schönes Cover mit einer Braut im Hochzeitskleid und einer Schachfigur – passt sehr gut zu dieser Geschichte.

Dies ist Band 2 der Reihe, kann aber ohne Kenntnis des Vorgängerbandes gelesen werden (schöner ist es jedoch schon, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten). Ich habe Band 1 erst vor drei Tagen ausgelesen, war also noch ganz in der Welt der Freundinnen Megan, Blair und Libby drin. Letztes Mal hatte Megan die weibliche Hauptrolle, dieses Mal Blair.

Blair ist eine taffe Frau mit einer erfolgreichen Karriere und hofft, als Partnerin in der Anwaltskanzlei aufgenommen zu werden. Da die Seniorpartner jedoch konservativ sind, ist eine Heirat ein grosses Plus für eine Beförderung. Sie hat jedoch munkeln hören, dass sie, falls die Hochzeit platzt, ihren Job verliert. Warum muss sie nur immer wieder an Garrett denken? Das kann sie so gar nicht gebrauchen. Ihr Zukünftiger, den sie in wenigen Tagen heiraten wird – und mit dem sie sehr kompatibel ist – ist schliesslich Neil.
Garrett ist ebenfalls Scheidungsanwalt. Er bereut es, dass seine Beziehung zu Blair vor Jahren zerbrochen ist – ihm ist bewusst geworden, dass er sie zurück will. Bevor er in dieser Hinsicht aktiv werden kann, muss er auf Geheiss seiner Nana Ruby als Trauzeuge zur Hochzeit des verhassten Cousins Neil, zugleich muss er kurzfristig einen Scheidungsfall übernehmen. Beim Flug dorthin gibt es Turbulenzen und er muss in einem Hotel übernachten. Er meint, dass ihm seine Augen einen Streich spielen, als er an der Hotelbar Blair sieht. Ist nun der Moment gekommen, auf den er so lange gehofft hatte?

Im letzten Band war ja meine Lieblingsfigur Gram, die lebenslustige Grossmutter von Megan. Hier hat sich nun eine weitere Grossmutter dazugesellt, nämlich die resolute Nana Ruby, die Grossmutter von Garrett und Neil. Sie zieht im Hintergrund etliche Fäden und findet auch deutliche Worte, wenn es nicht nach ihrem Kopf geht.
Fazit: Mein Romantikerherz ist auch von Band 2 wieder sehr zufrieden und daher vergebe ich erneut die volle Punktzahl.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Zufallsbräutigam: Ein Roman aus der Heiratspakt-Serie (ISBN: 9781939996350)peedees avatar

Rezension zu "Der Zufallsbräutigam: Ein Roman aus der Heiratspakt-Serie" von Denise Grover Swank

Ein amüsanter Reihenstart
peedeevor einem Jahr

Heiratspakt, Band 1: Megan Vandemeer ist auf dem Weg nach Hause zu ihrer Hochzeit. Nur dass es wohl keine Hochzeit geben wird, da sie ihrem untreuen Verlobten sechs Wochen vorher den Laufpass gegeben hat. Sie hatte aber keinen Mut, es ihrer Mutter zu sagen, die seit Monaten auf diese Hochzeit hinarbeitet. Auf dem Flug – vor dem sie Tabletten gegen Reisekrankheit genommen hat – erzählt sie dem gutaussehenden Sitznachbar unter Einfluss ein paar Drinks ihre Lebensgeschichte. Josh McMillan hat ein ganz anderes Problem: Er hat nur eine Woche, um seine Firma zu retten. Wie er es in Kansas City anstellen will, weiss er noch nicht. Doch die angeheiterte Brünette neben ihm nimmt ihm die Entscheidung ab…

Erster Eindruck: Ein schönes Cover mit einer Braut im Hochzeitskleid – passt sehr gut zu dieser Geschichte.

Es war für mich als Leserin so amüsant, mit Megan und Josh im Flugzeug zu reisen. Sie ist ganz aufgeregt, da sie einerseits häufig reisekrank wird und andererseits, da sie kurzum ihrer Familie entgegentreten muss, um ihnen zu sagen, dass die Hochzeit ausfällt. Oha! Tabletten gegen Reisekrankheit und Alkohol? DAS ist keine gute Kombination, wie Megan, aber vor allem der ihr bis dahin unbekannte Josh, gleich merken wird. Josh kann sich gar nicht auf sein eigenes Problem konzentrieren, da er sich um Megan kümmert. Eigentlich könnte es ihm ja egal sein, was aus ihr wird, aber sie hat etwas, was ihn nicht kalt lässt. Bei der Landung ist sie weggetreten, so dass er sie kurzerhand aus dem Flugzeug trägt, damit sie nicht verhaftet wird. Um nicht den Anschein zu erwecken, er würde eine Frau entführen, murmelt er stets „sie ist meine Verlobte“. Genau das hören dann auch – Überraschung! – ihre Eltern und Gram. Willkommen in der Familie, Josh respektive Jay, denn so heisst der angekündigte Bräutigam…

Für mich war es das erste Buch der Autorin, wird aber bestimmt nicht mein letztes gewesen sein. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und mich sehr amüsiert. Am besten gefallen hat mir Gram, die lebenslustige Grossmutter von Megan, die gerade eine Nudistenphase durchmacht. Ob sie dies aber nicht nur macht, weil sie damit ihre Tochter Nicole ärgern kann? Die ganze Geschichte hat mich ein wenig an den Film „Selbst ist die Braut“ („The Proposal“) mit Sandra Bullock und Ryan Reynolds erinnert, wenn auch mit anderen Vorzeichen.
Fazit: Der Ausgang der Geschichte war wenig überraschend, aber das hatte ich auch gar nicht anders erwartet (mein Romantikerherz bedankt sich). Ich fühlte mich sehr gut unterhalten – 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

von 21 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks