Deon Meyer Die Amerikanerin: Thriller (Benny Griessel Romane 6)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Amerikanerin: Thriller (Benny Griessel Romane 6)“ von Deon Meyer

Bennie Griessel und die geheimnisvolle Frau: Bennie Griessel hegt eigentlich Heiratspläne, doch dann wartet ein neuer Fall auf ihn: Am Sir Lowry’s Pass in der Nähe von Kapstadt wird die Leiche einer nackten weißen Frau entdeckt. Todesursache war ein heftiger Schlag auf den Hinterkopf. Griessel findet heraus, dass die Tote Amerikanerin und Kunstexpertin war und auf der Suche nach dem kostbaren Gemälde eines Rembrandt-Schülers, das offenbar nach Südafrika geschmuggelt worden ist.
Deon Meyer mit einer raffinierten Kriminalstory, die bis in die Zeit Rembrandts führt.

Ein kompakter, kurzweiliger Thriller!

— Baerbel82
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Frau in blau

    Die Amerikanerin: Thriller (Benny Griessel Romane 6)

    Maddinliest

    09. April 2018 um 18:59

    In der Nähe von Kapstad wird eine nackte Frauenleiche gefunden. Das Opfer wurde mit Bleichmittel gereinigt, so dass kaum noch Spuren vor Ort zu finden sind. Die sehr professionelle Vorgehens-weise und der öffentliche Druck setzt die Ermittler in Zugzwang, so dass die Spezialabteilung  Valke in Person von Bennie Griessel und Vaughn Cupido hinzugezogen wird. Die beiden bekommen nach einem öffentlichen Aufruf auch die ersten Hinweis auf die Identität der Toten, so dass die stockenden Recherchen vorangetrieben werden können... "Die Amerikanerin" ist bereits der sechste Band um den Ermittler Bennie Griessel. Außergewöhnlich an diesem Buch ist sicherlich der Umfang, welcher mit 204 großzügig bedruckten Seiten augen-scheinlich überschaubar ausfällt. Die Begründung liegt in dem Ursprung dieses Buches, da Deon Meyer gebeten wurde eine kurze Novelle zu verfassen, die in Holland im Rahmen der "Spannende Boekeweek" den Käufern von Büchern als Gratisbuch geschenkt wurde. Der Autor fühlte sich geehrt und kam der Bitte nach, beschreibt aber auch in seinem Nachwort, welche Herausforderung ein solch kurzes Buch darstellt. Natürlich kann es nicht dir Tiefe eines umfassenden Kriminalromans entwickeln, aber Deon Meyer ist es mit seiner lebendigen und sehr flüssig zu lesenden Schreibweise gelungen, einen spannenden und fesselnden Kriminalroman zu schreiben. Die beiden hervorragend aufeinander abgestimmten Hauptprotagonisten geben mit ihren gut herausgearbeiteten Charakteren dem Roman seinen eigenen Charme. Der Spannungs-bogen wird mit dem Auffinden der Leiche gut aufgebaut und durch die authentischen Ermittlungsarbeiten voller überraschender Wendungen auf hohem Niveau gehalten. Das für mich überzeugende Finale rundet das Buch nachvollziehbar ab.  Auch wenn der Umfang des Buches schmaler gehalten ist, hat "Die Amerikanerin" seinen besonderen Reiz. Ein temporeicher Kriminalroman, der aus meiner Sicht für spannende Unterhaltung sorgt, so dass ich ihn gerne weiterempfehle und mit guten vier von fünf Sternen bewerte!!!

    Mehr
  • Die Frau in Blau

    Die Amerikanerin: Thriller (Benny Griessel Romane 6)

    Baerbel82

    11. March 2018 um 15:14

    Um es gleich zu sagen, ich bin ein großer Fan von Bennie Griessel und so war ich schon gespannt auf Deon Meyers neuen Thriller „Die Amerikanerin“. Worum geht es? Auf der Mauer des Aussichtspunktes am Sir Lowrys Pass in der Nähe von Kapstadt wird frühmorgens die Leiche einer nackten weißen Frau entdeckt. Todesursache ist ein heftiger Schlag auf den Hinterkopf. Bennie Griessel und sein Kollege Vaughn Cupido ermitteln… Bald stellt sich heraus, dass die Tote Alicia Lewis hieß, eine Amerikanerin, die in London als Kunstexpertin gearbeitet hat. Offenbar war sie auf der Suche nach dem kostbaren Gemälde eines Rembrandt-Schülers, das vor über 350 Jahren unter mysteriösen Umständen nach Südafrika kam. Neben dem Kriminalfall plagen Bennie private Probleme. Er möchte seiner Alexa endlich einen Heiratsantrag machen, aber die Bank gibt ihm keinen Kredit für den Ring. „Die Amerikanerin“ ist ein dünnes Büchlein mit gerade mal 200 Seiten. Der Autor erklärt es im Anhang. Es handelt sich um das Geschenkbuch für die Spannende Boekeweek 2017 in den Niederlanden und hat das Format einer Novelle. Nichtsdestotrotz hat Deon Meyer Band 6 der Bennie Griessel-Reihe wieder spannend in Szene gesetzt. Zudem hat der Autor eine Thematik gewählt, die nicht schon x-fach kriminalliterarisch abgearbeitet wurde. Zwischendurch sind Rückblicke in die Vergangenheit eingestreut. Diese Kapitel spielen im Oktober und sind in Delft verortet. Es wird ermittelt, manch falsche Fährte begangen, überraschende Nebenwege tun sich auf und lassen bis zum Schluss mehrere Verdächtige als Täter infrage kommen. Fazit: Ein kompakter, kurzweiliger Thriller!  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks