Detlef Guhl Die weißen Bücher / scheiß auf die Rippe

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die weißen Bücher / scheiß auf die Rippe“ von Detlef Guhl

Um Himmels willen - wer liest denn heutzutage Lyrik?
Zeitgenössische Lyrik versteht man nicht und Gedichte sind langweilig.
Stimmt! Stimmt nicht! Es gibt nämlich Lyrik, die man begreift und die deshalb berührt. Sie kann erfreuen, sie kann traurig machen, sie kann witzig und satirisch sein. Man kann sich in Gedichten wiederfinden, als würde man in einen Spiegel schauen. Detlef Guhl gelingt es, mit seiner Lyrik - mal augenzwinkernd, mal tiefsinnig, aber immer klar und verständlich - die Irrungen und Wirrungen der Liebe und des Lebens in Worte zu kleiden.
"Die Liebe", jubilierte Connie Francis, die Sängerin mit der toupierten Beton-Frisur in den 60er Jahren, "ist ein seltsames Spiel."
Die Frisuren haben sich geändert, aber die Liebe ist immer noch seltsam, innig, zart, verletzlich, verstörend und manchmal auch zerstörend.
Wie das Leben, das mit seiner Vielschichtigkeit einer Zwiebel gleicht, deren Häutung einem die Tränen in die Augen treibt. Welcher Art diese Tränen sind, wird jeder für sich selbst herausfinden.
Dieses Buch umfasst - neben einigen neuen Gedichten - die beiden in den Jahren 2011 und 2012 erschienenen Lyrikbände " . . . neben der Venus" und
" . . . dem Herzen so nah".

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks