Dennis Ehrhardt

 3.9 Sterne bei 27 Bewertungen

Alle Bücher von Dennis Ehrhardt

Sortieren:
Buchformat:
Dennis EhrhardtSonderberg & Co. und der Mord auf Schloss Jägerhof
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sonderberg & Co. und der Mord auf Schloss Jägerhof
Dennis EhrhardtSinclair - Dead Zone
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sinclair - Dead Zone
Sinclair - Dead Zone
 (0)
Erschienen am 23.01.2019
Dennis EhrhardtSonderberg & Co. und der Tote im Rhein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sonderberg & Co. und der Tote im Rhein
Sonderberg & Co. und der Tote im Rhein
 (0)
Erschienen am 31.03.2011
Dennis EhrhardtSonderberg & Co. und der Tote im Rhein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sonderberg & Co. und der Tote im Rhein
Sonderberg & Co. und der Tote im Rhein
 (9)
Erschienen am 29.03.2011
Dennis EhrhardtSonderberg & Co. und der Mord auf Schloss Jägerhof
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sonderberg & Co. und der Mord auf Schloss Jägerhof
Dennis EhrhardtSonderberg & Co. und die Jablotschkowsche Kerze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sonderberg & Co. und die Jablotschkowsche Kerze
Dennis EhrhardtSonderberg & Co. und das psychomagnetische Experiment
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sonderberg & Co. und das psychomagnetische Experiment
Dennis EhrhardtSonderberg & Co. und der malaiische Dolch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sonderberg & Co. und der malaiische Dolch
Sonderberg & Co. und der malaiische Dolch
 (1)
Erschienen am 16.08.2011

Neue Rezensionen zu Dennis Ehrhardt

Neu
Archers avatar

Rezension zu "Sonderberg & Co. und die Jablotschkowsche Kerze" von Dennis Ehrhardt

Jablo... na, die Kerze halt!
Archervor 9 Monaten

Zurück nach Düsseldorf. Wir schreiben das Jahr 1888 und finden uns in Begleitung von Gregor, dem Neffen von Sonderberg, und Minnie, seiner Assistentin wieder, die zum Feuerwerk der 600-Jahr-Feier zusammentreffen. Gregor scheint endlich einen Job gefunden zu haben: in der Lampenfabrik des Fabrikanten Krump, und seine Arbeit scheint so gewürdigt zu werden, dass er sogar Vorarbeiter sein soll. Dumm nur, dass mit einem Mal betreffende Fabrik in die Luft geht und Gregors Chef stirbt. Und dann weisen sehr viele Indizien darauf, dass ausgerechnet Sonderbergs Neffe der Mörder sein muss.

Tatsächlich ist es der Serie mit diesem Fall endlich gelungen, mich eine Weile im Dunkeln tappen zu lassen, wie alles zusammenhängt. Ich wusste vorher auch nicht, was eine Jablotschkowsche Kerze ist und das Ende des 19. Jahrhunderts fand ich auch gut dargestellt. Wie üblich haperte es manchmal mit der Logik - warum wurden zum Beispiel nicht mal Gregors Schrift und die Schrift auf seinem angeblichen Drohbrief verglichen? Aber es konnte mich in seiner Kürze dieses Mal besser unterhalten als die beiden Vorgänger, zumal die Minnie-Sprecherin wie üblich brillierte. Von daher gibt's dieses Mal 3,5/5 Punkten.

Kommentieren0
6
Teilen
Archers avatar

Rezension zu "Sonderberg & Co. und der Tote im Rhein" von Dennis Ehrhardt

Eisiger Rhein
Archervor 9 Monaten

Winter 1896, Düsseldorf. Zwei spielende Kinder finden auf dem zugefrorenenen Rhein die Leiche eines Mannes. Bei ihm handelt es sich um den hollländischen Architekten Kerckhoven, der am nächsten Tag ein Gutachten zur Rheinbrücke abgeben sollte. Doktor Sonderberg, der sonderbare Detektiv mit den unklaren Finanzverhältnissen, wird von einem verdächtigen Reeder beauftragt, seine Unschuld zu beweisen. Die Ermittlungen führen Sonderberg und seine neue Assistentin Minnie Cogner in Spielhallen und gewisse Etablissements, und auch vor einem eisigen Bad im Rhein sind sie nicht gefeit.

Die Leistung der Sprecher ist wieder top. Besonders die Sprecherin der Minnie Cogner glänzt durch ihre Darstellung der nervigen ehemaligen Dienstbotin, die zwar ein gutes Herz hat, aber auch ganz schön auf den Zeiger gehen kann. Was mich auch an diesem Hörbuch wieder gestört hat, ist die Vorhersehbarkeit. Ob das die Sache mit dem Neffen ist oder das Motiv der Täter, es gab keine Überraschungen. Es sind kurzweilige Hörspiele, auch gut gemacht, aber durch ihre Kürze verlieren sie auch viel Potenzial.

Kommentieren0
12
Teilen
Archers avatar

Rezension zu "Sonderberg & Co. und der Mord auf Schloss Jägerhof" von Dennis Ehrhardt

Beute und Gier
Archervor 9 Monaten

Spätes 19. Jahrhundert, Düsseldorf. Der etwas kauzige Detektiv Dr. Friedrich Sonderberg findet auf einem Spaziergang mit seiner noch kauzigeren Nachbarin Minnie Cogner bei Schloss Jägerhof eine Leiche. Wer ist diese junge Frau? Niemand scheint sie zu vermissen, und weil sie anhand einer allergischen Reaktion auf Bienenstiche gestorben ist, will die Polizei auch nicht ermitteln, zumal auf dem Schloss die Geburtstagsfeier eines Düsseldorfer Fabrikanten ansteht. Die feine Gesellschaft soll nicht gestört werden. Wie gut, dass Sonderberg den Fabrikanten kennt und einer intriganten Sache auf die Spur kommt, welche im Mord gipfelte.

Das war ein ziemlich kurzes Hörspiel, das von den Sprechern mit Spaß gestaltet war. Die Zeit schien mir als Laien gut erfasst, aber der Fall selbst war jetzt nicht so überzeugend. Zu vorhersehbar entwickelte sich die ganze Sache, immerhin brachte die neugierige Nachbarin Minnie etwas Humor hinein. Um ehrlich zu sein, hätte man sich auch das letzte - irgendwie aus allem losgelöste - Kapitel sparen können bzw. im nächsten Fall unterbringen und die Gesangseinlage ... sollte wohl witzig sein. Na ja. Wer's mag. War okay, aber wird wohl nicht länger im Gedächtnis bleiben.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks