Derek Landy Skulduggery Pleasant - Duell der Dimensionen

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(9)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Skulduggery Pleasant - Duell der Dimensionen“ von Derek Landy

Hochspannung in Extralänge. Und wieder warten extreme Herausforderungen auf Skulduggery und Walküre Unruh: Welche der Dimensionen ist die Richtige? Und was hat es eigentlich mit Walküres Spiegelbild auf sich? Brillante Dialoge wechseln sich ab mit Actionszenen der Extraklasse. Rainer Strecker zieht wieder alle Register und Hörer jeden Alters über 10 Stunden in seinen Bann.

Eine Serie, bei der es immer spannend bleibt

— Annabeth_Book
Annabeth_Book

Es geht heiß her, man muss aufpassen, um nicht den Überblick zu verlieren. Am Ende war es mir leider deutlich zu blutig.

— angi_stumpf
angi_stumpf

Stöbern in Jugendbücher

Aquila

Ein wahrer Poznanski-Thriller - spannend, packend und überraschend!

Buchschatzjaegerin

The Sun is also a Star.

würde zu eins meiner Lieblingsbucher <3

sanjeey

Lemon Summer

Eine super schöne Liebesgeschichte für den Sommer.

danceprincess

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine schöne Geschichte aus 1001 Nacht

sjule

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Eine schöne Atmosphäre und sympathische Charaktere! :)

MariesBuecherwelt01

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Die Geschichte ist eine Mischung aus der Serie „Pretty Little Liars“ und einem Fantasy Roman. Mit vielen Intrigen und wenig Romantik.

Rajet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geniale Hörbuchproduktion und Charaktere, die man lieben muss!

    Skulduggery Pleasant - Duell der Dimensionen
    Sterny88

    Sterny88

    31. January 2015 um 16:49

    „Duell der Dimensionen“ wird von Rainer Strecker gesprochen. Im Jugendbuchbereich ist er u.a. bekannt als Sprecher der Bücher von Cornelia Funke. Bisweilen fällt der Wechsel von Printbuch zu Hörbuch schwer. Vielen Charakteren hat man während der Lektüre Leben eingehaucht, sowohl in Bezug auf Äußerlichkeiten als auch in Hinsicht auf deren Stimmen und Eigenarten. In diesem Fall kann man den Wechsel jedoch getrost sofort antreten. Herr Strecker kann die verschiedenen Figuren problemlos zum Leben erwecken. Nach wenigen Minuten hatte ich mich an seine fabelhafte Interpretation der Stimmen gewohnt und schon kurze Zeit später war ich begeistert. Vor allem Billy-Ray Sanguin und Scapegrace habe ich lieb gewonnen. Natürlich nicht, was ihre absonderlichen und bisweilen verbrecherischen Handlungen angeht, sondern ihre Stimmen waren einfach wunderbar lustig. Der Hörbuchsprecher schafft es zudem hervorragend den bösen und sarkastischen Humor rüberzubringen, den ich an der Reihe zu schätzen weiß. Eine sehr gelungene Hörbuchproduktion. Inhalt Walküre Unruh und Skulduggery Pleasant sind in gewohnt brisanter Mission unterwegs. Magische „Unfälle“ häufen sich und schnell wird klar, dass die Magier bis vor kurzem noch ganz normale Menschen waren. Sind einige mit ihren neuen Fähigkeiten nur komplett überfordert, nutzen andere ihre wachsende Macht gewissenlos aus. Natürlich können Walküre und Skulduggery das nicht weiter mit ansehen und machen sich auf die Suche nach der Ursache für die ganzen Katastrophen. Für die Misere kann nur ein unbeschreiblich starker Magier verantwortlich sein und der muss aufgehalten werden… Charaktere Skulduggery Pleasant ist der gewohnt charmante, offenherzige und liebevolle Knochenmann – zumindest würde er sich wohl selbst so beschreiben. Natürlich ist dem nicht so, wobei charmant durchaus zeitweilig passen mag. Er hat so einige sarkastische, lustige und bissige Bemerkungen in jeder Lebenssituation parat. Es muss schon viel passieren bis er seine Leichtigkeit verliert – Walküre in Lebensgefahr gehört allerdings nicht dazu, schließlich kann die auf sich selbst aufpassen. Walküre Unruh, wenigen Leuten auch bekannt als Stephanie Edgley, fast niemandem außer uns bekannt als Darquise, ist die zweite Protagonistin dieser einzigartigen Reihe. Sie ist mutig, ziemlich sarkastisch und das liebe ich an ihr. Generell sind die beiden gewohnt sympathisch in ihrer „Welt-rettenden-Art-und-Weise“. Außerdem mit von der Partie sind u.a. Tanith (immer noch ziemlich besessen), Billy-Ray (mit herrlichem amerikanischen Dialekt), Scapegrace (im Beisein von Thrasher), Grässlich (gewohnt liebenswürdig), Argeddion (oben als „starker Magier“ betitelt), Lord Vile (ganz in schwarz) und noch einige weitere bekannte und (bis jetzt) unbekannte Gestalten. Wie immer bietet Derek Landy eine gekonnte Mischung vielfältiger Charaktere an, die die Geschichte durchweg lebendig wirken lassen. Er schafft mit jedem Buch neue spannende Situationen, Einfälle und auch tiefere Einblicke in die Hintergründe seiner Figuren. Er schreckt niemals vor, für den Leser schockierenden, Wendungen zurück, sondern bringt Überraschungen in den Plot. Band 7 bietet, ebenso wie die vorherigen Bücher der Reihe, skurrile, lustige und entsetzliche Momente, die mich durchweg fesseln. Bei Bücherreihen, die sich über so viele Bände erstrecken, schwingt die Angst vor Langeweile, Eintönigkeit und völlig aberwitzigen Verläufen immer mit. Selten halten Autoren kontinuierlich ihren guten Stil und ihre guten Ideen, aber Landy schafft das definitiv. Für mich, im Jugendbuchbereich, die beste Fantasy-Reihe. Harry Potter außer Konkurrenz… Fazit Das Sanktuarium unter Beschuss, Walküre und Skulduggery abermals im Begriff die Welt zu retten und ein Epilog, der verzweifelt nach Band 8 verlangt. Ganz nach dem Motto: „Gerade so zu überleben, ist auch überleben…!“

    Mehr
  • Am Ende zu blutig ...

    Skulduggery Pleasant - Duell der Dimensionen
    angi_stumpf

    angi_stumpf

    07. January 2015 um 17:05

    Im inzwischen siebten Teil der Reihe geht es hauptsächlich um den Zauberer Argeddion, der eigentlich seit einigen Jahrzehnten in einem komaähnlichen Zustand gefangen gehalten wird. Ihm gelingt allerdings die Flucht, indem er die Kontrolle über andere Personen (menschlich oder Zauberer) übernimmt. Er hat die seltsame Idee, dass auch Sterbliche magische Kräfte besitzen sollten und testet das gleich an vier Teenagern, die daraufhin als stehlende und mordende Bande durch die Gegend ziehen. Derweil gerät Walküre durch einen Unfall in eine andere Dimension, in der die Menschen von Zauberern unterdrückt werden und Zustände herrschen wie im Mittelalter. Meine Meinung: Wir lernen in diesem Band wieder viele neue Gestalten kennen, dürfen uns aber auch über ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen. Lustig finde ich immer die beiden Zombies Scapegrace und Thrasher. Walküre wird in diesem Band auch wieder zu Darquise, doch auch Skulduggery ist nicht immer "er selbst". Es ist stellenweise etwas verwirrend. Es wird zwar in den Skulduggery - Büchern immer viel gekämpft und gestorben, aber selbst für mich als eingefleischten Krimi- und Thrillerleser waren die Szenen am Ende absolut too much. Da wird Haut abgeschält, Köpfe rollen, Herzen werden zusammengedrückt ... das hätte ich in dieser Ausführlichkeit echt nicht haben müssen - zumal es immer noch ein Jugendbuch ist. Trotzdem freue ich mich jetzt auf Band 8, der schon lesebereit hier liegt.

    Mehr
  • Auf gehts in die nächste Runde

    Skulduggery Pleasant - Duell der Dimensionen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. January 2014 um 20:26

    Es passieren seltsame Dinge. Ganz gewöhnliche Menschen entwickeln plötzlich, über Nacht, magische Fähigkeiten. Sie entwickeln übernatürliche Kräfte, können fliegen aber auch andere Personen allein durch ihre Willenskraft umbringen.  Das versetzt die magische Welt natürlich in helle Aufregung und ruft die Ältesten der anderen Sanktuarien auf den Plan. Erskin Ravel, Grässlich und den anderen irischen Magiern wird nahe gelegt innerhalb einer Woche die Lage wieder in den Griff zu bekommen, andernfalls sehe man sich gezwungen von außen einzugreifen. Jetzt sind Skulduggery Pleasant und Walküre Unruh natürlich gefragt, herauszufinden wer den Sterblichen diese magischen Fähigkeiten verleiht und vor allem zu welchem Zweck. Können die beiden Detektive Licht ins Dunkle bringen? Schaffen sie es auch diesmal das Schlimmste zu verhindern? Und was macht eigentlich Walküres Spiegelbild so den ganzen Tag? Fazit: Derek Landy ist auch dieses Mal wieder eine fantastische Geschichte gelungen. Seine Phantasie scheint unerschöpflich zu sein. Als Hörer wird man immer wieder aufs neue von den facettenreichen Charakteren und der detailreichen Handlung überrascht.  Allerdings zieht sich die Handlung ab der Hälfte etwas in die Länge und auch manche Kampfsituationen sind sehr genau beschrieben und für meinen Geschmack etwas zu ausführlich gehalten. Was mir allerdings allgemein bei der Skulduggery Reihe gefällt, sind die Konversationen hautpsächlich zwischen Skulduggery und Walküre, die meist Recht sarkastischen sind. Das gefällt mir richtig gut. Auch reagieren beide in gefährlichen Situationen immer gelassen. Hektik und grenzenlose Panik kommen nicht auf.  Eine Szene, die ich besonders lustig finde, ist die als Walküre auf den Jungen Jerry Houlihan aufpassen muss bis die Sensenträger kommen. Der Teenager denkt er sei ein Schmetterling, zieht seine Hose aus, da Schmetterlinge ja keine brauchen, klettert auf einen Baum und möchte fliegen. Denn Schmetterlinge machen ja so was. :-) Walküre hat alle Hände voll damit zu tun ihn unter Kontrolle zu halten. Sehr amüsant! Zu dem Sprecher Rainer Strecker muss ich nicht viel schreiben. Durch ihn bin ich hautpsächlich an der Serie "hängen" geblieben. Er gibt jeder einzelnen Figur seine eigene Persönlichkeit. Ganze Bilderbücher entwickeln sich im Kopf der Zuhörer, bereits nach wenigen Sekunden. Ich hoffe er bleibt der Reihe als Sprecher treu. Jemand anderen kann ich mir beim besten Willen nicht dafür vorstellen. Das Hörbuch kann ich nur empfehlen und wer die Reihe noch nicht kennt, sollte unbedingt einmal reinhören!

    Mehr
  • Hammergut !!!!

    Skulduggery Pleasant - Duell der Dimensionen
    loewe

    loewe

    02. December 2013 um 20:36

    Verlagsinfo, Klappentext “Und wieder warten extreme Herausforderungen auf Skulduggery und Walküre Unruh: Bisher völlig unauffällige Sterbliche sind urplötzlich mit magischen Fähigkeiten begabt – und die wenigsten können damit umgehen. Aber einige dieser Neu-Magier entwickeln so starke Kräfte, dass sie eine blutige Spur der Verwüstung durch das ganze Land ziehen. Nur ein sehr mächtiger Zauberer kann ihnen diese unglaubliche Macht gegeben haben. Einer, der seinen wahren Namen kennt. Und er muss unbedingt gestoppt werden! Brilliante Dialoge wechseln sich ab mit Actionszenen der Extraklasse.” Sprecher : Rainer Strecker ISBN: 978-3-942587-60-0 Hörcompany Mein Lauscherlebnis Endlich habe ich Zeit gefunden mich den neuesten Abenteuern von Walküre und Skulduggery Pleasant zu widmen  Wir dürfen hier immerhin schon Band 7 hören. Die ersten Bände habe ich noch selber gelesen, aber dann habe ich die tolle Hörbuchreihe entdeckt. Zuerst habe ich irgendwann einfach die ersten Bände nachgehört um wieder in die Thematik einzusteigen, aber mittlerweile möchte ich einfach nicht mehr selber lesen. Rainer Strecke geht hier so gekonnt und virtuos mit seiner Stimme um, das es einfach nur ein diesen Vergnügen für jung und alt ist ihm hier zu Lauschen! Ich habe ihn mal auf einer Buchmesse gemeinsam mit dem Autor erlebt. Ich habe das Gefühl dass die beiden wirklich auf einer Wellenlänge liegen und sich super gut verstehen. Rainer Strecke hat auf jeden Fall irre Spaß bei der stimmlichen Umsetzung dieser Serie. Das merkt man als Hörer, die einzelnen Charaktere kommen einfach nur gut rüber. Man ist auch bei jeder neuen Folge sofort durch die Stimmen wieder mitten im Geschehen drin, ohne sich erst lange “vorzubereiten” . Auch in “Duell der Dimensionen” geht es wieder munter drunter und drüber, aber so sind es die Fans von Walküre Unruh und Skulduggery es ja bereits gewohnt. Witzige Dialoge werden von spannenden Szenen abgelöst. Viele alte Bekannte, die einige Bände nicht im Vordergrund standen tauchen wieder auf. Auch diesmal geht es sehr rasant vorwärts, aber so sind wir es ja gewöhnt…und so mögen wir Fans es  In dieser Folge hat mir besonders gut gefallen das Walküre und ihr Spiegelbild sich wieder angenähert haben  Neueinsteigern würde ich aber empfehlen bei Band eins einzusteigen und alle Abenteuer chronologisch abzuhören. Ich für mein Gefühl würde denken, dass man hier als Quereinsteiger die Zusammenhänge nicht versteht und so keine Freude an dem Gesamtwerk hat. Und das wäre dann sehr schade. Ich kann dieses Hörbuch nur empfehlen. Rainer Strecke bietet mit seiner Art zu Lesen Kopfkino allererster Güte!!! Volle 5 Sterne

    Mehr