Derek Benz , J S Lewis Die Rückkehr des Schattenkönigs

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Rückkehr des Schattenkönigs“ von Derek Benz

Verschlagene Kobolde und heimtückische Feen - bislang kannten Max und seine Freunde die nur aus ihrem Kartenspiel »Round Table«. Als Max über ein geheimnisvolles Zauberbuch stolpert, wird ihm klar: »Round Table« ist kein harmloses Spiel. Ohne es zu ahnen, haben er und seine Freunde dem Bösen das Tor zur Wirklichkeit geöffnet. Immer mehr arglistige Geschöpfe tauchen aus dem Dunkel auf. Und den Kindern bleibt nur eine Chance, sie zu bannen: Sie müssen das Licht der Welt finden, den magischen Juwel, der die Pforte zwischen dem Schattenreich und der Wirklichkeit versiegelt. Eine abenteuerliche Jagd nach dem Zauberstein beginnt und reißt die Freunde hinein in den Kampf von König Artus gegen den Schattenkönig und Morgaine die Fee.

Stöbern in Fantasy

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Opfermond ist ein Roman, den man nicht so einfach wieder aus den Händen legen kann.

Kitsune87

Die Stadt der verbotenen Träume

Wow.. mal was völlig anderes.. Interpetationen sind erlaubt ;)

littleturtle

Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Lass Dich verzaubern von der wundersamen Welt der Fabelwesen, und tauche ein in die Welt von Elfen, Einhörnern und Drachen.

Angela_Matull

Herbstprinzessin: Donnergrollen

Toller Auftakt der Reihe

vonnee

Das Erwachen des Feuers

Grandioser Auftakt!

Babyv

Mia - Die neue Welt

Eine schöne Geschichte mit Spannung und Romantik, welche in einer faszinierenden Parallelwelt spielt.

elafisch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Rückkehr des Schattenkönigs" von Derek Benz

    Die Rückkehr des Schattenkönigs
    KreaMaBuecherwelt

    KreaMaBuecherwelt

    17. August 2012 um 10:17

    Das, wie viele Fantasy-Bücher aus dem cbj, in grün gehaltene Cover wirkt mit der goldenen Schrift besonders schön, auch das Bild vermittelt einen ersten Eindruck was uns erwartet. Die vier elfjährigen Freunde Max, Ernie, Harley und Natalia geraten nach dem Fund eines Buches auf dem Dachboden der Großmutter von Max, in ein gefährliches Abenteuer. Unterstützt werden sie dabei von dem Antiquitätenhändler Olaf Iverson und dem Leibwächter von Max. Die Geschichte ist gut geschrieben und spannend erzählt. Das Buch lässt sich leicht und schnell lesen und bietet doch gute Unterhaltung und lässt den Leser mit den vier Freunden mitfiebern. Obwohl es sich um Jugendbuch handelt, das sich auch schon an jüngere Leser wendet, unterhält es auch erwachsene Fantasyfans ganz gut.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Rückkehr des Schattenkönigs" von Derek Benz

    Die Rückkehr des Schattenkönigs
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. December 2011 um 13:41

    Die Story: Wenn man in einem verschlafenen Nest wie Avalon, Minnesota aufwächst, bleiben nicht viele Möglichkeiten sich die Zeit zuvertreiben.Für Max Sumner und seinen Freunden Ernie, Harley und Natalia, kurz die grauen Greifer ( Grey Griffins) genannt, gilt das allerdings nicht. Regelmäßig treffen sich die vier besten Freunde zu einer Partie Tafelrunde.In diesem fantastischen Kartenspiel kämpfen sie gegen die Armeen des Schattenkönigs. Unterstützt und unterrichtet werden sie darin von dem Besitzer des örtlichen Antiquitäten Ladens Olaf Iverson. Als Max ein magisches Buch findet und unwissentlich die darin gefangenen Geschöpfe der Unterwelt befreit, erkennt er sehr schnell, dass die Tafelrunde alles andere als ein harmloses Spiel ist und das Ende der Welt kurz bevorsteht. Während sich das Böse in ganz Avalon ausbreitet und nach einem Weg sucht dem Schattenkönig endgültig zutritt zu unserer Welt zu ermöglichen, beginnt für Max und seinen Freunden ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie müssen einen Weg finden den Schattenkönig aufzuhalten. Denn wenn nicht, sind wir alle verloren. Mein Fazit:Es ist eine fantastische Geschichte die Derek Benz und J.S.Lewis erzählen.Ich glaube gerade weil die Hauptfiguren, meiner heiß geliebten TKKG Bande so sehr ähneln, hat es einfach nur Spaß gemacht, es zu lesen. Es ist sehr spannend geschrieben und man fiebert mit den vier Grey Griffins mit. Vielleicht ist die Geschichte nicht immer stimmig und mancher Übergang etwas holprig ... aber das hat mir nicht viel ausgemacht. Alles in allem war es eine sehr schöne und spannende Geschichte. Es ist ein Jammer, dass ich keine Fortsetzung in deutscher Übersetzung finden konnte. Ich hätte schon gerne erfahren, wie es weiter geht. So bleiben einige Fragen zum Ende hin offen und das hinterließ bei mir leider ein kleines "Oh Nee". Deshalb diesmal keine Daumen hoch...sondern nur ein nettes aber von Herzen Kommendes:" Menno!Hättet ihr den Rest nicht auch veröffenltichen können???"

    Mehr