Neuer Beitrag

Anima_Obscura

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Bücherliebhaber,

ich möchte Euch gerne zu einer Leserunde für den 1. Teil von „Thassas Geschichte“ - Der Attaché des Kaisers einladen und würde mich sehr freuen, wenn ich anhand des nicht ganz alltäglichen Themas, über das wir Westeuropäer fast gar nichts wissen, interessierte Leser finden würde. Aber bevor ich weiterrede, kommt hier erst einmal der Klappentext:

„Und?“ Eine Kerze brannte und gab ein schwaches Licht. „Möchtest du zurück?“ Thassa blieb still. Schließlich trat Takeo ungeduldig auf sie zu. „Nun“, sagte er und verzog ärgerlich das Gesicht. „Ich habe dich nicht dort herausgeholt, damit dich jetzt doch andere Männer benutzen können. Also vergiss die Frage.“ Die Sekunden tropften dahin und die Gedanken in Thassas Kopf rasten. „Mina“, flüsterte sie plötzlich und brach unvermittelt in Tränen aus. Takeo zog sie in seine Arme und sie war zum ersten Mal nicht voller Abwehr. „Es tut mir leid, Thassa“, sagte er aufrichtig bedauernd. „Ich werde sehen, was ich tun kann, um es ihr leichter zu machen, ich verspreche es dir.“ Ihre Finger gruben sich in seine Arme und ihr Gesicht war tränennass. Sie nickte wild. „Ich tue alles, was du willst“, weinte sie.

Ein Offizier, der unerbittlich seinen Weg geht.
Ein junges Mädchen, das zu lieben gelernt hat.
Ein mächtiger Mann, der zu manipulieren versteht.

Sie alle können ihrem Schicksal nicht entkommen.


Korea, 1943
Die junge Thassa wird von Anwerbern der Kaiserlich Japanischen Armee verschleppt. Zusammen mit Mina, einem Mädchen, das ein ähnliches Schicksal teilt, wird sie einem Trosthaus zugeteilt, in dem sie den Soldaten zu Diensten sein soll. Takeo Nakamuro, ein ambitionierter Offizier, verbindet mit ihr nach einer schmerzvollen Erfahrung in der Vergangenheit all seine Hoffnungen und Sehnsüchte für die Zukunft. Aufmerksam, liebevoll und privilegiert verschafft er ihr scheinbar selbstlos eine Atempause. Doch nur sein vermeintlicher Tod kann sie jetzt noch retten.
Thassa flieht, schwanger mit seinem Kind. Als sie das Schicksal erneut zusammenführt, muss er feststellen, dass der Preis, den er dafür zahlen muss, nichts Geringeres als seine Seele ist. 


Ihr werdet überrascht sein, wie viele Wendungen es tatsächlich sein werden.

Insgesamt verlose ich 10 E-Books, alles, was ihr tun müsst, ist mir bei eurer Anmeldung mitzuteilen, warum ihr euch bewerbt und welches Format ihr bevorzugt. (mobi, ePub oder PDF). Die Bewerbung läuft bis zum 11. Mai. Sollten sich mehr als 10 Leser/innen melden, wird das Los entscheiden.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dabei helft, Thassas Geschichte hinaus in die Welt zu tragen. In ihrem Sinne sollten Frauen zusammenhalten, immer und überall!

Ich freue mich auf euch und darauf, euch die ganze Zeit mit Erklärungen und Hintergründen zu unterstützen!

Habt eine schöne Restwoche

Liebe Grüße

Eure Devon

Autor: Devon Anderson
Buch: Thassas Geschichte
1 Foto

Maria_Albrecht

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bewerbe mich sehr gerne für diese Leserunde da ich historische Bücher sehr mag. Auch die japanische Geschichte hat es mir sehr angetan. Gesellschaftskritische Bücher gibt es viel zu wenige und ich möchte gerne dazu beitragen diese Geschichte zu verbreiten und zu rezensieren. Ich brauche Epub Format falls ich ein Exemplar Gewinne.

Sabrinaliest

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Das hört sich toll an. Und ein schönes Cover macht mich ebenso neugierig. Da bewerbe ich mich gerne für ein E-Pub Exemplar! :)

Beiträge danach
74 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Maria_Albrecht

vor 2 Monaten

Cover

Ich finde das Cover sehr ansprechend und schön. Auch ich hätte, wenn ich nur das Cover gehabt hätte, nicht so eine aufregende und traurige Geschichte vermutet. Aber ich finde das Cover passend zur Geschichte.

Maria_Albrecht

vor 2 Monaten

Story

Ich finde die Story unheimlich berührend und sehr gut geschrieben. Der historische Hintergrund dazu ist erschütternd und wie ich finde gut in die Geschichte verpackt. Mir gefällt auch der Schreibstil sehr gut.

Maria_Albrecht

vor 2 Monaten

Charaktere

Mir gefallen die Charaktere alle sehr gut. Icfinde auch die Beschreibung der Personen passt sehr gut zum Charakter dieser. Nach ungefähr der Hälfte des Buches finde ich Thassa, Ayumi, Takeo und Mina am sympatisten. Gerade bei Takeo hätte ich das nicht gedacht das bei mir der Hass in Sympatie umschlägt. Auch den Rest der Hausgemeinde mag ich sehr. Daji finde ich manchmal zu aufdringlich, aber das liegt eher daran das ich jemanden mit ähnlichem Charakter kenne den ich nicht mag. Takara hasse ich zu tiefst, sie ist eine unmögliche Person. Ansonsten, mal von persönlichen Empfindungen abgesehen, finde ich die Personen des Buches schön beschrieben.

Maria_Albrecht

vor 2 Monaten

Hintergrund

Ich finde es sehr gut das Sie sich dem Thema angenommen haben, was Japan komplett verdrängt. Ich bin ein großer Fan der Japanischen Geschichte, allerdings habe ich nur durch Zufall mal davon gelesen. Es ist traurig für ein so traditionsbewusste und schönes Land, das dieser nicht unbedeutende Teil der Geschichte einfach wegdiskutiert wird. Danke das Sie dieses Thema für alle zugänglich machen.
Die Hintergrundinfos in diesem Threat sind enorm aufschlussreich, zumal man nicht viele Infos dazu findet. Es stehen in fast allen Artikeln bei Google bspw. fast identische Wortlaute.

Anima_Obscura

vor 2 Monaten

Hintergrund

Wann immer mir das Netz weitere Informationen freigibt, werde ich sie hier posten. Vielleicht verirrt sich der ein oder andere auf der Suche nach den Hintergründen auch hierher

https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land/gemeinden/wiesent/trostfrau-mahnt-zum-frieden-21411-art1496089.html

Maria_Albrecht

vor 2 Monaten

Plauderecke

Ich habe die Geschichte heute Nacht zu Ende gelesen. Vielen Dank das ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Ich bin wirklich zutiefst berührt von Thassas Schicksal und ihrer Stärke damit umzugehen. Auch die anderen Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich freue mich das ich auch den zweiten Teil lesen darf und werde mich sicher auch für den dritten Teil bewerben. Der Schreibstil hat mir unheimlich gut gefallen und mich gefesselt. Meine Rezi ist auf Amazon und Lovely Books bereits geschrieben und Thalia folgt demnächst auch.

https://www.lovelybooks.de/autor/Devon-Anderson/Thassas-Geschichte-1554485072-w/rezension/1642166377/

Anima_Obscura

vor 2 Monaten

Plauderecke
@Maria_Albrecht

Vielen lieben Dank für deine Teilnahme und die Rezi ❤️ und auch dafür, dass du beim 2. Teil dabei bist. Anfang August wird die Leserunde des 3. Teils starten. Ich sage vorher aber noch einmal Bescheid!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.