Derek Landy Skulduggery Pleasant

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Skulduggery Pleasant“ von Derek Landy

Get ready for the biggest NEW publishing phenomena of 2007! (Quelle:'Audio CD/02.04.2007')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Skulduggery Pleasant" von Derek Landy

    Skulduggery Pleasant

    Lara_S

    02. May 2011 um 15:40

    Hallo zusammen, heute möchte ich einmal über ein Buch schreiben. Vorne weg möchte ich gleich sagen, dass es sich hierbei eigentlich um eine Kinder- bzw. Jugendbuch handelt. Allerdings bin ich trotzdem darauf aufmerksam geworden, weil das Cover so auffällig war. Auch der Klapptext hat mich neugierig gemacht. Aber dazu jetzt gleich dann noch mehr..... Zunächst mal ein paar grundsätzliche Informationen zum Buch und dem Autor: =========================================== Originaltitel Skulduggery Pleasant (2007) Erstveröffentlichung in Deutschland: 2007 Verlag: Loewe Übersetzer/in: Ursula Höfker ISBN: 3785559224 Seiten: 344 Bindung: Hardcover Für: Kinder ab 12 Jahren Autor: Derek Landy Preis: 16,90 Euro Homepage mit Leseproben zu allen drei Büchern: http://www.skulduggery-pleasant.de Näheres zum Autor: Derek Landy, ist im Oktober 1974 geboren und lebt auf einem abgeschiedenen Bauernhof in der Nähe von Dublin (Irland). Zunächst verfasste er zahlreiche Drehbücher (darunter für den Zombiefilm "Dead Bodies" und den Thriller "Boy Eats Girl"), bevor ihm Skulduggery Pleasant im Traum erschien. Aus Skulduggery Pleasant möchte er nach eigenen Angaben eine 9-bändige Jugendbuchreihe machen. Bisher sind drei Bücher davon auf deutsch erschienen. ================================================= Klapptext: ================================================= = Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks, und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und ... er ist ein Skelett. Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer größten Abenteuer erleben wird. Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels aufzuklären, muss sie ihn in eine Welt voller Magie begleiten - eine Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinander kämpfen, Legenden plötzlich zu Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet ... ================================================= == Um was gehts genau? ================================================= == Als der Schriftsteller Gordon Edgley unerwartet stirbt , vermacht er seiner Lieblingsnichte Stephanie sein gesamtes Vermögen. Zu diesem Vermögen gehört auch sein stattliches Herrenhaus. Stephanies Eltern bekommen das Haus in Frankreich. Der Bruder des Schriftstellers und dessen Frau bekommen dagegen nur ein Boot, den Wagen und eine Brosche. Bei dieser Gelegenheit lernt Stephanie den Protagonisten der Buchreihe - Skulduggery Pleasant - kennen. Ihr erster Eindruck ist, dass es sich dabei um einen sehr seltsamen Typen handelt. Er ist dick vermummt und trägt einen Hut und Handschuhe, obwohl es alles andere als kalt im Raum ist. Als Stephanie danach in Not gerät, kommt ihr unser Held - Skulduggery Pleasant - prompt zur Hilfe und sie erfährt, dass er eigentlich ein Skelett ist. Aber nicht nur irgendein Skelett, sondern ein Skelett mit magischen Fähigkeiten. So kommt es, dass sich Skulduggery Pleasant - seines Zeichen ein guter Freund des verstorbenen Schriftstellers - und Stephanie auf die Suche nach den Hintergründen des plötzlichen Todes von Gordon Edgley begeben. Auf diese Art und Weise wird Stephanie immer weiter in die Welt von Skulduggery hineingezogen. Und diese Welt ist nicht ganz ungefährlich .... Skulduggery hat von Anfang an die Vermutung, dass der böse Zauberer Nefarian Serpine hinter all dem steckt. Dieser ist auf der Suche nach dem Zepter der Alten. Mit diesem Möchte er, wie sollte es auch anders sein, die Weltherrschaft erlangen. Skulduggery und Stephanie machen sich auf um Serpine´s Plan zu vereiteln. Doch dies ist leider wie immer leichter gesagt als getan, denn Nefarian Serpine ist kein Wald und Wiesen Zauberer, er hat außerordentlich starke magische Fähigkeiten. Im Laufe der Geschichte lernt Stephanie unter anderem Skulduggery´s Freund Grässlich den Schneider kennen. Dieser schneidert ihr einen speziellen Anzug. Er ist vollkommen schwarze und schützt sie nicht nur vor groben Angriffen. In diesem Anzug ist Stephanie im Dunkeln fast überhaupt nicht zu sehen. Ausgestattet mit diesem Anzug folgt sie Skulduggery und besteht das eine und andere Abenteuer....... ================================================= = Meine Meinung zum Buch: ================================================= Der Autor Derek Landy hat innerhabl dieses Buches eine ganz neue Welt mit ganz neuen skurillen Figuren erschaffen. Wie bereits erwähnt handelt sich um den ersten Teil einer ganzen Buchreihe um den skeletthaften Zauberer und Detektiv Skulduggery Pleasant. Neben rasanter Action, werden dem Leser sympathische Figuren und viele schöne und lustige Fantasy Elemente geboten. Es wird einfach nicht langweilig mit Skulduggery, der zugegeben ein unglaubliches Talent hat, sich in gefährliche Situationen zu begeben. Kritisch muss hierzu eben dann auch benannt werden das Derek Landy die Figur Stephanie etwas zu leicht in das Abenteuer schlittern lässt. Sie hat zwar keine reale Chancen sich dagegen zu wehren, aber sie verschwendet auch keine Gedanken an ihre Eltern, während sie sich in die magische Welt rund um Skulduggery stürzt und die Detiktivarbeit aufnimmt. Des Weiteren fürchtet sich die kleine Stephanie (übrigens 12 Jahre alt) auch nicht vor Verletzungen oder dem Tod. Landy zeichnet seine Hauptdarstellerin als eine unerschrockene und wagemutige Heldin. Die Kinder werden sie dafür lieben. Ich für meinen Teil hätte mich um ein wenig mehr Realismus in diesem Punkt gefreut. (Aber natürlich steht mir dieser Wunsch ja eigentlich nicht zu, da das Buch ja auch nicht für meine Altersklasse geschrieben worden ist.) Abschließend möchte ich auch noch die Umschlaggestaltung hervorheben. Das Buch hat nicht nur einen toll und ansprechend gestalteten Umschlag, sondern auch das Buch an sich ist in seiner gebundenen Form und dem kleinem Lesebändchen schön gemacht. ================================================= = Fazit: ================================================= = Ich kann das Buch jedem empfehlen, den auch der kleine Potter Harry in den Bann geschlagen hat. Wer generell nichts mit kindlicher Fantasie anfangen kann, sollte allerdings lieber Abstand nehmen. Ich vergebe fünf von fünf Sternen und freue mich schon auf den zweiten Band, der heute noch angelesen werden wird.... ================================================= = Vielen Dank für das Lesen meines Berichtes! Über Kommentare, Anmerkungen und Bewertungen würde ich mich wie immer freuen. Fazit: Rundum gelungen und für Lesespaß sorgt die Geschichte ganz von selbst. (Anmerkung: Diese Rezension wurde bereits schon von mir auf einer anderen Seite veröffentlicht.)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks