Dermot Bolger Im Fußballfieber

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Fußballfieber“ von Dermot Bolger

Drei irische Fußballfans reisen ihrer Nationalmannschaft durch ganz Europa nach und feuern sie begeistert an. Denn für sie ist die Heimat da, wo das irische Team spielt. Eoin erzählt seinem Sohn von der Europameisterschaft 1988, als Holland Irland schlug und seine Jugend jäh zu Ende war.

Stöbern in Historische Romane

Die Legion des Raben

Spannend, gut recherchiert, macht Hunger nach mehr

Effie-das-Biest

Das Erdbeermädchen

Ein historischer Norwegen-Roman, mit dem Maler Munch als Nebendarsteller ...

MissNorge

Der Preis, den man zahlt

Packender Spionageroman mit überraschenden Wendungen und rätselhaften, dubiosen und skrupelosen Charakteren.

Lunamonique

Das Lied der Störche

Stimmungsvolle Familiensaga, die mich bestens unterhalten hat. Ich freue mich schon auf Teil 2.

Kelo24

Die Salbenmacherin und die Hure

Packend, etwas gruselig, mit einem unglaublichen Tempo. Ich habe den Krimi nur zum Schlafen aus der Hand gelegt.

hasirasi2

Die Räuberbraut

ein sehr unterhaltsamer historischer Roman mit einem Kern Wahrheit - toll!

evafl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Fußballfieber" von Dermot Bolger

    Im Fußballfieber
    BRB-Jörg

    BRB-Jörg

    08. December 2009 um 21:57

    Ihr interessiert Euch für Fußball und habt ne Stunde Langeweile? Dann hab ich das Richtige für Euch, nämlich "Im Fußballfieber" von Dermot Bolger. Er erzählt über drei irische Fans, die anlässlich der Europameisterschaft 1988 durch (West-) Deutschland reisen. Verfasst ist das Ganze rückblickend in einem Brief an seinen Sohn. Also sehr persönlich und voller Gefühle - eine gute Mischung aus real Passiertem und individuellen Eindrücken. Leider macht die Story an sich keine 50 Seiten aus, zudem haben diese paar Blätter auch noch sehr große, unbedruckte Ränder. Ca. 35 Seiten sonstiger literarischer Exkurse runden das dünne Buch ab. Ein kurzes, aber lohnendes Vergnügen, das mit 5 € auch einen dafür angemessen Preis hat. Wie gesagt: Wenn Ihr mal wieder eine Stunde Zeit habt...

    Mehr