Denny van Heynen The Maniac Street: Band 1

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Maniac Street: Band 1“ von Denny van Heynen

Was sind deine schlimmsten Vorstellungen? In der Londoner Maniac Street bist du an einem kalten und stürmischen Abend bei einem alten Herren eingeladen. Mr. McWalden will dir vier kurze Geschichten erzählen, die deine schlimmsten Vorstellungen sicherlich übertreffen werden. Sein Geschichtsbuch fungiert dabei nicht nur als wunderbarer Zeitzeuge, sondern beschreibt so manch´ menschlichen Abgrund auf ehrlichste Weise. Wenn ein Liebespaar nach einem Stelldichein böse überrascht wird, ein offensichtlich harmloser Bänker aufgrund der Erfindung des Stroms durchdreht und ein ganz normaler Mann plötzlich am Tage verfolgt wird, dann sind diese wahren Geschichten sicherlich in der Nähe der Irrenstraße- der Maniac Street- geschehen. Dieses E- Book enthält 10.700 Wörter.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gruselige Kurzgeschichten für Zwischendurch

    The Maniac Street: Band 1

    dia78

    16. July 2016 um 16:53

    Autor: Denny van HeynenErscheinungsjahr: 2016Worum geht's?Es handelt sich herbei um eine Sammlung von vier Kurzgeschichten, welche immer durch einen Erzähler namens Mr. McWalden eingeführt und vorgelesen werden. Jede Geschichte ist speziell und spannend erzählt. So gehen wir mit zwei jugendlichen Jungs einen Waldweg entlang, erfahren mehr über die Gefährlichkeit des Stroms, eine geheime Zutat für Köstlichkeiten und über einen gruseligen Besucher.FazitDie Geschichten sind wirklich spannend geschrieben und man kann die Kurzgeschichten wirklich gut mitverfolgen und miterleben. Die Kapitel sind von angenehmer Länge und werden aufgelockert mit Dialogen. Zu Anfang hatte ich ein wenig Probleme mit dem Erzähler, aber auch das legte sich im Laufe des Buches. Jeder, der spannende Geschichten mag, sollte zu diesem Buch greifen.

    Mehr
  • irgendwie nicht das, was ich erwartet habe

    The Maniac Street: Band 1

    Buchfeeling

    18. May 2016 um 17:23

    Ich weiß nicht recht, WAS ich erwartet hatte, aber DAS nicht. Im Buch befinden sich 4 kurze Geschichten, die allesamt sehr böse sind.Eingeleitet durch einen kurzen Dialog des alten Herren und Geschichtenerzählers mit dem Zuhörer. Diese Prologe fand ich ein wenig seltsam. Eigentlich eine interessante Idee, doch nicht ganz stimmig umgesetzt.Die Geschichten an sich sind gewöhnungsbedüftig. Ich stehe ja total auf Horror und böse Storys, aber irgendwie fehlte mir hier der Zugang zu den Emotionen des Momentes. Die Ideen sind allesamt witzig-böse-gemein-frech, aber es fehlte mir das gewisse Etwas, was mich als Leser mit in die Geschichte hineinzieht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks