Ich bin viele: Bobiverse 1

von Dennis E. Taylor 
3,5 Sterne bei4 Bewertungen
Ich bin viele: Bobiverse 1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (2):
Sabine_Marxs avatar

Das Buch ist sehr gut geschrieben. Die unterschiedlichen Charaktere von Bob wurden durch Simon Jäger als Sprecher sehr gut dargestellt.

Kritisch (1):
Tessi975s avatar

Wundert mich, weshalb das Buch so bejubelt wird. Zu Beginn noch ganz interessant, aber spätestens mit Bob's Aufbruch ins All nur noch öde.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich bin viele: Bobiverse 1"

Bob kann es nicht fassen. Eben hat er noch seine Software-Firma verkauft und einen Vertrag über das Einfrieren seines Körpers nach seinem Tod unterschrieben, da ist es auch schon vorbei mit ihm. Er wird beim Überqueren der Straße überfahren. Hundert Jahre später wacht Bob wieder auf, allerdings nicht als Mensch, sondern als Künstliche Intelligenz, die noch dazu Staatseigentum ist. Prompt bekommt er auch gleich seinen ersten Auftrag: Er soll neue bewohnbare Planeten finden. Versagt er, wird er abgeschaltet. Für Bob beginnt ein grandioses Abenteuer zwischen den Sternen - und ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07F339N77
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Random House Audio, Deutschland
Erscheinungsdatum:06.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sabine_Marxs avatar
    Sabine_Marxvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Das Buch ist sehr gut geschrieben. Die unterschiedlichen Charaktere von Bob wurden durch Simon Jäger als Sprecher sehr gut dargestellt.
    Ich wäre auch gern ein Bob

    Inhalt: Bob kann es nicht fassen. Eben hat er noch seine Software-Firma verkauft und einen Vertrag über das Einfrieren seines Körpers nach seinem Tod unterschrieben, da ist es auch schon vorbei mit ihm. Er wird beim Überqueren der Straße überfahren. Hundert Jahre später wacht Bob wieder auf, allerdings nicht als Mensch, sondern als Künstliche Intelligenz, die noch dazu Staatseigentum ist. Prompt bekommt er auch gleich seinen ersten Auftrag: Er soll neue bewohnbare Planeten finden. Versagt er, wird er abgeschaltet. Für Bob beginnt ein grandioses Abenteuer zwischen den Sternen - und ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit...

    Meinung: Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Ich habe es mir gekauft, weil ich die Stimme von Simon Jäger so toll finde und als ich den Klappentext gelesen habe, war mir klar das musst du hören und nicht lesen.

    Und ich hatte recht. Schon nach den ersten Minuten war ich mitten drin in der Geschichte und Bob hat mich nicht mehr losgelassen. Nach seinem Tod wacht Bob auf und erfährt das er eine künstliche Intelligenz ist und damit die Möglichkeit hat ewig zu leben. Die Gedanken die ihm durch den Kopf gehen werden von dem Sprecher super dargestellt.

    Als Bob anfängt sich zu klonen und überlegt nach welchen Regeln er weiter leben möchte, einfach toll. 

    Ein bisschen verwirrend fand ich am Anfang die unterschiedlichen Zeitachsen, aber ich bin recht schnell dahinter gekommen, dass es an der in Lichtgeschwindigkeit verbrachten Zeit liegt. Sprich für einen sind 6 Jahre vergangen weil er unterwegs war und der andere war noch am Ausgangsort 6 Jahr zuvor. 

    Die Kommunikation zwischen den einzelnen Avataren von Bob, einfach köstlich. Ich konnte das "Nein" von Homer richtig vor mir sehen.

    Ich finde das Buch sehr gelungen und freue mich auf die Fortsetzung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    chumas avatar
    chumavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gutes erstes Drittel, schwächerer Mittelteil und gutes aber leider unbefriedigendes Ende (da 1. Teil). Insgesamt gute Unterhaltung.
    Kommentieren0
    Tessi975s avatar
    Tessi975vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wundert mich, weshalb das Buch so bejubelt wird. Zu Beginn noch ganz interessant, aber spätestens mit Bob's Aufbruch ins All nur noch öde.
    Kommentieren0
    setheschs avatar
    setheschvor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks