Deryck Broom Löwe von Judah - Das Lamm, das die Welt rettete, 1 DVD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Löwe von Judah - Das Lamm, das die Welt rettete, 1 DVD“ von Deryck Broom

Löwe von Judah ist eine herzerwärmende Abenteuergeschichte über ein Lamm mit einem Herzen so stark wie das eines Löwens.

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuschend

    Löwe von Judah - Das Lamm, das die Welt rettete, 1 DVD
    Arwen10

    Arwen10

    11. January 2014 um 18:39

    Zum Inhalt aus dem Klappentext zur DVD: "Als Judah plötzlich verschwindet machen sich seine Freunde auf die Suche nach ihm. So verschieden die Freunde auch sind, das liebevolle Schwein (Horace), der arrogante Hahn (Drake), das ängstliche Pferd (Monty), die pedantische Ratte (Slink) und die mütterliche Kuh (Esmay), vereint sie der Wille, Judah zu retten. Sie erleben viele spannende Abenteuer und merken schnell, dass Judah für etwas ganz Großes bestimmt ist." Bei dieser DVD muss ich mir den Klappentext anschauen, weil sich mir beim Anschauen des Films der Inhalt erstmal nicht erschlossen hat. Es ist eine Aneinanderreihung irgendwelcher Gags ohne irgendwelchen Sinn. Zwischendurch taucht Jesus auf, es gibt eine Szene am Kreuz. Auch dies ohne großen Zusammenhang. Die Tiere blödeln herum, es ist immer wieder vom Retter die Rede, ohne Vorwissen verstehen die Kinder gar nichts. Meinen Kindern hat der Film nicht gefallen. Meine Jüngste meinte, nur das Ende gefällt mir. Da gab es ein paar ernsthafte Szenen. Ansonsten muss ich sagen, so ein Film geht besser. Schaut man sich zum Beispiel "Mullewapp" an, da gelingt es mit den Tieren eine Geschichte zu erzählen. Das ist in diesem Film leider nicht der Fall. Technisch ist der Film auf höchstem Niveau und klar gezeichnet. Daran gibt es nichts auszusetzen. Die musikalische Untermalung des Filmes ist leider auch nicht immer gelungen. Natürlich ist dieser Film Geschmackssache.  Wer Filme mit Slapstick mag, ist hier gut aufgehoben.

    Mehr