Skulduggery Pleasant

von Derek Landy 
4,4 Sterne bei56 Bewertungen
Skulduggery Pleasant
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

EleonoreLaubensteins avatar

Überraschend witzig, aber auf eine liebevolle, sympathische Art; packend und genial!

M

Locker, spannend und mit viel Humor erzählt Derek Landy eine magische Detektivgeschichte von Walküre Unruh und Skullduggery Pleasant

Alle 56 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Skulduggery Pleasant"

When twelve year old Stephanie Edgely inherits her uncles estate, she doesnt expect it to come complete with a hit man bent on killing her, a hidden key to a powerful ancient scepter, a gateway to a world of magical crime-fighting, and a partnership with Skulduggery Pleasant. Soon she and her skeletal sidekick are involved in high-speed chases, vampire beat-downs, and all sorts of grimy, nasty business-all while keeping up a spirited witty banter worthy of Katherine Hepburn and Cary Grant. (If, you know, Cary Grant were a skeleton and ... well, you get the picture.)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780007254415
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:HarperCollinsChildren'sBooks
Erscheinungsdatum:02.04.2007
Das aktuelle Hörbuch ist am 02.04.2007 bei Harpercollins Publishers erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne34
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    AnonymerWombats avatar
    AnonymerWombatvor 2 Jahren
    Rezension - Skulduggery Pleasant


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Favoles avatar
    Favolevor 6 Jahren
    Rezension zu "Skulduggery Pleasant" von Derek Landy

    Skullduggery Pleasant - ein intelligenter, aber rebellischer Dekektiv und auch ein Skelett.
    Inhalt: Die zwölfjährige Stephanie Edgley ist traurig als ihr Onkel stirbt, weil sie ihn wirklich mochte. Und er mochte das Mädchen scheinbar auch, denn er hinterlässt ihr fast seinen gesamten Reichtum. Aber auf diesen haben es auch andere abgesehen und als es brenzlig wird, hilft ihr Skulduggery Pleasant, der sich als Detektiv und auch als Skelett herausstellt. Plötzlich findet sich Stephanie in einer ganz neuen magischen und abenteuerlichen Welt wieder, die so ganz anders ist als ihr bisheriges Leben. Doch dieses neue Leben ist auch gefährlich, wie Stephanie bald selbst erfahren muss.
    Meinung: Skulduggery Pleasant ist ein wirklich spannender Roman. Neben den wirklich schön gezeichneten und ausgereiften Charaktären finde ich vor allem die Dialoge auch sehr schön. Vor allem Skulduggerys und Stephanies ganz eigener Humor ist toll. Hier konnte ich mehrmals herzlich lachen oder einfach nur kichern (also nur bedingt zum Lesen in der Öffentlichkeit geeignet...). Die Geschichte ist gut durchdacht und, zumindest für mich, nicht gleich durchschaubar und dadurch hoch an Spannung. So manches bleibt am Ende offen, sodass ich schon gespannt bin, wie die Reihe weiter geht. Die verendeten Fantasyelemente sind zwar durchaus alle neu, wurden aber zum Teil doch anderes verwendet als ich es bisher kannte. Zudem gibt es ingesamt ein paar gute, für mich wirklich neue Ideen im Buch.
    Die Sprache (ich habe es auf Englisch gelesen!) war flüssig und nur sehr selten ist mir mal ein Wort untergekommen, was ich auch aus dem Kontext nicht wirklich erschließen konnte. Wirklich gestört hat mich das allerdings nicht.
    Die Altersempfehlung ist auf meinem Buch mit "9+" angegeben, was ich nicht ganz richtig finde. Ich würde mich da eher der Empfehlung für die deutschen Bücher anschließen und sagen, ab 12 ist es geeignet. Es wird doch sehr viel gekämpft, manches recht plastisch geschildert und auch der Tod kommt zu manchem Charakter.
    Fazit: Eine wunderbare neue Fantasywelt, die mich sofort in Ihren Bann gezogen hat, dank wunderbarer Charaktäre und einer ausgereiften Story. Ein absolut gelungener Auftakt. Zum Glück stehen die nächsten Bände schon in meinem Regal...

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    SitataTirulalas avatar
    SitataTirulalavor 7 Jahren
    Rezension zu "Skulduggery Pleasant" von Derek Landy

    Inhalt: Schon auf der Beerdigung ihres Onkels Gordon ist der zwölfjährigen Stephanie Mr. Pleasant irgendwie merkwürdig vorgekommen. Als er sie wenig später vor einem unbekannten Angreifer rettet, wird ihr auch klar, warum: Skulduggery Pleasant ist ein Skelett. Ein wandelndes, sprechendes Skelett. Und noch dazu ein magischer Detektiv - der einzige, der daran glaubt, dass Stephanies Onkel keines natürlichen Todes starb, sondern ermordet wurde. Gemeinsam machen sich Stephanie und Skulduggery - ein ungleiches Paar! - auf die Suche nach der Lösung des Rätsels und stolpern dabei nicht nur um vermeintlich wahre Legenden und alte Feinde.
    ----------
    Meine Meinung: Jugend-Fantasy. Ein Genre, das ich eigentlich mit Vorsicht genieße. Aber schon der erste Auftritt des mysteriösen Mr. Skulduggery Pleasant hat mich alle Vorbehalte über Bord werfen lassen. Ich weiß nicht genau wie, aber Derek Landy hat es geschafft, diesem wandelnden Skelett-Detektiv eine so unvergleichliche Persönlichkeit zu verleihen, dass mir schier die Worte fehlen, es zu beschreiben. Auch die Protagonistin Stephanie war mir von Anfang an sympathisch. Gemeinsam mit ihr (die Kapitel begleiten größtenteils sie) lernt der Leser quasi von null auf die magische Welt kennen, erfährt, dass die magischen Wesen versteckt unter den Menschen leben, dass es viele Mythen, Legenden und eine lange Geschichte über Krieg und Frieden innerhalb der magischen Welt gibt. Man begegnet einzigartigen Charakteren, der im wahrsten Sinne des Wortes bezaubernden China Sorrows, der zähen Tanith Low oder dem sturen, aber loyalen Ghastly Bespoke - allen voran natürlich aber der zynische Titelheld mit dem trockenen, makaberen Humor.
    Aber nicht nur die Figuren machen dieses Buch aus, auch die Geschichte, die immer wieder überraschende Wendungen nimmt, hat mich regelrecht an dieses Buch gefesselt. Die englische Originalfassung lässt sich gut und flüssig lesen, auch wenn mich das große Schriftbild und der ebenfalls große Zeilenabstand anfangs etwas irritert haben. An einigen Stellen mag Stephanie ein bisschen zu reif für ihre zwölf Jahre wirken, aber insgesamt sind ihre Dialoge mit Skulduggery unbezahlbar! Damit hat Landy genau meinen Humor getroffen.
    ----------
    Fazit: Wie auch immer Derek Landy es angestellt hat - ich habe mich hoffnungslos in einen Haufen Knochen verliebt! Fünf Sterne für den ersten Teil der Skulduggery Pleasant-Reihe, deren nächsten Teil ich hoffe baldmöglichst in die Finger zu kriegen!

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Caromites avatar
    Caromitevor 8 Jahren
    Rezension zu "Skulduggery Pleasant" von Derek Landy

    Dieses Buch hat mich schon länger gereizt und ich habe mich sehr gefreut, als ich es von meinen Schwestern geschenkt bekam. Die Idee, dass es auch in unserer Welt Magie gibt, die bloß niemand bemerkt, ist nichts neues. Das Besondere an diesem Buch sind die Charaktere, an erster Stelle natürlich Skulduggery Pleasant. Die Geschichte entwickelt sich schnell und ich fand das Buch von Anfang bis Ende spannend. Was mich zunächst gestört hat, war die Hauptperson, Stephanie. Zunächst hatte ich ernsthafte Probleme, Sympathie für sie aufzubauen, nicht gerade einfach, wenn sie sich überwiegend schnippisch, besserwisserisch und so ganz anders als ich mir eine 12-jährige vorstelle verhält. Aber das hat sich irgendwann gegeben und ich konnte mich vollends vom Buch fesseln lassen.

    Fazit: Ein Buch, was man nach dem Cover beurteilen kann. Tolles Cover – tolles Buch. Sehr spannungsgeladen, sehr humorvoll und gut zu lesen. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    disgraces avatar
    disgracevor 8 Jahren
    Rezension zu "Skulduggery Pleasant" von Derek Landy

    Supercooles Buch. Mit viel Humor und Spannung. Unbedingt lesen ;-)

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
    Rezension zu "Skulduggery Pleasant" von Derek Landy

    Coole, kurzweilige Fantasygeschichte. In den Hauptrollen: Stephanie, 12-jährige, Mensch und Skulduggery Pleasant, alt, Skelett. Sarkastisch und mit einem Seitenhieb auf den Meister des Horrors.

    Kommentare: 2
    4
    Teilen
    EleonoreLaubensteins avatar
    EleonoreLaubensteinvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Überraschend witzig, aber auf eine liebevolle, sympathische Art; packend und genial!
    Kommentieren0
    M
    ml753vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Locker, spannend und mit viel Humor erzählt Derek Landy eine magische Detektivgeschichte von Walküre Unruh und Skullduggery Pleasant
    Kommentieren0
    Schneekekss avatar
    Schneekeksvor 7 Monaten
    Yersinias avatar
    Yersiniavor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks