Derek Walcott Das Königreich des Sternapfels

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Königreich des Sternapfels“ von Derek Walcott

Mit dem Königreich des Sternapfels liegt zum ersten Mal ein Gedichtband dieses bedeutenden karibischen Dichters und Nobelpreisträgers vor, der die innere und äußere Geographie seines Archipels neu und eindringlich beschreibt.

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Mit Witz und Selbstironie wird Lebensgefühl vermittelt, leider ist nicht alles aussagekräftig genug.

sommerlese

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Königreich des Sternapfels" von Derek Walcott

    Das Königreich des Sternapfels
    Mayon..südwest

    Mayon..südwest

    18. May 2010 um 16:39

    Derek Walcott hat seine Gedichte geschrieben, da gab es mich noch nicht oder ich war noch ein kleines Kind.Walcott hat eine tiefempfundene Aufmerksamkeit all den Dingen gegenüber, die sein Leben waren. Land ,Menschen , das Meer, seine unmittelbare Umgebung umschreibt und erzählt er, auf eine ganz eindringliche Art und Weise.
    Gedichte die man mehrmals lesen sollte.