Di Morrissey Späte Heimkehr

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(3)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Späte Heimkehr“ von Di Morrissey

Als Barney Holton, Sohn eines wohlhabenden Schafzüchters, sich in die einfache Ally McBride verliebt und diese heiraten will, kann er nicht ahnen, welch dramatische Wendung sein Leben fortan nehmen wird. Denn sein dominanter Vater ist entschlossen, diese Liaison unter allen Umständen zu verhindern. Barney muss sich entscheiden zwischen seiner Familie und der Liebe seines Lebens. Doch dann kommt Abby ihm mit einer völlig unerwarteten Nachricht zuvor ...

Stöbern in Romane

Lauter gute Absichten

Erhellend.

jamal_tuschick

Sonntags fehlst du am meisten

Ein bewegendes Familiendrama

SarahV

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Klare Leseempfehlung!

skiaddict7

Die Außerirdischen

Was passiert, wenn eine fremde Macht das Böse im Menschen hervorkehrt...

smayrhofer

Fever

Ein postapokalyptischer Roman mit einem Protagonisten, der an das Gute im Menschen glaubt. Wahnsinnig spannend und fesselnd!

TanyBee

Das saphirblaue Zimmer

New York, 3 Zeitepochen 3 Frauen wunderbarer Roman!

Katze2410

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine gefühlvolle Familiengeschichte, wenn auch wenig überraschend

    Späte Heimkehr

    Ajana

    *Inhalt* Als Barney Holton, Sohn eines wohlhabenden Schafzüchters, sich in die einfache Ally McBride verliebt und diese heiraten will, kann er nicht ahnen, welch dramatische Wendung sein Leben fortan nehmen wird. Denn sein dominanter Vater ist entschlossen, diese Liaison unter allen Umständen zu verhindern. Barney muss sich entscheiden zwischen seiner Familie und der Liebe seines Lebens. *Meine Meinung* "Späte Heimkehr" war das 2. Buch dieser Autorin, das ich gelesen habe. "Die Korallentaucherin" hatte mir zwar nur so mittelmäßig gefallen, ich wollte der Autorin aber noch einmal eine 2. Chance geben. Und jetzt bin ich darüber ganz froh. Man kann zwar nach den ersten 2-3 Kapiteln schon erahnen, wie die Geschichte ausgeht, doch trotzdem hat sie mir sehr gut in ihrer Umsetzung gefallen. Di Morrissey hat es geschafft, dass mir Abby (Fehler in der Inhaltsbeschreibung auf dem Buchrücken, sie heißt Abby nicht Ally) sehr ans Herz gewachsen ist. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und besonders Abbys Familie fand ich einfach nur toll. So einen Zusammenhalt wie bei dieser Familie kann man sich wirklich nur wünschen. Anders als bei Barney, dessen Vater kalt und herzlos zu sein scheint und der eine Mutter hat, die sich am liebsten um ihren Garten und ihre Hunde kümmert und sich ansonsten in nichts einmischt und sich zurückhalt. Als Barney und Abby sich kennenlernen, ist beiden bewusst, dass sie von unterschiedlichem Rang und Status sind und versuchen deshalb, nicht mehr als nur freundschaftlich mit einander umzugehen. Doch beiden fällt dies sehr schwer... Die Geschichte ist zwar nicht allzu aufregend und spannend, doch hat sie mir einfach aufgrund der Familienbeziehungen und der Liebe, die sich zwischen den beiden jungen Menschen entwickelt sehr gut gefallen. Auch wenn ich wusste, wie das Buch ausgeht, hat es mich am Ende doch zu Tränen gerührt. Und das muss ein Buch erstmal schaffen. *Mein Fazit* Eine gefühlvolle Familiengeschichte - ohne große Überraschungen, aber trotzdem gelungen.

    Mehr
    • 2

    bauerhepeter

    07. May 2013 um 18:12
  • Rezension zu "Späte Heimkehr" von Di Morrissey

    Späte Heimkehr

    keili

    21. October 2010 um 13:31

    Ziemlich enttäuschend. Die Gefühle kommen überhaupt nicht echt rüber und ich konnte Barney und Abby die Liebe und alles einfach nicht abkaufen. Man wartet auf den Lacher: haha alles gelogen. Die Lanschaft, Umgebung und Lebensbedingungen werden schön beschrieben. Aber das war es auch mit Positiven. Das Buch bestitzt abolut keinen Tiefgang. Würde es nicht mit einem Kapitel aus der Zukunft starten, sodass ich mich gefragt habe wie es zu alldem kam, hätte ich es nie nie nie zuende gelesen. Auf dieses absolut unpassende und dahingeklatschte Ende kann man gut verzichten. Schade, denn aus dieser Story hätte man meiner Meinung nach viel mehr machen können.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks