Dennis Schulz

 4,5 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Nummer Neunzehn, Nummer Neunzehn und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dennis Schulz (©Privat)

Lebenslauf von Dennis Schulz

Dennis Schulz ist ein Selfpublisher aus Hamburg. Im Jahr 2019 feierte er mit dem Thriller „Kooremo – Betreten auf eigene Gefahr“ sein Debüt und sammelte erste Erfahrungen in der literarischen Welt. 

Dennis ist ein Kind der Luftfahrt und gelernter Fluggerätmechaniker (oder einfach: Flugzeugbauer). Somit ist es nicht überraschend, dass das Fliegen und alles drumherum seinen Lebensmittelpunkt bildet. Doch auch das Lesen und Schreiben stellt mehr als nur ein stundenintensives Hobby dar. So ist er seit vielen Jahren auf Fanfiktion.de aktiv und teilt regelmäßig neue Texte oder Textbausteine.

Neben der Luftfahrt und den Büchern ist Dennis naturverbunden, reiselustig und kann an keinem Tier vorbeigehen, ohne es anzusprechen.


 

 

Botschaft an meine Leser

In den Zeiten von Corona und den daraus entstehenden Verboten, Geboten und Warnungen ist es wichtiger als jemals zuvor, sich in neue, schöne und liebgewonnene Welten flüchten zu können. Bücher bieten dazu die beste Chance – nutzt diese nach aller Herzenslust.

Bleibt gesund!

Alle Bücher von Dennis Schulz

Cover des Buches Nummer Neunzehn (ISBN: 9783754928295)

Nummer Neunzehn

 (10)
Erschienen am 03.12.2021
Cover des Buches Nummer Neunzehn (ISBN: B09MZGJSS2)

Nummer Neunzehn

 (8)
Erschienen am 02.12.2021
Cover des Buches Dämonenholz: Der Wald ist böse (ISBN: B08J821HQR)

Dämonenholz: Der Wald ist böse

 (5)
Erschienen am 14.10.2020
Cover des Buches KOOREMO - BETRETEN AUF EIGENE GEFAHR (ISBN: 9783754923948)

KOOREMO - BETRETEN AUF EIGENE GEFAHR

 (1)
Erschienen am 21.11.2021
Cover des Buches Dämonenholz (ISBN: 9783753123004)

Dämonenholz

 (0)
Erschienen am 23.11.2020
Cover des Buches KOOREMO - BETRETEN AUF EIGENE GEFAHR (ISBN: B07RC43XDP)

KOOREMO - BETRETEN AUF EIGENE GEFAHR

 (0)
Erschienen am 01.05.2019

Neue Rezensionen zu Dennis Schulz

Cover des Buches Nummer Neunzehn (ISBN: 9783754928295)mariameerhabas avatar

Rezension zu "Nummer Neunzehn" von Dennis Schulz

Er ist ein typischer Serienwahnsinniger
mariameerhabavor 6 Monaten

»Dann versank sie im Meer der Ewigkeit.« Warum kann man nicht einfach ohnmächtig werden? Warum muss es immer so kompliziert sein? Das ist keine schöne Formulierung, keine abstrakte Metapher, sondern ein abgelutschter Satz.

Der Anfang war schrecklich langweilig. Ich habe mich über Larissa gelangweilt, über ihre Freundin, den Fleischer, über jeden einzelnen Satz. Sogar als sie entführt wurde, er sie erschreckte, war es für mich einschläfernd. Es gibt keinen Spannungsbogen. Der Autor schafft es nicht, diesen aufzubauen, stattdessen werden wir ständig mit Fragen konfrontiert, die niemand beantworten kann. Die Figur, der Autor, der Leser, wir alle sind ratlos.

Aber dann kam die Szene, in der er sie zwingt, sich vor sich auszuziehen, damit sie sich wäscht! Als er ihr da den Willen bricht, war es so unangenehm zum Lesen. Ich habe mich unwohl gefühlt! Als würde ich sie beobachten und mich schuldig dabei fühlen und das war echt gut! Das war super! Die Szene hat mich kalt erwischt, mich total durcheinandergebracht und ich wollte nicht weiterlesen, damit ihr nichts passiert und gleichzeitig wollte ich unbedingt weiterlesen! Das war eine klasse Arbeit.

Als er dann ihre Hose nimmt und es sich an die Nase presst, war ich genauso angeekelt wie Larissa. In dieser Szene hat mich der Autor mitfühlen lassen. Ich war ein Teil von der Geschichte, ich sah beim allem zu und konnte nichts dagegen unternehmen.

Doch anschließend verfällt er wieder auf das gleiche Muster wie am Anfang. Hunderte Fragen, eine dünne Handlung und ein Bösewicht, der noch böser wird. Der Autor versucht viel zu hart den Leser anzuekeln und zu erschrecken, kriegt aber das mit der Atmosphäre nicht hin und auf die Dauer verlor jeder Schrecken seine Kraft. Das Buch wurde schlichtweg langweilig. Irgendwann wurde es mir egal, was passieren wird. Larissa war mir egal, der Fleischer, die Handlung, einfach alles. Für mich funktioniert das Buch nicht.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Nummer Neunzehn (ISBN: B09MZGJSS2)JessicaLiests avatar

Rezension zu "Nummer Neunzehn" von Dennis Schulz

Lesehighlight
JessicaLiestvor 7 Monaten

Klappentext:

Ein Mörder. Ein Opfer. Ein Geheimnis, das beide für immer verbindet. Nie wieder Gewalt, Hass und Schmerz. Das schwor sich Larissa, als sie vor zwei Jahren aus ihrer lieblosen Ehe flüchtete und im Hamburger Frauenhaus ein sicheres Zuhause fand. Nun fühlt sie sich bereit, endlich wieder auf eigenen Füßen zu stehen. Doch während sie sich Stück für Stück zurück ins Leben kämpft, ahnt sie nichts von der Gefahr, die ganz in ihrer Nähe lauert. Er beobachtet sie. Er kennt jeden ihrer Schritte. Er sammelt. Und Nummer Neunzehn wird mit Abstand sein größter Clou.

Meine Meinung:

Die Spannung war großartig und sehr stark. War von Anfang bis Ende konstant da und hat sich immer wieder gesteigert. Genau so mag ich das.

Vom Schreibstil her war es sehr flüssig, fesselnd und packend zu lesen. Kopfkino, unerwartete Wendungen und Gänsehautmomente inklusive. Das waren einfach super spannende und aufregende Lesestunden.

Die Charaktere waren super ausgearbeitet und gewählt. Sie haben mich beim Lesen überzeugt.

Das war ein genialer Thriller. Nichts für schwache Nerven.

Absolutes Lesehighlight und Leseempfehlung.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Nummer Neunzehn (ISBN: 9783754928295)romi89s avatar

Rezension zu "Nummer Neunzehn" von Dennis Schulz

...bösartig
romi89vor 7 Monaten

Das Cover ist stark - und passt perfekt zur Story.

Dieser Thriller beschränkt sich auf wenige Charaktere und Schauplätze. Es geht primär um die Psyche von Opfer(n) und Täter. Das macht ihn zu etwas Besonderem. 

Für schwache Nerven ist es definitiv nichts. Es geht äußerst brutal, ja unmenschlich zu, wobei immer wieder die zerrissene Seele des Täters für Spannung sorgt.

Doch ich möchte nicht zu viel verraten.... 

Es liest sich super. Ich persönlich hätte mir vielleicht noch etwas mehr Komplexität der Handlung gewünscht, doch es hat mich trotzdem bestens unterhalten und gegruselt...


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Herzlich willkommen, liebe Leserinnen und Leser.

Das Lesejahr neigt sich dem Ende entgegen und es gibt einen neuen Thriller von mir.

Gerne würde ich Eure Meinungen dazu hören.


 >>Ein Mörder. Ein Opfer. Ein Geheimnis, das beide für immer verbindet.<<

 

Verlost werden 15 Taschenbücher und 5 E-Books (epub/mobi). Bei der Beantwortung der Frage dringend angeben, welches Medium bevorzugt wird.

Hallo liebe Leserin, lieber Leser,

ich freue mich sehr darüber, dass Du den Weg zu meinem Thriller und dieser Leserunde gefunden hast. Es wird sehr spannend sein, Deine Beiträge zu meinem Buch zu lesen und aufkommende Fragen zu beantworten. Dazu werde ich regelmäßig vorbeischauen.

Wichtige Info: ich verlose 15 Taschenbücher und fünf E-Books (epub/mobi). Bitte gib beim Beantworten der Frage an, für welches Format Du Dich interessierst. 

Um eine anschließende Rezension (bitte auch auf Amazon) bitte ich ausdrücklich.


Der Klappentext:

Nie wieder Gewalt, Hass und Schmerz. Das schwor sich Larissa, als sie vor zwei Jahren aus ihrer lieblosen Ehe flüchtete und im Hamburger Frauenhaus ein sicheres Zuhause fand. Nun fühlt sie sich bereit, endlich wieder auf eigenen Füßen zu stehen. Doch während sie sich Stück für Stück zurück ins Leben kämpft, ahnt sie nichts von der Gefahr, die ganz in ihrer Nähe lauert. 

Er beobachtet sie.

Er kennt jeden ihrer Schritte.

Er sammelt.

Und Nummer Neunzehn wird mit Abstand sein größter Clou.

355 BeiträgeVerlosung beendet
Dennis-Schulzs avatar
Letzter Beitrag von  Dennis-Schulzvor 7 Monaten

Ich bedanke mich herzlichst für deine Teilnahme und die liebe Rezension. :)

Zudem freue ich mich riesig darüber, dass dir mein Schreibstil gefällt und verspreche, dass ich mir bei zukünftigen Projekten wieder viel Mühe geben werde.


Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende


Dennis

Zusätzliche Informationen

Dennis Schulz wurde am 14. Februar 1990 in Hamburg (Deutschland) geboren.

Dennis Schulz im Netz:

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Dennis Schulz?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks