Dian Hanson Bob Mizer. AMG: 1000 Model Directory

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bob Mizer. AMG: 1000 Model Directory“ von Dian Hanson

Herkules & Co. KG

Physique Pictorial - zwei Jahrzehnte Schwellkörperkult

Im Jahr 1945 begann Bob Mizer, stramme junge Männer am “Muscle Beach” im kalifornischen Venice zu fotografieren. Im Dezember des gleichen Jahres gründete er die Athletic Model Guild, um seine Fotografien zu vermarkten. Damit begann die Glanzzeit der sogenannten “physique photography”. Auch vor Mizer gab es bereits Bodybuilder und Männer, die sie fotografierten, doch die AMG-Fotos waren anders, unterschwellig provokant und eindeutig an ein schwules Publikum gerichtet. Die Kerle waren nicht gänzlich nackt, aber sie zeigten so viel, wie es die Gesetze 1945 zuließen.

Im Jahr 1951 hob Mizer das Physique Pictorial aus der Taufe, das erste unzweideutige Schwulenmagazin Amerikas, mit dem er seine Fotos von heterosexuellen Bodybuildern einer dankbaren Leserschaft in aller Welt nahebrachte. Ende der fünfziger Jahre hatte Mizer über tausend Männer fotografiert und war vom Strand in ein großzügig eingerichtetes Atelier in Los Angeles umgezogen, wo er seine Modelle mit Rückprojektionen und Requisiten wie griechischen Säulen, römischem Kopfschmuck und dem berühmten Glasgeschirr seiner Mutter effektvoll nach Hollywood-Manier in Szene setzte. Im Jahr 1957 brachte er einen Katalog mit all seinen Männern unter dem Titel 1000 Model Directory heraus. Im Jahr 1968 folgte ein zweiter Band. Die kleinen 98-Seiten-Büchlein wurden umgehend zu Sammlerstücken, doch die Fotos – ein Dutzend je Seite – waren so klein, dass es ebenso frustrierend wie erregend war, sie zu betrachten.

nahm die Originalnegative im Format 4 Zoll × 5 Zoll (ca. 10 cm × 12,5 cm) zur Vorlage, um diese hübschen Hünen nun in atemberaubender Detailschärfe zu präsentieren. Herausgeberin Dian Hanson kämpfte sich durch eine Viertelmillion männlicher Aktbilder hindurch, um diese Reihe von Topmodellen auszuwählen, darunter Filmstars wie Sammy Jackson, Richard Harrison und Ed Fury. Auch Glenn Corbett aus der Fernsehserie 77 Sunset Strip ist hier vertreten, ebenso Nick Adams, der Titelheld aus The Rebel, und legendäre Bodybuilder wie Chris Dickerson, Dick Dubois, Vince Gironda, Bill Grant, Zabo Koszewski, Henry Lenz, Don Peters, Bob Shealy, Charles Stroeder, Armand Tanny und John Tristram.

Stöbern in Sachbuch

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks