Lover gesucht: Liebesroman*

von Desirée Marten 
2,3 Sterne bei3 Bewertungen
Lover gesucht: Liebesroman*
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kaffeetasses avatar

konnte mich nicht packen, leider

Meine_Magische_Buchwelts avatar

Hier fehlte es mir deutlich an Gefühl und Tiefgang

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lover gesucht: Liebesroman*"

Inka kann und will so nicht weiterleben. Verzweifelt schaltet sie eine Kontaktanzeige: „Hilfe, mein vielbeschäftigter Mann schläft nicht mehr mit mir, obwohl ich attraktiv, sportlich, lustig und Mitte dreißig bin. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tipps? Freue mich über jede mitfühlende Zuschrift.“
Der Sprung vom behüteten Hausfrauendasein ins „wahre“ Leben birgt für die naive Inka so manche Überraschung ...

Liebesroman*
*Zusatzstoffe:
1: Humor 2: Erotik
*Allergene:
A: Untreue B: Unehrlichkeit
Kann Spuren von Naivität und Dramatik enthalten

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742769237
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:193 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:08.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kaffeetasses avatar
    Kaffeetassevor 8 Monaten
    Kurzmeinung: konnte mich nicht packen, leider
    konnte mich nicht packen, leider

    Inkas Ehe ist nur noch öde, ihr Mann interessiert sich nicht mehr für sie und entsprechend fühlt sie sich nicht mehr geliebt und vor allem nicht mehr gewollt. Dem will Inka ein Ende setzen und schaltet eine Kontaktanzeige...

    Klingt nach einem Buch, welches amüsant werden könnte, aber auch romantisch. Auf alle Fälle ein Buch, bei dem ich Emotionen erwartet habe, egal welcher Art. Aufgrund der extrem nüchternen und distanzierten Erzählart der Autorin blieben Gefühle für mich vollkommen auf der Strecke. Ich fand zu Inka keinen richtigen Zugang, konnte ihre Handlungen oft nicht nachvollziehen oder nur mit einem Kopfschütteln quittieren. Die Figur Inka war für meinen Geschmack nicht richtig ausgearbeitet und auch der Geschichte an sich fehlte es an Tiefe, nicht nur auf emotionaler Ebene. Inka rennt irgendwie von Mann zu Mann, klammert bisweilen aber auch und geht relativ naiv auf die Suche nach - ja nach was eigentlich? Ein Abenteuer? Die neue große Liebe?
    Auch der Handlungsstrang mit ihrem eigenen Mann fiel sehr schwach aus, gerade hier hätte ich mir doch mehr Auseinandersetzung gewünscht mit dem Thema Lover, Ehe, Ende, Kinder....

    Fazit: An sich hat die Geschichte Potential, die Umsetzung hat mir aber storytechnisch nicht zugesagt. Auch mit der Erzählweise bin ich nicht warm geworden. Schade!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    V
    Verlobtevor 8 Monaten
    Sei mutig


    Klappentext
    Inka kann und will so nicht weiterleben. Verzweifelt schaltet sie eine Kontaktanzeige: „Hilfe, mein vielbeschäftigter Mann schläft nicht mehr mit mir, obwohl ich attraktiv, sportlich, lustig und Mitte dreißig bin. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tipps? Freue mich über jede mitfühlende Zuschrift.“ Der Sprung vom behüteten
    Hausfrauendasein ins „wahre“ Leben birgt für die naive Inka so manche Überraschung ... 


    Meine Meinung:
    Ich denke dieses Buch hat viel reales und wahres Leben beschrieben. Inka ist unglücklich und beginnt sich einen neuen Partner zu suchen. Ja sie hat drei kleine Kinder und viele werden denken “wie kann sie nur“.Aber auch Inka hat nur dieses eine Leben und ein Recht auf Glück.
    Ich denke diese Typen von Männern gibt es und auch wenn ich nach dem Lesen finde einige hätte es gar nicht geben müssen, so  ist es doch wie sooft im Leben, man weiß es hinterher immer besser. Aber jeder einzelne hat Inkas Leben beeinflusst und sie in die richtige Richtung gelenkt.


    Ich vergebe hier drei wunderschöne Sterne.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Meine_Magische_Buchwelts avatar
    Meine_Magische_Buchweltvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Hier fehlte es mir deutlich an Gefühl und Tiefgang
    Für mich leider eine große Enttäuschung

    Inka kann und will so nicht weiterleben. Verzweifelt schaltet sie eine Kontaktanzeige: „Hilfe, mein vielbeschäftigter Mann schläft nicht mehr mit mir, obwohl ich attraktiv, sportlich, lustig und Mitte dreißig bin. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tipps? Freue mich über jede mitfühlende Zuschrift.“ Der Sprung vom behüteten Hausfrauendasein ins „wahre“ Leben birgt für die naive Inka so manche Überraschung.

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil der Autorin ist leicht und gut zu lesen, wenn da nur der Erzählstil nicht wäre. Dieser ist leider sehr distanziert, so dass ich mich kein bisschen in die Hauptprotagonistin und ihre Situation einfühlen konnte. Auch der nötige Tiefgang für so eine Thematik fehlte dadurch.

    Über die naive Hausfrau und Mutter Inka kann ich eigentlich nicht wirklich etwas sagen. Ihre Entscheidungen, Handlungen und Beweggründe ließen mich nur immer wieder den Kopf schütteln. Mit dem eigenen Mann läuft nichts mehr, also hüpft sie verzweifelt von einem Mann zum anderen. Und das auch noch als Mutter. Besonders die Art und Weise hat mir überhaupt nicht zugesagt. 

    Die Handlung raste eher emotionslos an mir vorbei, da so schnell von einer Szene zur nächsten gesprungen wurde, dass ich mich damit garnicht erst auseinandersetzen konnte. Ich hatte beim Lesen die ganze Zeit das Gefühl, in einem Schnellzug zu sitzen und mit nur einem kurzen Aufenthalt von einer Szene zur nächsten zu rasen. Am Ende blieb dann leider nur noch Enttäuschung übrig.

    Fazit:

    „Lover gesucht“ hat mich durch die distanzierte Erzählweise überhaupt nicht berühren können. Mir fehlte es hier deutlich an Gefühl und Tiefgang. 
    Von mir gibt es daher leider nur ganz knappe 2 Sterne.

    Kommentieren0
    136
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    neobookss avatar
    Inka kann und will nicht mehr, Peter blockt seit Jahren jegliche Annäherungsversuche von ihr ab. Wird sie den Mut haben, sich einen Lover zu suchen? Hin- und hergerissen von Schuldgefühlen und Bedürfnissen begibt sie sich auf die verzweifelte Suche nach Liebe.

    Herzlich willkommen zur Leserunde von "Lover gesucht" von Desirée Marten!

    Klappentext
    Inka kann und will so nicht weiterleben. Verzweifelt schaltet sie eine Kontaktanzeige: „Hilfe, mein vielbeschäftigter Mann schläft nicht mehr mit mir, obwohl ich attraktiv, sportlich, lustig und Mitte dreißig bin. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tipps? Freue mich über jede mitfühlende Zuschrift.“ Der Sprung vom behüteten Hausfrauendasein ins „wahre“ Leben birgt für die naive Inka so manche Überraschung ... 

    Zu gewinnen gibt es 10 E-Books.

    Du möchtest in den Lostopf hüpfen?

    Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg!
    kabigs avatar
    Letzter Beitrag von  kabigvor 8 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks