Deniz Selek Kismet – Couscous mit Herzklopfen

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 15 Rezensionen
(15)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kismet – Couscous mit Herzklopfen“ von Deniz Selek

Er liebt mich? Ja! Nein! Vielleicht! Während der Ferien in der Türkei sind Jannah und Ken sich näher gekommen als jemals zu- vor. Aber als die Schule wieder anfängt, trifft sich Jannah auch mit Neo. Und wieso sagt Ken nicht nein, als Inés ihn anbaggert, und küsst sie sogar? Vor Jannahs Augen! Ist Liebe nur ein Wort? Frech, witzig, unverblümt romantisch und zum Dahinschmelzen schön: das große Finale der Multikulti-Chaos-Liebesgeschichte!

Gelungener Abschluss! Jannah und ihre multikulturelle Patchworkfamilie wird mir fehlen! Gerne noch eine Forsetzung!

— Landbiene

Wunderschöner 3ter Band

— sky121

Ein gelungener, wenn auch nicht perfekter Abschluss der Trilogie.

— beerenbücher

Toller Abschluss eines Jugendbuches, hat mir gefallen....

— MissLux82

Ein turbulenter, wunderschöner Abschlussband.

— Buchgespenst

Grandioser Abschluss einer tollen Buchreihe. Fluffig geschrieben, erfrischende Charaktere. Mit Witz und Charme, aber auch zum Nachdenken.

— BeaSurbeck

Immer wieder schön im magnolienweg, da ist immer was los! Fühl mich wie zuhause!

— Gwenliest

Ein Buch, das nachdenklich stimmt, das zum Träumen einlädt und Herzklopfen verursacht. Vollste Leseempfehlung

— Buchraettin

Sehr schöner Abschluss einer witzigen und sehr süßen Reihe

— minzii

Absolutes schönes Ende dieser wunderschönen Geschichte

— lenicool11

Stöbern in Jugendbücher

Das Auge von Licentia

Ohje.. der Inhalt des Buches besteht aus dem Klappentext. Da hätt ich mir die Lesezeit sparen können. Und das Ende!! Fühle mich veräppelt.

Haihappen_Uhaha

Oblivion - Lichtflimmern

Wahnsinn!

mii94

Mondfunken (Sternenmeer)

Wahnsinn!

mii94

Chosen - Das Erwachen

Tolles Finale!

mii94

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kismet - Couscous mit Herzklopfen

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    Landbiene

    23. November 2016 um 20:03

    Eigene Inhaltsangabe: Im Urlaub sind Ken und Jannah sich endlich näher gekommen, doch nun sind sie wieder zu Hause. Und nun? Alles scheint wunderbar, doch plötzlich ist da Neo und auch Ines macht sich wieder an Ken ran. Was ist bloss los bei ihrer besten Freundin Lou und ihrem langjährigen Freund Jarush? Funkt Pepe dazwischen? Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin Deniz Selek läßt sich auch im letzten Teil locker flockig lesen. Die Autorin schafft es gekonnt das jugendtypische Verhalten zu beschreiben. Zudem schreibt sie bildlich detailliert ohne zu viel Schnickschnack drum herum. Sprachlich ist es einfach gehalten und passend zu einem Jugendbuch. Die Kapitel sind nummeriert, haben aber immer noch einen witzigen Titel. Das hat mir gut gefallen. Allgemeine Meinung: Ein schöner und gelungener Abschluss der Trilogie um Jannah und ihre multikulturelle Patchwork Familie. Diese Familie muss man einfach lieben! Ehrlich gesagt hat mir der letzte Band am besten gefallen. Die Autorin bringt das jugendliche Verhalten und ihre Denkweise so authentisch rüber, dass man sich glatt in seine Jugend zurück versetzt fühlt! Gleichzeitig denkt man sich: „Nein, so denken die doch nicht wirklich!?“ DOCH genauso! Zudem wird ein Zusammenleben verschiedener Kulturen unterschwellig thematisiert. Das finde ich sehr gut und ich fand es herrlich dieser türkisch-afrikanisch-deutschen Patchworkfamilie zu verfolgen. 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Finale

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    connychaos

    16. October 2016 um 19:05

    Im Urlaub sind sich Jannah und Ken näher gekommen doch zurück im Magnolienweg ist alles kompliziert. Jannah hat Angst, ihrer Familie von ihren Gefühlen zu erzählen, so ganz sicher ist sie sich Kens Liebe auch gar nicht mehr. Ken weicht den Annäherungsversuchen von Ines nicht aus, ist aber eifersüchtig, wenn sich Jannah rein freundschaftlich mit Neo unterhält. Und dann steht auch noch Kens Geburtstagsparty und die Geburt des kleinen Crocs an. Lange musste man auf das Finale warten, die ersten beiden Teile habe ich noch unter dem Titel "Heartbreak-Family" gelesen. Trotz dieser langen Zeit bin ich wieder gut in die Story hinein gekommen. Jannahs Patchwork-Familie ist einfach zu süß. Trotz vieler Unterschiede und Kabbeleien halten Sie doch zusammen und sind einige richtige Familie geworden. Der Schreibstil ist frisch, lebhaft und jugendlich und liest sich einfach wunderbar leicht und flüssig.

    Mehr
    • 2
  • Kismet - Couscous mit Herzklopfen

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    sky121

    26. September 2016 um 16:30

    Ich bin durch das schöne Cover auf den dritten Band dieser Reihe gestoßen und fand ihn wie immer richtig toll! Ich habe Band 1 und 2 schon vor einiger Zeit gelesen und hatte deswegen anfangs bedenken, ob ich wieder so gut in das Buch starten würde. Allerdings waren diese Bedenken völlig umsonst, denn nachdem man einige Seiten gelesen hat ist man schon wieder im Geschehen gefangen. Das Buch behandelt auch dieses Mal wieder sehr spannende und wichtige Themen. Zum einen das Leben in einer Patchwork Familie, zum anderen aber auch die Freundschaft, Eifersucht oder der Umgang mit den sozialen Netzwerken. Im Urlaub in der Türkei sind sich Jannah und Ken ziemlich nahe gekommen. Jetzt zu Hause stellen sich ihnen allerdings einige Probleme in den Weg. Wie soll man den Eltern beibringen dass man sich in seine Stiefschwester beziehungsweise seinen Stiefbruder verliebt hat? Dann stellt sich ihnen auch noch Inés in den Weg, die anscheinend jetzt auch Interesse für Ken entwickelt. Immer wieder kommt ihnen die Eifersucht dazwischen und so kommt es auch zum ersten richtigen Streit. Können die Beiden sich wieder vertragen und diese Probleme gemeinsam lösen? Am aller schönsten am ganzen Buch fand ich die Wandlung von Merrrie. Die sonst so schroffe Stiefschwester von Jannah, wurde auf einmal ganz nett und einfühlsam. Sie hat Jannah sogar in ihrer Liebeskummer Zeit unterstützt. Das hätte ich nie Gedacht und das hat mich echt überrascht. Schön fand ich auch, dass durch das neue Baby die Familie nochmal zusammengeschweißt wurde und dieses Thema der Patchwork Familie mit seinen Schwierigkeiten aber auch seinen schönen Seiten immer wieder aufgegriffen wurde. Zusammenfassend hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen und ich finde es hat einen schönen Abschluss. Allerdings denke ich, dass ein weiterer Band durchaus möglich wäre.

