Detlef Krischak

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(1)
(0)
Detlef Krischak

Lebenslauf von Detlef Krischak

Detlef Krischak (*1954, Gelsenkirchener) wohnte von 1987 bis 2015 mit seiner Frau und den Kindern in Lingen und ist jetzt wieder in seine alte Heimat Ibbenbüren zurückgekehrt. Nachdem die drei erwachsenen Kinder das Haus verlassen hatten und ihre eigenen Wege gingen, suchte der pensionierte Bundeswehroffizier und Führerscheinprüfer nach einem anspruchsvollen Hobby. Der passionierte Vielleser ließ sich durch die Romane der Autoren Stieg Larsson und Jussi Adler Olsen inspirieren und begann 2010 eigene Krimis zu schreiben, die in Kiel und Umgebung spielten. So entstanden die Romane „Viererbande“ und „Witwentod“. Auf Anraten vieler heimischer Leser, verlegte er den Handlungsort seiner Romane ins Emsland, gründete einen eigenen Verlag und verfasste als Indieautor den ersten Emslandkrimi „Brautmorde“, der im November 2012 veröffentlicht wurde und auch außerhalb des Emslandes viele Leser fand. „Fahrstunde in den Tod“ (2013), „Der Augenblick des Todes“ (2014) und „Tödliche Hetzjagd“ (2015) folgten als reine Emsland-Krimis. Mit seinem aktuellen Roman „Der Rosenfälscher“ (2016) verlegte er die Handlung vom Emsland in das Tecklenburger Land und plant für 2017 ein neues Werk.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Detlef Krischak
  • Es regnet blaue Rosenblätter

    Der Rosenfälscher

    Anneja

    21. December 2016 um 10:29 Rezension zu "Der Rosenfälscher" von Detlef Krischak

    Blaue Rosen, eine Züchtung die bisher immer misslungen ist und doch steht diese Rose für Treue und Beständigkeit. Aber auch für geheimnisvolle Romantik. Es ist kein Wunder das sich der Täter im Buch diese Blume ausgesucht hat, denn wer wünscht sich die oben genannten Sachen nicht. Ich rate, aus eigener Erfahrung, die vorherigen Bände gelesen zu haben, um ein besseres Bild über die handelten Personen zu bekommen.Es beginnt mit einem Begräbnis das durch den Fund von Leichenteilen verschoben werden muss. Schnell zeigt sich wer die ...

    Mehr
    • 2
  • Der Rosenfälscher

    Der Rosenfälscher

    werderaner

    16. December 2016 um 20:18 Rezension zu "Der Rosenfälscher" von Detlef Krischak

    In Lingen werden Leichenteile einer vermissten Frau gefunden. Dennis Winkler ermittelt in seinen ersten Mordfall.Als wenig später eine junge Frau in Hopsten entführt wird dort ermittelt Carsten Grewe. Als festgestellt wird das es sich vermutlich um einen Täter handelt schließt man sich zusammen. Wird es gelingen das zweite Opfer rechtzeitig und lebend zu finden? Und welche Rolle spielen blaue Rosen?Das ganze wird aus der Sicht der Ermittler und des Täters geschrieben, der bis zum Schluss nicht erkennbar ist, geschrieben was mir ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Rosenfälscher: Das zweite Ich (Emsland-Krimi 5)" von Detlef Krischak

    Der Rosenfälscher

    detlef_krischak

    zu Buchtitel "Der Rosenfälscher - Das zweite Ich" von Detlef Krischak

    Liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker! Wer möchte einen spannenden Regionalkrimi mitlesen? Das Erscheinen meines mittlerweile fünften Emsland-Krimis nehme ich zum Anlass, mich auf Lovelybook vorzustellen und erstmals eine Leserunde zu starten. Vielleicht bin ich einigen Lesern auch schon bekannt. Seit sechs Jahren schreibe ich regionale Kriminalromane, die hauptsächlich im Emsland spielen. Der Rosenfälscher wandelt sich im Verlauf der Handlung zu einem Tecklenburger-Land-Krimi, somit spreche ich einen großen, regionalen Kreis ...

    Mehr
    • 137

    detlef_krischak

    02. December 2016 um 18:45
    Beitrag einblenden
  • Mitreißend und spannend!

    Der Rosenfälscher

    Ercimay

    28. November 2016 um 21:38 Rezension zu "Der Rosenfälscher" von Detlef Krischak

    Wie der Zufall es so wollte, wurden die Leichenteile einer seit drei Monaten vermissten Frau  gefunden. Zusammen mit einigen blauen Blütenblättern. Dennis Winkler, der Leiter der Tatortgruppe aus Lingen, übernimmt zusammen mit seinem Team diesen Fall. Carsten Grewe vom Kriminalkommissariat nimmt sich einer ähnlichen  Angelegenheit an, bei der eine junge Frau vermisst wird, bei der die gleichen Rosenblätter gefunden wurden. Bald treffen die beiden aufeinander und jagen den Mann mit den blauen Rosenblättern… Das Cover sieht ...

    Mehr
  • Der Rosenfälscher

    Der Rosenfälscher

    nellsche

    28. November 2016 um 08:52 Rezension zu "Der Rosenfälscher" von Detlef Krischak

    Dem Zufall ist es geschuldet, dass die Leichenteile einer seit drei Monaten vermissten jungen Frau gefunden wurden. Zu der Leiche hat der Täter eine blaue Rose gelegt. Welche Bedeutung mag das für ihn haben? Dennis Winkler und sein Team der Kripo Lingen nehmen die Ermittlungen auf. Dann wird in Ibbenbüren eine junge Anwältin vermisst. Auch sie war blond und blauäugig, genau wie die Tote in Lingen. Blaue Rosenblütenblätter führen den Kommissar Carsten Grewe nach Lingen und bilden eine Verbindung der beiden Fälle. Beide ...

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluß

    Der Rosenfälscher

    Lilofee

    27. November 2016 um 21:45 Rezension zu "Der Rosenfälscher" von Detlef Krischak

    Der Rosenfälschervon Detlef Krischakerschienen im 2016 im Krischak-VerlagKriminalromanEine blonde Tote Frau und blaue Rosen.Wie passt das zusammen?Durch einen Zufall wurden Leichenteileeiner seit langen vermissten Frau entdeckt.Kommissar Winkler ist erst seit kurzen Leiter der Tatortgruppe Lingen und muss sich gleich bei seinem ersten Fall auf die Suche nach einem Psychopathen machen.Als wenig später eine blonde Anwältin verschwindet,macht sich Carsten Grewe vom Kriminalkommissariatin Ibbenbüren auf die Suche. Er findet das ...

    Mehr
  • Kommissar Zufall schlägt zu und ermittelt erfolgreich

    Der Rosenfälscher

    Ladybella911

    26. November 2016 um 23:34 Rezension zu "Der Rosenfälscher" von Detlef Krischak

    Durch einen Zufall findet Kommissar Crewe von der Kripo Ibbenbüren beim Lesen eines Zeitungsartikels heraus, dass sein Kollege Winkler aus Lingen an einem ähnlich gelagerten Fall, diesmal allerdings mit Todesfolge ermittelt. Auch hier war wieder der Zufall am Werk, denn, hätte Rita Dreier sich nicht unbedingt von ihrem Vater verabschieden wollen – die Ermordete wäre nie gefunden worden. Winkler, der bei der Tatortbesichtigung von seinem übereifrigen und ungalanten Kollegen Rottman begleitet wird, beschließt, diesen während der ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks