Dennis Lehane

(751)

Lovelybooks Bewertung

  • 819 Bibliotheken
  • 20 Follower
  • 14 Leser
  • 152 Rezensionen
(330)
(281)
(112)
(24)
(4)
Dennis Lehane

Lebenslauf von Dennis Lehane

Aufregender Wegbegleiter in die Bostoner Unterwelt: Kaum ein anderes Thema prägt die Romane von Dennis Lehane so sehr wie die Bostoner Unterwelt. Kein Wunder, denn der am 4. August 1965 in Dorchester, Massachusetts, geborene Autor verbrachte einen Großteil seines Lebens in der facettenreichen Stadt an der Ostküste Neuenglands. Lehane ist das jüngste von vier Kindern irischer Einwanderer. Er schloss die Boston College Highschool ab und studierte anschließend am Eckerd College in St. Petersburg, Florida. Mit seinem ersten Roman „Streng vertraulich“ (1994; dt. 1998) erschuf er das Detektivpaar Patrick Kenzie und Angela Gennaro, die in fünf weiteren seiner Romane gegen Bostoner Kriminelle antreten und gelegentlich die Grenzen der Legalität überschreiten. Schauspieler und Regisseur Ben Affleck verfilmte 2007 den Roman der Kenzie-Gennaro Reihe „Kein Kinderspiel“ (1998; dt. 2000). Lehane blieb anschließend dem Gangstergenre treu: So beschrieb er in „In der Nacht“ (2012; dt. 2013) und „Am Ende der Welt“ (2015) den Aufstieg eines Bostoner Rum- Schmugglers. Lehane gilt inzwischen auch als zuverlässiger Hollywood- Stofflieferant: Er schrieb die Vorlagen zu Filmen wie „Mystic River“ (2003) und „Shutter Island“ (2009). Neben seiner Schriftstellerkarriere unterrichtete er Kreatives Schreiben am Pine Manor College und an der Harvard Universität. Er lebt mit seiner Ehefrau und der gemeinsamen Tochter weiterhin in Boston.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Komplexe Action mit raffiniertem Twist

    Der Abgrund in dir

    Phil09

    17. August 2018 um 22:21 Rezension zu "Der Abgrund in dir" von Dennis Lehane

    Im Vorfeld besonders angetan vom Cover, war meine Vorfreude auf mein erstes Buch von Autor Dennis Lehane besonders groß. Storytechnisch nimmt das Buch zwar erst langsam Fahrt auf, ab der Mitte geht es dann dafür umso spannender und raffinierter zur Sache. Wer also am Ball bleibt, wird belohnt! Autor Dennis Lehane gelingt mit „Der Abgrund in dir“ ein Thriller, der sehr detailverliebt daherkommt und vom Schreibstil her meine absolute Zustimmung findet - flüssig, angenehm und clever. Die toll beschriebenen Charaktere lassen den ...

    Mehr
  • Ein Thriller mit Höhen und Tiefen

    Der Abgrund in dir

    Julia85

    15. August 2018 um 12:38 Rezension zu "Der Abgrund in dir" von Dennis Lehane

    Rachel Childs ist erfolgreiche Journalistin. Doch einer Frage kann sie zunächst nicht auf den Grund gehen: Wer ist ihr Vater und wo ist er? Diese Frage hat ihre Mutter mit in ihr Grab genommen, als sie eines Tages bei einem Autounfall stirbt. Rachel gibt jedoch nicht auf und macht sich auf die Suche nach ihrem Vater, während sie gleichzeitig an ihrer Karriere arbeitet und einen Mann findet. Doch ihr Glück hält nicht lange an und alles droht, in einem totalen Chaos zu enden. "Der Abgrund in dir" von Dennis Lehane ist ein Thriller ...

    Mehr
  • Bis der Tod uns scheidet

    Der Abgrund in dir

    Baerbel82

    13. August 2018 um 21:53 Rezension zu "Der Abgrund in dir" von Dennis Lehane

    Seit „Shutter Island“ bin ich ein großer Fan von Dennis Lehane und habe fast alle seine Bücher mit Begeisterung verschlungen. Auch „Der Abgrund in dir“ hat mich überzeugt. Der erste Satz des Buches schockiert: „An einem Dienstag im Mai, im Alter von sechsunddreißig Jahren, erschoss Rachel ihren Mann.“ Wie konnte es dazu kommen? Rachel Childs ist ohne Vater aufgewachsen. Angeblich hatte er die Familie verlassen, als Rachel noch ganz klein war. Mit siebzehn Jahren verliert Rachel auch noch ihre Mutter, eine berühmte Autorin, bei ...

    Mehr
  • Mitreißender Psychothriller

    Der Abgrund in dir

    niggeldi

    13. August 2018 um 01:55 Rezension zu "Der Abgrund in dir" von Dennis Lehane

    Rachel Childs hat alles, was man sich erträumt: ein Leben ohne finanzielle Sorgen, einen gutaussehenden, liebevollen Ehemann. Doch im Bruchteil einer Sekunde macht ausgerechnet dieser Mann ihr Leben zu einer Farce aus Betrug, Verrat und Gefahr. Nichts ist mehr, wie es scheint, und Rachel muss sich entscheiden: Wird sie kämpfen für das, was sie liebt, oder im Strudel einer unglaublichen Verschwörung untergehen? (Amazon.de) Das Cover ist typisch Diogenes, zwar nicht mein Fall, aber ganz okay. Das Frauengesicht erinnert mich ein ...

    Mehr
  • War total heiß auf das Leseexemplar aber

    Der Abgrund in dir

    MichiMoss

    23. July 2018 um 11:54 Rezension zu "Der Abgrund in dir" von Dennis Lehane

    der eine oder andere Monat zusätzlicher Zeit hätte vielleicht geholfen. War hier der Zeitdruck am Werk? Rechtschreibfehler, und eine Geschichte mit unklarer Orientierung. Ich wusste zeitweise nicht was ich lese oder wo ich bin. Und das obwohl mir die Schreibweise und die Beschreibung der Orte wirklich gut gefallen hat. Spannung ist grundsätzlich auch vorhanden. Die eigentliche Aufklärung dahinter jedoch weniger. Kann man lesen. hebt sich aber nicht wirklich hervor.

    • 2
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3018
  • Kurz und gut

    The Drop - Bargeld

    Soeren83

    04. April 2018 um 14:05 Rezension zu "The Drop - Bargeld" von Dennis Lehane

    Als ich in der Bibliothek zufälligerweise zur englischen Originalausgabe von "The Drop" griff, war Dennis Lehane ein unbeschriebenes Blatt für mich. Er musste aber auch nur 200 Seiten über eine ausgeraubte Schwarzgeld-Kneipe beschreiben, um das zu ändern. Jetzt halte ich Dennis Lehane - vermutlich vorschnell - für einen dieser schnörkellosen Krimiautoren, die es zwar wie Sand am Meer gibt, auf die aber Verlass ist, wenn man kurzen, guten Stoff braucht. Das unbeschriebene Blatt ist auch insofern ein passendes Bild, als Hauptfigur ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Idaho

    aba

    zu Buchtitel "Idaho" von Emily Ruskovich

    "Ich bin hier, weil du nicht hier bist." Können wir unserem Gedächtnis jederzeit vertrauen? Haben sich alle Ereignisse in unserem Leben so abgespielt, wie wir sie in Erinnerung haben?In "Idaho" versucht Emily Ruskovich eine Antwort auf diese Fragen zu finden. Das Ergebnis ist ein sprachgewaltiger Debütroman über die Grenzen des Erinnerungsvermögens und die Macht der Einbildungskraft, und eine faszinierende Studie über menschliche Charaktere.Der dritte Titel im LovelyBooks Literatursalon entführt den Leser nach Idaho!Wenn ihr ...

    Mehr
    • 1185
  • Nichts für zartbesaitete Seelen

    In der Nacht

    Buecherfreundinimnorden

    11. February 2018 um 21:19 Rezension zu "In der Nacht" von Dennis Lehane

    Mag sein, dass der Bandenkrieg in den USA während der Prohibition so und so ähnlich abgelaufen ist. Man wandelt über Leichen in diesem Roman und keiner dieser Toten kommt auf auch nur halbwegs harmlose Art und Weise zu Tode. Sicher, es handelt sich nicht um einen Liebesroman, das verrät der Klappentext- und doch, mich hat die Brutalität der Handlung nicht fasziniert, sondern manchmal abgestoßen. Ich finde Gewalt nicht spannend, sondern nur verstörend und war deshalb sicher nicht die ideale Leserin. Dennoch sei die Frage erlaubt: ...

    Mehr
  • Willkommen auf Shutter Island

    Shutter Island

    Anneja

    Rezension zu "Shutter Island" von Dennis Lehane

    Willkommen auf Shutter Island, einer Insel auf der die schlimmsten, psyschichinstabilen Gefangenen von ganz Amerika einsitzen. Wer dort unterkommt ist meist eine Gefahr für seine Umgebung und für sich selbst. Als schließlich eine Gefangene entkommt, werden die US-Marshalls Teddy Daniels und Chuck Aule gerufen um die Flüchtige wieder einzufangen. Schon während der Überfahrt zur Insel spekulieren sie über die äußerst fragwürdige Einrichtung und werden, je länger ihr Aufenhalt dauert, immer misstrauischer. Werden hier Operationen am ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.