    Mehr
  • "Kismet – Couscous mit Herzklopfen" von Deniz Selek

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    beerenbücher

    24. September 2016 um 08:36

    Autor: Deniz Selek Titel: Kismet – Couscous mit Herzklopfen Gattung: Roman; Jugendbuch; Liebesgeschichte; Familienroman Erschienen: 2016 Gelesene Ausgabe: Fischer, 2016 ISBN: 978-3-5968-11694 Gelesen auf: Deutsch Gelesen im: September 2016 Zum Buch: Ni-na-neu ist der dritte Band der Kismet-Reihe! Nachdem ich schon beim ersten Teil das Vergnügen hatte, ihn in einer Leserunde mit der wunderbaren Autorin lesen zu dürfen, war ich umso erfreuter auch den dritten mit prominenter Nachfraghilfe zu genießen. Der Zauber der Türkei ist verflogen, Jannah und Ken sind zurück in Deutschland, zurück in der kalten Realität, in dem plötzlich nicht nur ein sondern zwei Babys auf dem Weg sind und ihre zarte Romanze schon schnell auf die Belastungsprobe Eifersucht gestellt wird. Der vorerst letzte und dritte Band bildet einen würdigen Abschluss, auch wenn ich in persönlich als das schwächste der drei Bücher empfunden habe. Die Charaktere haben sich wunderbar entwickelt, endlich wird so einiges klar – auch wenn ich mit Ken nie ganz warm werden werde, hab ich zum ersten Mal das Gefühl Jannah und er, wären ein gutes Paar. Was neu ist, ist die ungeheure Dramatik die bisher nicht stattgefunden hat – doch das brauchen die Kismets gar nicht, sie sind so einzigartig und so schon zu Drama mehr als fähig, dass es diesen Zacken mehr von und-das-kommt-auch-noch gar nicht braucht. Dennoch bewegt sich alles noch im Rahmen und auch wenn „Couscous mit Herzklopfen" nicht mein Favorit wird, ist es trotzdem ein durchaus lesens- und empfehlenswertes Jugendbuch. Die Kismet-Familie und all ihre Anhängsel ist mir sehr an das Herz gewachsen und leicht fällt es mir nicht mich schon wieder von ihnen zu trennen. Eine der Lieblingsstellen: Zitat: "Lolli ham", verlangte der Kleine ungerührt. "Nein Lennart. Ich habe dir gerade gesagt, du bekommst keinen Lolli." "Lolli ham", beharrte er, und ich verdrehte die Augen, weil die Mutter wieder in endlose Erklärungen ausbrach. "Lolli ham!", schrie er ungeduldig über das ganze Café hinweg. "LOLLI HAM! LOLLI HAM!"[1] Stil und Sprache: Einfach, gespickt mit Jugendslang und türkischen Wörtern (mit Glossar). Abwechselnd beschreibende und erzählende Passagen. Zitat: " Doch mit dem harten Kontrastprogramm in Hannover, aus Verpflichtungen, Hetzerei und Heimlichkeiten, machte es mich verrückt."[2] Schlüssigkeit der Handlung: Klare, gut strukturierte Geschichte. Das hat mir gefallen: Die neue Tiefe die manche Charaktere bekommen haben. Das hat mir nicht gefallen: Das teilweise unnötige Drama. In One Sentence: Ein gelungener, wenn auch nicht perfekter Abschluss der Trilogie. Sterne: 3 [1] S.40 [2] S.8

    Mehr
  • Leserunde zu "Kismet – Couscous mit Herzklopfen" von Deniz Selek

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    DenizSelek

    KISMET FINALEEEEEE!!!Hey Ihr Lieben,es geht in die dritte und letzte Kismet-Runde, in der es zwischen Jannah, Ken und Merrie nochmal richtig kracht! Mehr muss ich dazu ja nicht sagen, nur das eine noch:Bitte bewerbt Euch nur für die Leserunde, wenn Ihr Band 1&2 (entweder als Heartbreak Family oder als Kismet) bereits kennt. Alles andere macht keinen Sinn!Eure Bewerbungsfrage lautet: Was meint Ihr, wird in Band 3 geschehen? Irgendwelche Ideen?Ich freue mich auf Eure Beiträge!Liebe GrüßeEure Deniz

    Mehr
    • 519
  • Rezension zu "Kismet – Couscous mit Herzklopfen" von Deniz Selek

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    aba

    13. September 2016 um 09:04

    Charismatisch und charmant"Kismet" ist das türkische Wort für Schicksal. Gegen das türkische "Kismet" kann man aber nichts machen, man akzeptiert es, denn am Ende wird alles gut. Alles hat einen Sinn.Leider zweifelt Jannah gerade am Kismet. Zurück aus dem Urlaub stellt sie sich die Frage, wie ernst die Sache zwischen ihr und Ken ist. Bald muss sie feststellen, dass alles sehr kompliziert ist, wenn man in den Stiefbruder verliebt ist. Da hilft kein bisschen zu hoffen und darauf zu warten, was Kismet mit einem vorhat."Kismet - Couscous mit Herzklopfen" von der sympathischen Autorin Deniz Selek ist der Abschluss der Trilogie um Jannah, Ken und deren bunte und multikulturelle Familie, die bereits unter dem Titel "Heartbreak Family" erschienen ist.Nach einem schönen, spannenden und lehrreichen Aufenthalt in der Türkei, während dessen Jannah und Ken sich näher kamen, habe ich mich sehr gefreut, in dem hannoverschen Magnolienweg zurück zu sein. Noch einmal in der Küche zu sitzen, Tee mit Jannah und ihrer Mutter zu trinken, oder die am Chaos grenzenden Mahlzeiten mitzuerleben und die Gespräche zu verfolgen. Denn Deniz Selek macht aus alltäglichen familiären Situationen ein Fest für die Sinne! Auch die inneren Konflikte eines verliebten Mädchens beschreibt sie so gut, dass man sich in dessen Lage problemlos versetzen kann.Die ganze Konstellation ist alles andere als einfach. Überall gibt es Probleme. Mit der Mutter, mit der (geheimen) Liebe, auch in der Schule läuft alles schief. Diese Krise, die das Herz und den Kopf Jannahs plagt, weiß Deniz Selek sehr gut darzustellen und plausibel zu vermitteln. Nicht nur Jannah als normale Jugendliche sondern auch alle anderen Charaktere sind realistisch und mit Leben erfüllt. Und trotz dieser Normalität besitzen sie Charisma und Charme, was sie zu sympathischen und besonderen Figuren macht, die das Herz des Lesers erobern und lange in dessen Gedächtnis bleiben.Ich bin ein Fan von Deniz Selek und ihrer liebenswerten Familiengeschichten, und außerdem bin ich sehr gespannt, wie sie mich in Zukunft überraschen wird. Ich hoffe, ihr gehen die Ideen nie aus!

    Mehr
    • 2
  • Drama im Magnolienweg

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    Gwenliest

    11. September 2016 um 22:12

    Oh was bin ich gerne wieder zurückgereist in den Magnolienweg und zu dem wilden Trubel rund um den Sander-Kismet Clan. Gerade aus dem Türkeiurlaub zurückgekehrt, sollte man meinen dass das junge Paar Jannah und Ken über rosarote Wolken geht... aber da werden den beiden so allerhand Stolpersteine in den Weg gelegt allen voran von ihnen selbst.... dann heißt es natürlich warten aufs neue Familienmitglied... in der Schule geht es in den Endspurt bis zu den Ferien und auch Jannahs Freundin Lou, die neue Stiefschwester Merrie, Oma Elli und Papa Gero sind neben Sepp und Suzan auch wieder mit dabei. Langweilig wird es nie. Jannah muss nicht nur Ken "bändigen", Lou trösten, sondern auch mit ihren Eltern fertig werden, die sie mit deren eigenen Veränderungen die ja auch Jannah betreffen, nicht zur Ruhe kommen lassen. Ich mag die Kismet Reihe sehr gerne, der erste Band hat mir denke ich mit am besten gefallen, aber auch die beiden Folgebände haben mich überzeugt. Die Autorin Deniz Selek die hier ihre eigenen Erfahrungen mit einer Patchworkfamilie einfließen lässt, hat hier wunderbare liebenswerte stimmige verquere Charaktere zum Leben erweckt, die dem Leser schnell ans Herz wachsen und sich von Band zu Band weiterentwickeln. Auch sprachlich finde ich hat Deniz Selek das Niveau gehalten und ich mag den feinen Humor und die vielen Besonderheiten die sie hier einstreut, wie das Thema Menschen Farben zuordnen. Außerdem werden hier im Band auch leicht die Themen Social Media und Mobbing touchiert, was ich in Anbetracht der heutigen Zeit sehr gut finde. Ein bisschen gestört, jammern auf hohem Niveau, hat mich, dass das Drama rund um Ken und Jannah einen sehr großen Teil eingenommen hat, ich hätte gerne mehr von den anderen Charakteren gelesen, aber ich bin mit meinen 40 sicherlich nicht die Zielgruppe, die Teenies werden das Buch genau aus dem Grund verschlingen. Für mich war es ein schöner Abschluss der Reihe, denn dieser Band hier hat ein so schönes zufriedenstellendes und rundes Ende. In meiner Fantasie geht es sowieso weiter :). Falls es jedoch doch eine Fortsetzung gibt, wäre ich wieder mit von der Partie.

    Mehr
    • 2
  • Aller Anfang ist schwer

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    Buchgespenst

    11. September 2016 um 16:51

    Janna weiß nicht, was sie davon halten soll. Ist si jetzt wirklich mit Ken zusammen? Ist ihr großer Traum wirklich wahr geworden? Während ihre Mutter und Kens Vater der Geburt des neuen Geschwisterchens entgegenfiebern, wollen Janna und Ken ihre Beziehung geheim halten. Doch das klingt leichter als es ist. Im Abschlussband geht es noch einmal hoch her. Wer glaubt, dass es keine Überraschungen mehr geben kann, alles mit Janna und Ken geklärt ist, wird hier noch einmal eines besseren belehrt. Wieder mitreißend geschrieben, glaubhaft und konsequent in seiner Entwicklung und sprachlich toll umgesetzt, kehrt der Leser noch einmal im Magnolienweg ein. Noch einmal genießt man das turbulente Multikulti-Patchwork-Familienchaos. Türkische, äthiopische und deutsche Anschauungen, typische Familien-, Patchwork- und Teenieprobleme bescheren tolle Lesestunden. Mit Bedauern schlägt der Leser das Buch schließlich zu. Ein toller Abschluss, der einen wieder einen neuen Band wünschen lässt. Nicht weil es der Geschichte an Glaubwürdigkeit fehlt oder offenen Szenen den Leser im Regen stehen ließen, sondern einfach weil einem die Charaktere so ans Herz gewachsen sind, dass man sich nicht von ihnen trennen will. Ein schöner Abschlussband, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

    Mehr
  • Finale der Kismet Trilogie

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    katze-kitty

    09. September 2016 um 10:30

    Aus dem Urlaub zurück ist sich Jannah mit der Beziehung zu Ken unsicher. Liebt er sie oder will er doch noch was von Ines ? Und auch Ken scheint schwer eifersüchtig zu sein. Ausserdem steht noch Kens Geburtstagsfeier vor der Tür und das Baby soll auch bald auf die Welt kommen. Im Magnolienweg ist wieder ganz schön was los..." Couscous mit Herzklopfen" ist das wundervolle Finale der Kismet Trilogie von Deniz Selek. Wie schon zuvor ist der Schreibstil der Autorin einfach wunderbar. Man fühlt sich sofort wohl, ist ein stilles Mitglied der Familie, lacht, ärgert sich, weint und bangt mit bei allem was Jannah und der Rest der großen Multi-Kulti-Patchworkfamilie so alles treibt.Die verschiedenen Kulturen werden, wie auch in den beiden Vorgängerbänden, gut miteinander verbunden, wobei es diesmal nicht so stark auffällt.Mehr stehen die Schwierigkeiten einer Patchworkfamilie diesmal im Vordergrund.Ganz großes Thema ist in diesem Buch ist die Eifersucht und Vertrauen, aber auch andere Themen wie Internetmobbing, Einfluss von (falschen) Freunden, schulische Probleme , Eigenständigkeit usw. werden aufgegriffen.Kismet ist eine ganz , ganz tolle Jugendbuchreihe, die mich mit allen drei Bänden begeistern konnte !! Schade, das es schon zu Ende ist.

    Mehr
    • 2
  • Auch band 3 eine Lese-Empfehlung!!!!

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    Igela

    Jana und Ken zurück im Alltag! Die Schule hat wieder begonnen und die Geburt des Babys steht kurz bevor. Doch auch ihre Liebe ist grösseren Schwierigkeiten ausgesetzt. Hannah trifft sich mit Neo um zu lernen, was Ken ganz und gar nicht gefällt. Ines schwirrt immer öfter um Ken herum und auf dem Geburtstagsfest von Ken kommt es zum grossen Supergau!Obwohl es schon eine Weile her ist seit ich Band 1 und 2 gelesen habe, war ich sofort wieder von der Geschichte um Jannah und Ken gefangen. Ich habe Wiedersehen gefeiert mit den Protagonisten und ich habe gemerkt, dass sie mir so lieb geworden sind, dass ich sie vermisst habe.Dies wohl auch weil die Charaktere, Jugendliche mit  ihren Sorgen, Freuden und Nöten ,absolut authentisch gezeichnet sind. Liebeskummer, schlechte Schulnoten und ein turbulentes Zuhause in der Patchworkfamilie: Szenen mitten aus dem Leben. Auch wird zum Beispiel das Thema Cybermobbing thematisiert und sehr gut in die Geschichte integriert.Sehr gefällt mir an dieser Reihe, die multikulturelle Vielfalt. Da die Patchworkfamilie halb afrikanische, halb türkische Wurzeln hat und in Deutschland lebt ,tauchen immer wieder Ausdrücke, Nahrungsmittel und /oder Bräuche aus der fremden Kultur auf. Auch zeigt sich ,dass das Leben in einer zusammengewürfelten Familie nicht immer einfach ist.Der Schreibstil ist ungebrochen toll und  flüssig zu lesen !Obwohl diese Buch eigentlich für jugendliche Leser gedacht ist...und ich altersmässig meilenweit davon entfernt bin, hat mich auch Band 3 wunderbar unterhalten!

    Mehr
    • 3
  • Liebe ist manchmal nur ein schlichtes Trotzdem

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    Antek

    07. September 2016 um 14:05

    „Kismet-Couscous und Herzklopfen“ ist bereits der dritte Teil der Kismet Reihe, die mich einfach nur begeistert und ich war so gespannt, wie es mit Jannah und Ken nach der Türkeireise, in der sich die beiden endlich näher gekommen sind, weiter gehen wird. Dieser Teil startet zwei Tage nachdem der letzte mit der Rückkehr geendet hat mit einer romantischen Szene in einem Putzraum der Schule. Es war also nicht nur ein Strohfeuer im Urlaub, sondern Ken, ihr Stiefbruder will doch mehr. Jannah schwebt auch Wolke 7. Aber die Schmetterlinge im Bauch so einfach und unbeschwert genießen, ist leider nicht angesagt. Wie wird die Familie reagieren, wie die Freunde und Schulkameraden, wenn hier Stiefgeschwister plötzlich ein Paar abgeben? Soll man sich überhaupt outen, wie lange kann man Heimlichtuerei ertragen? Das sind alles Fragen und Probleme die die Beziehung der beiden auf eine harte Bewährungsprobe stellen und Kens Eifersucht macht das Ganze auch nicht leichter. Dieser Beziehungstrubel ist natürlich wie immer eingebettet im großen Patchworkfamily Chaos, das ganz nebenbei auch für eine Menge Trubel sorgt. Wie geht man mit Eifersucht um, wie lässt sich Liebeskummer ertragen, wie viel Treue und Vertrauen ist für eine Beziehung notwendig, wie wichtig ist es, sich selbst treu zu bleiben und keine faulen Kompromisse einzugehen? All dies sind Themen, die bei dieser Achterbahnfahrt der Gefühle von Bedeutung sind. Ich habe wie in den beiden Vorgängerbänden wieder einmal mitgebibbert, gehofft und mich für Jannah gefreut. Aber es geht nicht nur um die Liebe und die Probleme damit, sondern auch um Freundschaft. Denn auch wenn es ab und an zwischen Lou und Jannah auch ordentlich kriselt, sind die beiden best friends forever und das wird richtig toll dargestellt. Natürlich fehlt wie immer auch das Patchworkfamily Chaos nicht. Jannahs kleines Geschwisterchen ist kurz davor das Licht der Welt zu erblicken und daher dreht sich viel um den perfekten Namen, die Geburt und dann natürlich das neue Familienglück für Suzan, Sepp und den Rest der Bande. Papa Gero sorgt für Überraschungen, die Jannah gar nicht passen und auch Oma Ally sorgt für Neuigkeiten. Probleme mit Stiefschwester Merrie fehlen ebenso nicht. Es ist schließlich nicht leicht, sich als Einzelkind an eine Schwester zu gewöhnen. Ganz nebenbei fließen auch Themen wie Schulprobleme, der Umgang mit sozialen Medien und den Gefahren, die bestimmt, so gut wie jeder, Teenie kennt mit ein. Eine Patchworkfamilie, die halb afrikanische, halb türkische Wurzeln hat und in Deutschland lebt, sorgt selbstverständlich auch wieder für einen spannenden, interessanten Einblick in Nahrungsmittel, Bräuche und Sitten in fremden Kulturen. Einige Wörter Türkisch und einige afrikanische fehlen ganz klar, ebenso wie das passende Glossar dazu nicht. Mir sind die Charaktere ja längst alle ans Herz gewachsen, für mich war es wie eine Art nach Hause kommen, als ich mich endlich wieder im Magnolienweg befand. Man merkt aber auch deutlich, dass alle älter und reifer geworden sind. Yannah ist einfach so ein tolles Mädl, die muss man mögen, das geht gar nicht anders. Ich habe wie immer so richtig mit ihr gefühlt. Wenn es noch ein paar Bände gäbe, würde ich wohl bald so wie sie allen Personen und Gefühlen Farben zuordnen können, obwohl ich leider nicht über die Gabe eines Synästhetikers verfüge. Ob Ken so viel reifer geworden ist? Hm gute Frage, auf jeden Fall sorgt er wieder einmal für jede Menge Schmetterlinge aber auch für richtig viel Gegenwind. Richtig positiv entwickelt hat sich Merrie. Aus der oberflächlichen Kampfzicke wurde eine ernstere und vielleicht sogar richtig tolle Schwester. Freundin Lou konnte bei mir wegen ihrem fairen Verhalten gegenüber Jungs enorm punkten. Oma Ally, mein heimlicher Favorit neben Jannah in der Geschichte, sorgt dieses Mal nicht für besonders viel witzigen Trubel, dafür ist sie eine wichtige Stütze für Jannah und die hat sie wirklich gebraucht, ganz besonders, weil sich bei den Erwachsenen in der Familie alles um Nachwuchs dreht und für Jannahs Probleme daher eher wenig Platz ist. Alles in allem eine volle Leseempfehlung für ein Buch, das zum Träumen einlädt, Herzklopfen verursacht, einen zum Schmunzeln bringt, nachdenklich stimmt und mit lebendigen Charakteren punkten kann, die dem realen Leben entsprungen sein könnten.

    Mehr
    • 2
  • Eine Buchreihe die man so schnell nicht vergisst

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    BeaSurbeck

    04. September 2016 um 09:12

    Kismet - Couscous mit Herzklopfen Band drei der Kismet - Reihe Inhaltsangabe: Er liebt mich? Ja! Nein! Vielleicht! Während der Ferien in der Türkei sind Jannah und Ken sich näher gekommen als jemals zu- vor. Aber als die Schule wieder anfängt, trifft sich Jannah auch mit Neo. Und wieso sagt Ken nicht nein, als Inés ihn anbaggert, und küsst sie sogar? Vor Jannahs Augen! Ist Liebe nur ein Wort? Meine Meinung: Nachdem ich die beiden Vorgänger dieser Jugendbuch-Reihe regelrecht verschlungen habe war ich natürlich auf den letzten Band dieser tollen Reihe gespannt. Mein Kopfkino lief schon im Vorfeld heiß und ich war sehr gespannt wie es wohl nach den Ferien in der Türkei mit Jannah und Ken weitergehen würde. Voller Vorfreude schlug ich das Buch auf und fühlte mich gleich wieder "daheim". Es hat sich nichts geändert, alles noch genauso chaotisch wie vorher nur eben das sich bei Jannah und Ken inzwischen näher gekommen sind. Jannah schwebt auf Wolke sieben, kann es immer noch nicht glauben das Ken und sie nun zusammen sind. Aber schon bald stellt sich heraus das alles nicht so schön und vor allem einfach ist wie sie es sich vorgestellt hat. Man spürt bei beiden wir glücklich sie sind, aber man fühlt auch das sie noch nicht genügend Vertrauen aufgebaut haben und so kommt es wie es kommen muss - kleine Eifersüchteleien auf beiden Seiten bauschen sich auf und es kommt zum großen Knall. Der Abschlußband hat es nochmals in sich. Er präsentierte die gesamte Gefühlspalette und war locker und fluffig geschrieben, die Charaktere kamen lebendig und erfrischend bei mir an. Es war wirklich so als würde ich mit im Zimmer sitzen und alles live mit erleben. Die großen Themen dieses Buches Eifersucht und der Umgang mit den sozialen Netzwerken haben gut gefallen. Es gibt Entscheidungen zu treffen die nicht immer einfach sind. Toll beschrieben war auch das Leben in der Patchworkfamilie - jeder hat seine Macken, Ecken und Kanten und manchmal prallen da dann Welten zusammen und ruck zuck hängt der Haussegen schief. Man spürt aber auch wie sie immer mehr zu einer Familie werden und das sie durch das Baby noch enger mit einander verbunden werden. Die Charaktere haben mir wieder alles sehr gut gefallen. Alle machten sie in diesem Buch eine Entwicklung durch, sie wurden älter und reifer. Am meisten ist mir das bei Merrie aufgefallen, Merrie die früher recht oberflächlich war wurde mir immer sympathischer. Oma Ally war wieder einmal die Krönung - ich mag die alte Dame. Auf der einen Seite ein richtiger Wirbelwind, auf der anderen Seite aber eine große Stütze für alle. Sie spürt wenn Jannah was bedrückt und ist immer für sie da. Dabei erfährt man viel über sie, ihr Leben und erfährt warum sie so ist wie sie ist. Sie gibt gute Ratschläge und ist auch eine gute Zuhörerin. Besonders gut gefallen hat mir auch wieder das Cover - es passt unheimlich gut zu den vorherigen Bänden, aber auch zum Inhalt des Buches. Mein Fazit: Ich kann die KISMET Reihe, unabhängig vom Alter, jedem nur wärmstens empfehlen. Von mir gibt es daher eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne. Gerne hätte ich noch mehr von der Patchworkfamilie gelesen, aber bekanntlich soll man am Höhepunkt aufhören - für mich war dieser Band der Höhepunkt der Reihe - ich fand ihn noch einen Tick besser wie die vorherigen und auch die waren einfach nur genial.

    Mehr
    • 2
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Ein Buch, das nachdenklich stimmt, das zum Träumen einlädt, Herzklopfen verursacht.

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    Buchraettin

    31. July 2016 um 10:06

    Achtung Band 3 der Reihe.... Ken. Ein toller Junge, bald 17 Jahre alt. Jannahs Stiefbruder. Und noch mehr? Wie gehen die beiden damit um? Wie sind die Reaktionen in der Familie? Und kann Jannah sich sicher sein, das Ken zu ihr und seinen Gefühlen steht? Aber auch der Rest dieser tollen Familie sorgt wieder für einigen Trubel in Jannahs Leben und lässt mich als Leser daran teilhaben. Das Buch beginnt mit einer wunderschönen, wie ich finde romantischen Szene und nimmt mich damit gleich wieder gefangen. Die Figuren sind perfekt und es ist beim Lesen wie eine Art Wiedersehen mit alten Freunden. Sie wirken so lebendig auf mich, diese Familie, als man sie wirklich einmal besuchen könnte. Ich hoffe ja mal, auf einen Film, oder eine Reihe im Fernsehen, das wäre perfekt. Gut gefallen hat mir, das neben den Eifersüchteleien, dem Verhalten von Jannah und Ken auch aktuelle Themen wie der Umgang mit sozialen Netzwerken und ihren Folgen angesprochen werden. Thema ist natürlich wieder die Patchwork Familie und ihre Schwierigkeiten. Aber auch die schönen Seiten werden erwähnt. Es wird auch der Nachwuchs in der Patchwork Familie angesprochen, wie fühlen sich die anderen Kinder in dieser nun zusammengewachsenen Familie mit dem neuen Familienmitglied. Ein Buch, das nachdenklich stimmt, das zum Träumen einlädt, Herzklopfen verursacht. Ergänzt wird das Buch von einem Glossar mit Deutsch- türkischen Begriffen und einem Inhaltsverzeichnis, das sich leider wieder am Ende findet. Erwähnen muss ich auch noch die witzigen Überschriften der Kapitel. Ich denke, dass die Zielgruppe der jugendlichen Leser hier gut auf ihre Kosten kommen wird, aber auch mir als erwachsenem Leser hat die Geschichte sehr gut gefallen Für mich war es ein wundervolles Lesevergnügen. Ein Buch, das nachdenklich stimmt, das zum Träumen einlädt, Herzklopfen verursacht.

    Mehr
    • 2
  • Das Perfekte Ende zu einer Perfekten Geschichte

    Kismet – Couscous mit Herzklopfen

    lenicool11

    13. July 2016 um 19:01

    InhaltEr liebt mich? Ja! Nein! Vielleicht!Während der Ferien in der Türkei sind Jannah und Ken sich näher gekommen als jemals zu- vor. Aber als die Schule wieder anfängt, trifft sich Jannah auch mit Neo. Und wieso sagt Ken nicht nein, als Inés ihn anbaggert, und küsst sie sogar? Vor Jannahs Augen! Ist Liebe nur ein Wort?Frech, witzig, unverblümt romantisch und zum Dahinschmelzen schön: das große Finale der Multikulti-Chaos-Liebesgeschichte!Meine MeinungEin geniales Ende zu einer sehr gelungenen Reihe. Ein Thema was schwierig ist in eine perfekte Geschichte verpackt. Multikulti + Patworkfamilie und oben drauf auch noch die Hautfarbe verpackt das ist der Autorin perfekt gelungen. Jannah war so eine toll Protagonistin die mich echt berührt hat. Das Buch war lustig, humorvoll, traurig, liebevoll, süß , schön einfach alles was man sich vorstellen kann.FazitIch kann diese Reihe einfach nur weiter empfehlen egal ob alt oder jung.

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks