Di Morrissey

 3,7 Sterne bei 271 Bewertungen
Autorin von Das Dornenhaus, Tränen des Mondes und weiteren Büchern.
Autorenbild von Di Morrissey (© privat)

Lebenslauf

Di Morrissey wurde am 18. März 1948 in Wingham, New Youth Wales, Australien geboren. Sie wuchs in der Umgebung von Pittwater, nördlich von Sydney auf. Den berühmten australischen Schauspieler Chips Rafferty bezeichnet sie als ihren Mentor und Freund, der ihr als Kind half über den Tod ihres Vaters hinwegzukommen. Ihre Karriere begann sie als Journalistin in London und bei CBS in Honolulu, Hawaii. Sie arbeitete außerdem als Redakteurin für Frauenmagazine, Radio und Fernsehen und schrieb Drehbücher und Theaterstücke. Nach ihrer Zeit in Honolulu kehrte sie zurück nach Australien und veröffentlichte ihr Debüt »Heart of the Dreaming« welches sofort zu einem Bestseller avancierte. Seither hat sie 17 weitere Bestseller veröfentlicht und gehört damit zu den beliebtesten und erfolgreichsten Autoren Australiens. Heute lebt sie auf einer Farm in Byron Bay, New South Wales.

Alle Bücher von Di Morrissey

Cover des Buches Das Dornenhaus (ISBN: 9783426417331)

Das Dornenhaus

 (51)
Erschienen am 03.08.2012
Cover des Buches Tränen des Mondes (ISBN: 9783426525760)

Tränen des Mondes

 (28)
Erschienen am 01.07.2020
Cover des Buches Der Duft der roten Erde (ISBN: 9783404128570)

Der Duft der roten Erde

 (17)
Erschienen am 01.02.2006
Cover des Buches Die Korallentaucherin (ISBN: 9783426522240)

Die Korallentaucherin

 (21)
Erschienen am 04.11.2019
Cover des Buches Der Duft der Mondblume (ISBN: 9783426508138)

Der Duft der Mondblume

 (17)
Erschienen am 01.08.2011
Cover des Buches Das Leuchten der Orchideen (ISBN: 9783426511671)

Das Leuchten der Orchideen

 (14)
Erschienen am 02.09.2013
Cover des Buches Die Perlenzüchterin (ISBN: 9783426414989)

Die Perlenzüchterin

 (18)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Folge dem Morgenstern (ISBN: 9783404129324)

Folge dem Morgenstern

 (12)
Erschienen am 30.03.1999

Neue Rezensionen zu Di Morrissey

Cover des Buches Das Leuchten der Orchideen (ISBN: 9783426511671)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Das Leuchten der Orchideen" von Di Morrissey

farbenprächtig
Tilman_Schneidervor 2 Monaten

Julie lebt in Australien und findet ein altes Buch. Was sie hier zu lesen bekommt, ist die Geschichte ihrer eigenen Familie. Ihre Großmutter Bette hat das Buch verfasst. Niemand will ihr aber Auskunft darüber geben und so forscht sie auf eigene Faust nach. Die Spuren führen sie zurück in die Geschichte und in ferne Länder. Borneo und Malaysia sind die Schauplätze und Julie will heraus finden, was ihre Großmutter mit einer Affenforscherin zu tun hat, kann sie noch nicht abschätzen. Di Morriesey erzählt die Geschichte dreier Länder und entfaltet dabei ein geniales Familienportrait


Cover des Buches In der Blüte des Sturms (ISBN: 9783426529027)
Nadine_Breitensteins avatar

Rezension zu "In der Blüte des Sturms" von Di Morrissey

⭐️⭐️ 2,5 von 5 Sternen⁣
Nadine_Breitensteinvor 6 Monaten

Diesen Roman kann man wohl am besten mit einem klassischen Rosamunde Pilcher Film vergleichen. Wer für zwischendurch einfach mal abschalten will und ein Fan einer „heilen Welt“ bzw. der Autorin ist, für den ist dieses Buch evtl. das Richtige.⁣

Mir kam sofort in den Sinn, dass Di Morrissey ihren Zenit einfach überschritten hat, denn die Geschichte ist mehr als belang- und vor allem substanzlos. Es passiert einfach mal so gar nichts und das, was hier überhaupt passiert, ist langweilig und von keinerlei Interesse für den Leser. Wie ein Plausch mit einem Nachbarn oder eine Folge einer Soap Opera.⁣

Das Einzige, was ich ganz in Ordnung fand, war das australische Kleinstadt-Setting und den dortigen Gemeinschaftssinn. Die gute, alte Zeit eben, die vermutlich in nur noch wenigen Gegenden so existiert. Hier befinden wir uns in „Storm Harbour“, wo unsere Protagonistin Ellie ihrem Großvater in der hiesigen Lokalzeitung zur Hand geht, nachdem sie ihren Job verloren und zudem ein traumatisches Erlebnis zu verarbeiten hat. ⁣

Vor Ort geht es um politische Intrigen, dubiose Bebauungspläne und die Siedlerfamilie O‘Neill, über die Ellie ein Porträt schreiben möchte. Daneben geht es um Architektur, Kunst und Kultur, die IT-Branche, den Klimawandel, den Fortschritt, regionale Produkte, eine Demo, einen Anschlag auf einen Hund und die Rettung eines kleines Kindes. Eine Liebesgeschichte ist jedoch nicht vorhanden - wenn überhaupt wird sie nur angekratzt.⁣

Der Schreibstil der Autorin ist unaufgeregt, akkurat und altbacken. Oft dachte ich, ich halte einen Roman aus den 80ern in den Händen. Ich musste mich jedes Mal sehr aufraffen, um zu diesem Buch zu greifen. Nur aus Respekt vor der literarischen Lebensleistung von Di Morrissey, gebe ich nicht 2, sondern 2,5 Sterne.⁣

Cover des Buches In der Blüte des Sturms (ISBN: 9783426529027)
tigerbeas avatar

Rezension zu "In der Blüte des Sturms" von Di Morrissey

Modern, eindringlich und überzeugend
tigerbeavor 8 Monaten

Ellies Leben in Melbourne ist aus den Fugen geraten. Sie hat ihren Job verloren und keinen Plan, wie es weitergehen soll. Frustriert fährt sie zu ihrem Großvater. Der lebt in der kleinen Stadt Storm Harbour an der Küste. Dort gehört ihm die Lokalzeitung. Ellie macht es Spaß, ebenfalls für die Zeitung zu arbeiten. Dadurch kommt sie mit den Bewohnern der kleinen Stadt in Kontakt und schließt schnell neue Freundschaften. Doch es kommen auch alte Erinnerungen wieder hoch, denn vor langer Zeit hat Ellie schon einmal bei ihrem Großvater gelebt. Was sie damals erlebt hat, kann sie nicht vergessen. Als sie für eine Berichterstattung über ein geplantes Bauvorhaben in ein Wespennest von Korruption und üblen Geschäften sticht, zeigt ihr der Bauherr deutlich, daß sie unerwünscht ist. Ellie muß sich entscheiden, ob sie mutig genug ist, um sich dieser Bedrohung entgegenzustellen.

Di Morrissey hat eine Mission. Sie will ihren Lesern die Wichtigkeit nahebringen, sich für Umwelt und Naturschutz einzusetzen. Dafür verwendet sie sehr eindrucksvolle Worte. Dieses Anliegen verpackt sie in eine hübsche Geschichte. So ist es auch diesmal in ihrem Roman "In der Blüte des Sturms". Sie beschreibt das Leben in einer beschaulichen Kleinstadt so intensiv, daß man sich wünscht, dort ebenfalls zu leben. Die Menschen sind ganz normale Leute mit Alltagssorgen und Geheimnissen. Natürlich gibt es darunter auch Leute, die gierig sind und skrupellos ihre Geschäfte auf Kosten der Natur machen wollen. Di Morrissey zeigt in diesem Roman auch ganz klar, wie wichtig eine freie Presse ist. Nur durch eine unbeeinflusste Berichterstattung ist es möglich, auf Mißstände aufmerksam zu machen. Die Geschichte ist sehr modern und paßt in die heutige Zeit. Man kann nicht eindringlich genug auf die Sünden an Umwelt und Natur aufmerksam machen. Da ist so eine gefühlvolle Geschichte gerade richtig 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Di Morrissey wurde am 17. März 1948 in Wingham, New Youth Wales (Australien) geboren.

Di Morrissey im Netz:

Community-Statistik

in 405 Bibliotheken

auf 41 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 7 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks