Thassas Geschichte

von Devon Anderson und Suzanna LeMonde
4,7 Sterne bei7 Bewertungen
Thassas Geschichte
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Schmusekatze69s avatar

sehr emotionale Geschichte, in der man sehr mitleidet

M

Eine sehr bewegende Geschichte mit historischem Hintergrund.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Thassas Geschichte"

Korea, 1941. Um die Moral der Kaiserlich Japanischen Armee zu stärken, denn Moral festigt die Effizienz und Leistungsfähigkeit der Truppen, werden junge Mädchen rekrutiert, um dem Kaiser zu dienen. Erst angeworben unter falschen Versprechen, später einfach den Familien gestohlen oder auf der Strasse verschleppt. Doch nicht nur in Fabriken oder kriegswichtigen Betrieben sollen sie die Arbeit aufnehmen, sondern auch in speziellen Häusern, in denen sie ihre Körper zur Verfügung stellen müssen. Thassa gerät in die Fänge des Anwerbers und wird verschleppt. In einem sogenannten Trosthaus wird sie vergewaltigt, gedemütigt und ausgenutzt. Takeo Nakamuro jedoch scheint die Rettung zu sein. Aufmerksam, liebevoll und privilegiert verschafft er Thassa scheinbar selbstlos eine Atempause. Doch der Preis ist hoch. Eine Odyssee beginnt, während der sie, nun auch schwanger, feststellt, dass nicht nur sie versucht, zu überleben und das nichts so ist, wie es zu sein scheint.

Ein Offizier, der unerbittlich seinen Weg geht.
Ein junges Mädchen, das zu lieben gelernt hat.
Ein mächtiger Mann, der zu manipulieren versteht.

Sie alle können ihrem Schicksal nicht entkommen.

Thassas Leid weckt Emotionen, Gedanken und Gefühle, die zeitweise tief betroffen machen. Man leidet und hofft mit ihr, und was zwischen den Zeilen steht, ist oft aussagekräftiger als das Geschriebene selbst. Es soll zum Nachdenken anregen und gleichzeitig aufmerksam machen auf das Leid der Frauen nicht nur in diesem Land, zu dieser Zeit und vor allem darauf, welch völlig unerwartete Wendungen das Leben nehmen kann. Viele Frauen haben das Schicksal, das Thassa erfährt, und mit dem sie sich auf bewundernde Art und Weise arrangiert, nicht verkraftet. Doch sie kämpft bis zum Schluss für sich und ihr Kind, das sie erwartet, mit all ihrer Kraft. Die Worte tiefgründig, authentisch und dramatisch sind noch zu wenig, um die Geschichte zu begreifen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CS478JX
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:30.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks