Detlef Vetten

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(0)
(1)
(2)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Absolutes Vorbild

    Sieger

    Winterzauber

    19. January 2017 um 20:36 Rezension zu "Sieger" von Detlef Vetten

    Gerd Schönfelder möchte mit 19 Jahren noch den Zug nach Hause erwischen und hängt sich an den schon losfahrenden Zug, bleibt hängen und gerät unter den Zug. Er verliert einen Arm und 4 Finger der anderen Hand. Ausnahmezustand ! Aber anstatt zu verzweifeln kämpft Gerd, er ist ein Vorzeigepatient, motiviert und immer bemüht noch mehr an sich zu arbeiten. Geholfen hat sicherlich, dass er vor dem Unfall schon sehr sportlich war und so seinen Körper immer mehr gefordert hat. Es dauert bis alle Wunden verheilt sind und es dauert auch, ...

    Mehr
  • Die Geschichte eines Kämpfers

    Sieger

    ejtnaj

    15. December 2016 um 17:38 Rezension zu "Sieger" von Detlef Vetten

    Als 19-jähriger wollte Gerd Schönfelder unbedingt einen Zug erwischen und hat dabei einen Arm und vier Finger verloren.Doch Gerd Schönfelder hadert nicht mit seinem Schicksal, er nimmt es an und versucht das Beste daraus zu machen.Er wird der Beste deutsche Behindertensportler den es je gab und holt als Skirennfahrer bei Olympia einige Medaillen.Detlef Vetten hat mit diesem Buch den Werdegang von Gerd Schönfelder gezeichnet.Dabei hat er aber nicht erst noch den Unfall begonnen, hier wird zwar der Augenmerk darauf gelegt aber man ...

    Mehr
  • Die aus der Klapse sind die Verlierer. Die haben nichts mehr zu sagen.

    50 Tage lebenslänglich

    R_Manthey

    02. July 2015 um 12:34 Rezension zu "50 Tage lebenslänglich" von Detlef Vetten

    Das steht so ähnlich im Epilog des Textes. Detlef Vetten, der sich selbst in seinem Buch immer als Herr V. bezeichnet, beschreibt seine Erlebnisse in der geschlossenen Psychiatrie. Dorthin wurde er gebracht, weil er im Vollrausch seinem trostlosen Leben ein Ende machen wollte, es sich dann doch glücklicherweise anders überlegte und einen Freund anrief. Vielleicht denkt man, wenn man "Geschlossene Psychiatrie" hört, an "Einer flog übers Kuckucksnest". Aber hier geht es nicht um schlimme Dinge, die in merkwürdigen Anstalten ...

    Mehr
  • Rezension zu "50 Tage lebenslänglich" von Detlef Vetten

    50 Tage lebenslänglich

    tasmanischer-teufel

    12. February 2013 um 17:26 Rezension zu "50 Tage lebenslänglich" von Detlef Vetten

    Die Rezension ist unter http://pudelmuetzes-buecherwelten.de zu lesen. Ich bin der tasmanische Teufel

  • Rezension zu "50 Tage lebenslänglich" von Detlef Vetten

    50 Tage lebenslänglich

    miss_marpel

    10. April 2012 um 19:58 Rezension zu "50 Tage lebenslänglich" von Detlef Vetten

    Dieses Buch handelt davon, das der alkoholkranke Autor selbst in der geschlossenen Psychiatrie landet. Er erlebt eine ihm völlig fremde Welt, und das Buch handelt hauptsächlich von den anderen Patienten und deren Geschichten. Da ich selber schon Gast in so einer Einrichtung war, haben mich die Geschichten nicht wirklich umgehauen. Teilweise empfand ich es etwas langatmig zu lesen, ich war froh als ich es durch hatte

  • Rezension zu "50 Tage lebenslänglich" von Detlef Vetten

    50 Tage lebenslänglich

    WinfriedStanzick

    23. August 2011 um 15:08 Rezension zu "50 Tage lebenslänglich" von Detlef Vetten

    Detlef Vetten ist ein bekannter Sportjournalist, der lange Zeit Sportchef beim Stern war und heute für viele bekannte Zeitungen als freier Journalist arbeitet. Er war über eine lange Zeit alkoholabhängig. Als er eines Tages, schon lange durch seine Sucht arbeitslos geworden, nach einem unbefriedigenden Besuch beim Arbeitsamt sich zunächst an einem Kiosk die Kanne gibt und dann von einem Balkon aus dem fünften Stockwerk springen will, wird er wie jeder Suizidale in die geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks