Dennis Kutter Wie die Maden, nur nicht im Speck

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie die Maden, nur nicht im Speck“ von Dennis Kutter

Wie die Maden haben sich „die Jungs“ Mr. D, Mr. Z und Mr. Mr. in ihrem Leben eingerichtet. Sie geben nichts auf die Konventionen der Gesellschaft und leben so, wie sie wollen, in den Tag hinein. Saufen, kiffen, vögeln, das ist ihnen genug. Damit fahren sie nicht immer reibungslos, denn ihr akademisches Milieu nimmt abweichendes Verhalten nicht ohne Gegenwehr hin. Bei Mr. D spitzt sich zum Ende seines Studiums dieser Konflikt zu und eine Entscheidung über seinen weiteren Lebensweg wird unausweichlich (...)

Also das Buch ist superanstrengend zu lesen, aber es lohnt sich sich durchzukämpfen. Viele Stellen sind lustig, viele verstörend.

— Sommerblume77
Sommerblume77

Stöbern in Biografie

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hart hinter allen Grenzen

    Wie die Maden, nur nicht im Speck
    Sommerblume77

    Sommerblume77

    21. June 2016 um 21:55

    Ein sehr anstrengendes Buch, das aber auch viel zurückgibt, wenn man sich die Mühe macht, sich durchzukämpfen.