Devon Richter , Nikola Frey Jack Slaughter - Tochter des Lichts / Dr. Jekyll und Mrs. Hyde

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jack Slaughter - Tochter des Lichts / Dr. Jekyll und Mrs. Hyde“ von Devon Richter

Im Verborgenen tobt seit Jahrtausenden ein blutiger Krieg zwischen Gut und Böse. Die Menschheit allein ist zu schwach, die entseelte Dunkelheit zu besiegen. Doch in Zeiten größter Verzweiflung wird eine Kämpferin geboren, die sich tapfer den Dämonen und Mächten der Finsternis entgegen stellt. Jene Kriegerin ist die Tochter des Lichts, die mit ihrer Kraft gegen die erbarmungslosen Bestien der Hölle antreten muss. Sie nimmt sich selbst nicht ganz so ernst, aber ihre Feinde sollten dies besser tun. Begleiten wir die Tochter des Lichts auf seinem Weg. Ihr Name ist. Jack Slaughter. Bikinimodel Dr. Kim Novak, die im Team von Feierabend-Dämonenjäger Jack Slaughter gegen die Finsternis kämpft, fällt einem heimtückischen Anschlag zum Opfer. Ihr brillanter Geist wird aus ihrer sterblichen Hülle gerissen und in der Tiefe versteckt. Können Jack und sein Freund Tony Kim retten? Es hat sich nämlich bereits ein nervtötendes Biest in Kims wunderschönem Körper eingenistet und die Kontrolle übernommen. Gesamtspieldauer: ca. 62 Minuten

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Jack Slaughter - Tochter des Lichts / Dr. Jekyll und Mrs. Hyde" von Lars P. Lueg

    Jack Slaughter - Tochter des Lichts / Dr. Jekyll und Mrs. Hyde
    sabisteb

    sabisteb

    13. September 2010 um 12:20

    Diesmal ist das Bikinimodel und Dr. der Parasychologie und Naturwissenschaften Dr. Kim Novak, das Opfer eines heimtückischen Anschlags. Nach dem Genuss des neuen Engerydrinks "womanize" wird die rassige, dunkelhaarige Intelligenzbestie zu einem hübschen, blonden und dummen Tussi, die auf Surfer steht. Jack, Tony und Kims Bruder sind entsetzt. Wird es ihnen gelingen Kims Intellekt zu retten? Wenn nicht sind auch sie dem Tode geweiht, denn Grandma hat prophezeit, dass sie ohne Kim in kürze tot sein werden, denn sie ist eindeutig das Hirn des Teams während Jack und Tony eher die Männer für's Grobe sind. Schon bald stellt sich heraus, dass diesmal keine Dämonen ihre Hände im spiel haben. Sind Tony und Jack auch einem menschlichen Gegner gewachsen? Währenddessen genießt Prof. Doom seinen Urlaub mit Flopper. Davon träumen alle verschmähten Männer. Ein Getränk dass Frauen nicht mehr auf gut aussehende, gut gebaute Alpha Männer stehen, sondern sich ganz den unansehnlichen aber (vermeintlich) intelligenten Vertretern des männlichen Geschlechts widmen. Es war nur eine Frage der Zeit, bis einer dieser verschmähten Intelligenzbestien dieses Wundergetränk entwickelt, um den Surfertypen endlich die Frauen auszuspannen. Nur irgendwas ist definitiv schief gelaufen. Diese Folge kommt fast komplett ohne Prof. Doom aus, leider. Diese Folge ist deutlich schwächer als ihre Vorgänger. Die Idee ist nicht sonderlich Innovativ und es passiert nicht wirklich viel. Diesmal stimmt die Mischung aus Humor und Handlung einfach nicht. Die Witze sind platt und vorhersehbar und die Handlung auch nicht wirklich innovativ und sehr klischeebehaftet. Dafür ist der Titel der Folge "Dr.Jekyll und Mrs.Hyde" wirklich sehr passend und gelungen. Einerseits eine Homage an die Geschichte "Dr.Jekyll und Mr.Hyde" auf deren Motiven diese Folge basiert, aber dennoch so abgewandelt, dass hier doch die abgewandelten Elemente der Geschchte hineinspielen. Fazit: Witzige Parodie von "Dr.Jekyll und Mr.Hyde", die mit dem Wunsch der verschmähten Männer spielt, es diesen Alpha Männchen irgendwann einmal heimzuzahlen, die alle schönen Frauen abbekommen. Diese Folge ist in sich abgeschlossen und kann auch einzeln gehört werden, dann könnte jedoch das Telefonat zwischen Prof. Doom und seinem Assistenten Basil ein wenig irritieren, da diese in der Geschichte sonst keinerlei Funktion erfüllen. Wie immer topp Sprecher in einem eingespielten Team und eine technisch sehr gute Produktion. Die Reihe: 01: Tochter des Lichts 02: Professor Dooms Erwachen 03: Das Tor zur Hölle 04: Virus in Jacksonville 05: Am Ende Der Welt 06: Im Land Der Vampire 07: Dr. Jekyll Und Mrs. Hyde 08: Das Heer Der Finsternis 09: Die Wurzel Des Bösen 10: Werwolf Im Schafspelz 11: Im Haus des Todes

    Mehr