Dennis Lehane Absender unbekannt

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(15)
(5)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Absender unbekannt“ von Dennis Lehane

Dr. Diandra Warren, eine prominente Bostoner Psychologin, beauftragt die Privatdetektive Patrick Kenzie und Angela Gennaro mit einem neuen Fall. Seit einiger Zeit erhält sie Drohbriefe und vermutet einen Zusammenhang mit der irischen Mafia. Doch bevor das schlagfertige Ermittlerduo loslegen kann, stapeln sich bereits die Leichen in ihrer Umgebung.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Party

Sehr empfehlenswert!

tardy

Nachts am Brenner

Sehr komplexer Fall im schönen Südtirol

silvia1981

Das Porzellanmädchen

Ein starkes Werk von Bentow, das gerade zu um eine Fortsetzung bettelt

Waldi236

Niemals

Grandios

BlueVelvet

The Ending

Sehr philosophisch veranlagter, kurzer Thriller

Hortensia13

Origin

Weniger Rätsel, trotzdem im klassischen Dan Brown-Stil spannend.

Alienonaut

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unfassbar!

    Absender unbekannt

    Duffy

    Der neue Auftrag für Kenzie und Gennaro kommt von einer gutsituierten Psychologin. Sie hat Angst um ihren Sohn, weil sie Drohbriefe erhalten hat und die irische Mafia als Absender fürchtet. Doch die Ermittler finden heraus, dass die Vermutung falsch ist. Allerdings wird diese Erkenntnis von einigen Todesfällen begleitet, die einen unausweichlichen Verlauf der Dinge zur Folge haben, der Kenzie und Gennaro immer tiefer in einen Strudel der Gewalt reißt. Man kann nur feststellen, dass Lehane zum Besten gehört, was die Krimiliteratur der Gegenwart zu bieten hat. Sogar eine formal überfrachtete Szenerie wie in diesem Buch wirkt bei ihm fast dokumentarisch, seine Figuren, eigentlich das totale Klischee, werden authentisch, das Spannungsniveau gleichbleibend hoch ohne stilistisch die ausgebeulte Trickkiste der Handwerker zu bemühen. Das alles mit Leichtigkeit und unveränderter Qualität nötigt Respekt ab, lässt an eine Naturbegabung glauben und nach der Lektüre "Bravo! Bravissimo!" rufen.

    Mehr
    • 2

    Rheinzwitter

    21. November 2015 um 18:26
    Duffy schreibt [...]Das alles mit Leichtigkeit und unveränderter Qualität nötigt Respekt ab, lässt an eine Naturbegabung glauben und nach der Lektüre "Bravo! Bravissimo!" rufen.

    Zustimmung! Dieser zweite Band und der vierte "Kein Kinderspiel" gehören für mich zu den Höhepunkten der insgesamt hochklassigen sechsteiligen Reihe und des Genres an sich.

  • Leserunde zu "In der Nacht" von Dennis Lehane

    In der Nacht

    DieBuchkolumnistin

    In der Nacht - ein atemloses, literarisches Gangster-Epos vom Autor von "Shutter Island" und "Mystic River"! Dennis Lehane ist einer der besten amerikanischen Kriminalautoren der Gegenwart und nun erscheint endlich sein neuer Roman "In der Nacht": Und plötzlich kam ihm der Gedanke, dass alles Bemerkenswerte in seinem Leben – im positiven wie im negativen Sinne – seinen Anfang an jenem Morgen genommen hatte, als er das erste Mal mit Emma Gould zusammentraf.« Und von diesem Moment an, bis sich Joe Coughlin auf einem Schiff im Golf von Mexiko wiederfindet, die Füße in einem Zementblock, wird alles, was er tut, für Emma sein. Aus dem Boston der zwanziger Jahre, aus einem Wirbel von Liebe und Gewalt, Hass und Rache führt Joes Weg in den Süden Amerikas und bis nach Kuba. Er wird vom kleinen Handlanger zum mächtigsten Rum-Schmuggler seiner Zeit – doch was ihn umtreibt, ist nicht nur die zweifelhafte Berühmtheit eines Gesetzlosen, das schnelle Geld und das Leben in der Nacht. Es sind Emma Goulds Dezemberaugen, die ein kaltes Feuer in ihm entfacht haben... Leseprobe Gemeinsam mit dem Diogenes Verlag vergeben wir 25 Testleseexemplare für eine gemeinsame Leserunde (eine Beteiligung an der Diskussion sowie eine zeitnahe Rezension werden vorausgesetzt) für den neuesten Kriminalroman des Bestsellerautors Dennis Lehane. Bewerbt Euch bis einschliesslich 20. November 2013! Dennis Lehane ist irischer Abstammung und wurde 1966 in Dorchester, Massachusetts geboren. Er arbeitete als therapeutischer Berater für geistig behinderte und sexuell missbrauchte Kinder, als Kellner, Limousinenchauffeur, Parkplatzwächter, in Buchläden und als Erntehelfer, bevor er Creative Writing an der Florida International University studierte. Sein erster Roman entstand 1990 noch auf dem College und wurde 1994 unter dem Titel "A Drink Before The War"/"Streng vertraulich" veröffentlicht. Er ist der Auftakt der Serie um das Bostoner Ermittlerduo Patrick Kenzie und Angela Gennaro. Es folgten viele weitere Kriminalromane, die teilweise preisgekrönt und mit großen Schauspielern verfilmt worden - "Shutter Island" und "Mystic River" sowie die Serie "The Wire". Dennis Lehane lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Los Angeles und Boston.

    Mehr
    • 380

    Pashtun Valley Leader Commander

    14. November 2013 um 20:47
  • Dunkelheit, nimm meine Hand

    Absender unbekannt

    Stefan83

    25. October 2011 um 14:29

    Wer von sich ernsthaft behaupten will ein Kenner von Hardboiled-Literatur zu sein, sollte zumindest einmal ein Buch von Dennis Lehane gelesen haben. Dies ist kein Zitat, sondern eine forsche Behauptung meinerseits, da es dieser Autor immer wieder schafft mich für Stunden in den Bann zu ziehen und aufs Beste zu unterhalten. Und jedes Mal aufs Neue brennt er dabei ein knallhartes Action-Gewitter allererster Güte ab, das im Genre seinesgleichen sucht. Während sich andere amerikanische Autoren jedoch nur auf rohe Gewalt, viel Blut und heiße Latino-Ermittlerinnen mit Spatzenhirn beschränkt haben, kommt Lehane mit einem Tiefgang daher, dem man sonst wohl eher im Bereich der Belletristik zu finden erwartet. Seine Figuren könnten facettenreicher nicht sein, das kriminelle Element nicht verstörender und plastischer geschildert werden, als es der Bestsellerautor aus Boston in seinen Werken tut. Und da konstant auf hohem Niveau geschrieben wird, ist es auch wenig verwunderlich, dass auch der zweite Band aus der Kenzie/Gennaro-Reihe mal wieder ein absoluter Volltreffer ist. Dieses Mal werden die beiden Privatdetektive und Sandkastenfreunde Patrick Kenzie und Angela Gennaro von der bekannten Psychologin Diandra Warren angeheuert. Mit der Behandlung einer Patientin scheint sie der Bostoner Mafia auf den Schlips getreten zu sein. Ein zugeschicktes Foto auf dem ihr Sohn Jason zu sehen ist, fungiert als deutliche Warnung. Patrick lässt seine Beziehungen zu seinem alten Freund, dem Waffenhändler Bubba Rogowski spielen, um eine Audienz bei "Fat Freddy" Constantine zu erhalten, dem Oberhaupt und Paten der ortsansässigen Mafia. Erstaunlicherweise scheint der skrupellose Gangsterboss nichts mit der Drohung zu tun zu haben und die Gefahr von anderer Stelle auszugehen. Während Patricks Beziehung zu der Ärztin Grace sichtlich enger wird und Ange mit der Scheidung einen Schlussstrich unter ihre zerstörte Ehe zieht, eskaliert um sie herum die Gewalt. Kara Rider, eine Schulfreundin Patricks aus alten Tagen, wird auf offener Straße gekreuzigt... und die Art und Weise des Mordes ruft Erinnerungen an vergangene Zeiten wach. Hat ein irrer Serienkiller Patrick und seine Freunde ins Visier genommen? Wie schon im ersten Band präsentiert uns Lehane eine Story, die mit der Rasierklinge ins Papier geritzt zu sein scheint, so scharf, kantig und wortgewaltig prasselt sie auf uns nieder. Während der Leser verfolgt, wie sich Kenzies Leben langsam zu einem Albtraum entwickelt, packt er unwillkürlich die Seiten fester, lässt sich von dem Sog systematischer und unfassbarer Gewalt erfassen und mitreißen. Ohne Zweifel: "Absender unbekannt" ist nichts für schwache Gemüter und zarte Seelchen. Hier wird gemordet, geschossen und gequält, die Belastbarkeit der Protagonisten bis an die Grenzen hin getestet. Nichts Neues? Alles schon mal gesehen? Wenn man den Plot alleine betrachtet, durchaus richtig. Es sind dafür aber die Figuren, allen voran die zwei Detektive, deren Vielschichtigkeit und Menschlichkeit berührt, um die der Leser in diesem Moloch aus Kriminalität zittert und bangt. Hinzu kommt die Art und Weise, in der Lehane die Vergangenheit Stückchen für Stückchen enthüllt und uns letztendlich die überraschende Lösung präsentiert. Da bleibt nur ein Fazit: Meisterhaft. Allein aufgrund einiger langatmiger und unnötig ausschweifender Passagen zu Beginn, fällt die Wertung etwas geringer als beim Vorgänger aus. Insgesamt ist "Absender unbekannt" ein absolutes Juwel des Genres, das zwar keinesfalls zimperlich zu Werke geht, den unerschrockenen Leser aber für Stunden die Welt um sich herum vergessen lässt. Ein Meisterstück im Stile von Scorseses "Departed" und unbedingte Leseempfehlung für alle Fans von Hardboiled-Literatur.

    Mehr
  • Rezension zu "Absender unbekannt" von Dennis Lehane

    Absender unbekannt

    thola

    29. March 2009 um 22:35

    Super, ich bin vollkommen zufrieden, nach "Streng vertraulich" ist dies das 2.te Buch des Ermittlerduos.Wer Teil 1 gelesen hat darf sich auf noch mehr freuen. Zum Inhalt. Dr.Diandra Warren denkt daß sie von der irischen Mafia bedroht wird, und daß das Leben ihres Sohnes auf dem Spiel steht, somit erhalten Gennaro/Kenzie einen neuen Auftrag...Doch dieser Auftrag hat mehr mit dem Ermittlerduo und ihrer Jugend zu tun wie es ihnen eigentlich lieb ist, doch am Anfang sind sie vollkommen ahnunglos... Ein wirklich tolles Buch, und ich kann mich meiner Vorrezensionistin hier anschließen. Freue mich auf das nächste Gennaro/Kenzie Abenteuer...

    Mehr
  • Rezension zu "Absender unbekannt" von Dennis Lehane

    Absender unbekannt

    Rheinzwitter

    10. July 2007 um 02:41

    Der zweite Band der Reihe um Kenzie & Gennaro nach "Streng vertraulich".

    Die selben Qualitäten wie in Band 1. Die Beziehungen der Hauptpersonen untereinander werden neu definiert und die Krimihandlung toppt den ersten Teil!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks