Derk Visser Der schönste Ort der Welt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der schönste Ort der Welt“ von Derk Visser

Erwachsenwerden ist schwer. Besonders wenn man nicht das Glück hatte in behüteten Verhältnissen aufzuwachsen. Wie Joy und Kelly, die beiden 14-jährigen Freundinnen. Ihr geheimer Treffpunkt sind die Dünen am Strand. Hier rauchen sie, plaudern über Kindersoldaten, Jungs und Kondome. Auf der Suche nach Antworten, und dem Weg in eine ungewisse Zukunft, gibt ihnen nur eines Sicher- heit: ihre unzertrennbare Freundschaft.

Stöbern in Jugendbücher

One of Us Is Lying

Fünf Jugendliche müssen nachsitzen, am Ende ist einer tot. War es der Bad-Boy, die Streberin, der Footballstar oder das dumme Blondchen?

Shellan16

Das Leben meines besten Freundes

Eine schöne Jugendgeschichte mit wenigen Schwächen.

lenicool11

These Broken Stars - Sofia und Gideon

Obwohl es sich teilweise sehr in die Länge zieht, ist Band 3 ein gelungener Abschluss der Trilogie!

Regenblumen

Als das Leben mich aufgab

Berührend, traurig und wunderschön. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

SveaJosephine

This Love has no End

Eine einzigartige, ungewöhnliche Geschichte.

leasbooks

The Hate U Give

Eine unfassbare und bewegende Geschichte!

leasbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Freundschaft am Meer

    Der schönste Ort der Welt

    Wortwelten

    14. May 2013 um 22:20

    Gerade der Strand mit seiner Weite zum Meer ist der Rückzugsort der beiden vierzehnjährigen Mädchen Joy und Kelly. Hier leben sie ihre Freundschaft, hier träumen sie und öffnen ihre Gedanken. Denn der Alltag hat den beiden, die in sozial eher schwachen Verhältnissen aufwachsen, nicht sehr viel zu bieten. Ihre Freundschaft bedeutet ihnen alles, nichts soll sie trennen. Schon gar kein Junge. Oder? Die Konzentration der Handlung auf einen Ort (den Strand mit einer Imbissbude), auf einen Abend und auf sehr wenige Figuren schafft eine intime Atmosphäre, die durch eine klare, schöne Sprache getragen wird. Die Gespräche zwischen den Freundinnen, ihre Empfindungen und ihre Geschichte erlangen dadurch eine greifbare Authentizität. Man hat keine Wahl, man wird einfach in diese beiden Leben, vor allem in das der Ich-Erzählerin Joy, hineingezogen und auch nachdem man das Buch ausgelesen hat, begleitet es einen noch ein Stückchen weiter. Ein Roman vor allem für Leser, die subtil und sprachlich sehr schön erzählte Geschichten mit interessanten Figuren mögen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks