Diana G. Gallagher

 3.8 Sterne bei 113 Bewertungen
Autor von Wolfsseele, Dunkle Vergeltung und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Diana G. Gallagher

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Diana G. Gallagher

Neu
DExTERs avatar

Rezension zu "Wolfsseele" von Diana G. Gallagher

Naja...
DExTERvor einem Jahr

Ich mag Handlungen, die in gewohnter Umgebung stattfinden. Bei diesem Buch sind Phoebe und Paige auf einem Wochenendtrip. Nicht wirklich meins. Noch dazu fängt die Geschichte erst ab der Hälfte wirklich an spannend zu werden was das ganze anfangs sehr mühselig macht zum lesen. Teilweise fand ich einige Stellen etwas gruselig und das sind gute Mittel mir den Spaß am lesen zu nehmen. Nicht wirklich mein Lieblingsbuch von Charmed.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Karten des Todes" von Diana G. Gallagher

Rezension zu "Die Karten des Todes" von Diana G. Gallagher
Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

In Sunnydale findet wie in jedem Jahr ein Kleinkunst-Festival statt. Buffys Mutter Joyce wurde dieses Mal mit der Organisation beauftragt und da sie um die dunklen Mächte weiß, die in Sunnydale bei Nacht ihr Unwesen treiben, bittet sie die Jägerin um Hilfe.
Buffy und ihre Freunde sind natürlich sofort bereit Joyce sowohl bei den Vorbereitungen zu helfen, als auch für die Sicherheit der Besucher zu sorgen.
Dabei machen sie die Bekanntschaft einer jungen Künstlerin namens Justine, die sich auf die Tarot-Malerei spezialisiert hat.
Besonders Xander ist sofort fasziniert von der schönen Frau und lässt sich sogar von ihr die Tarotkarten legen. Doch als er sich immer mehr von seinen Freunden abkapselt, wird Buffy misstrauisch.
Könnte es hier einen düsteren Zusammenhang zwischen seinem Verhalten und Justine geben? Was führt sie im Schilde und warum geht die junge Frau sofort an die Decke, als Buffy ihr heruntergefallenes Tarotdeck aufheben will.
Und noch etwas ist seltsam. Während eine solche Großveranstaltung normalerweise Massen von Vampiren anziehen würde, ergreifen die wenigen, die sich in die Nähe der Künstlerin wagen, nach kürzester Zeit die Flucht…
Ganz auf sich allein gestellt, muss Buffy einen Weg finden, die Seelen ihrer Freunde zu befreien und Justines Pläne zu durchkreuzen.
Marionetten gleich reagieren ihre Freunde nur noch auf direkte Befehle. Ihr Geist hat sich einer unbekannten und unsichtbaren Macht unterworfen.
Und Buffy kann sich dieses Mal nicht auf ihre außergewöhnlichen körperlichen Kräfte verlassen. Dieses Mal kommt es allein auf ihre Charakterstärke an.
Sie ist gezwungen, sich ihren größten Ängsten zu stellen. Aber ist sie dem gewachsen oder verliert sie sich in sich selbst…?
Wow, dieses Buch hat definitiv das Zeug dazu, eines meiner Lieblingsbücher um Buffy zu werden. Hochspannung garantiert!

Kommentieren0
20
Teilen

Rezension zu "Teuflische Ergebenheit" von Diana G. Gallagher

Rezension zu "Teuflische Ergebenheit" von Diana G. Gallagher
Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

In jeder Generation gibt es eine Auserwählte, ein Mädchen, dass den Rest der Menschheit gegen die Ausgeburten der Hölle – gegen das Böse auf Erden – verteidigt. In dieser Generation ist dies Buffy Summers und sie hat schon einige Dämonen zur Strecke gebracht. Doch dieses Mal bekommt sie es mit etwas zu tun, dem sie nicht mit ihren außergewöhnlichen Kräften begegnen kann.
Eine neue Lehrerin unterrichtet an der Sunnydale High. Zuerst glaubt Buffy, dass die Lehrerin sie einfach nicht leiden kann und sie deshalb im Unterricht quält. Doch bald stellt sich heraus, dass mehr dahinter steckt. Denn die Lehrerin ist alles andere als normal. Sie ist die Reinkarnation der Hexe Shukra, die schon seit Urzeiten auf der Erde wandelt und die über Jahrtausende nur ein Ziel verfolgt. Sie will uneingeschränkten Zugang zur Quelle der Magie und dafür ist ihr jedes Mittel recht.
Ohne magische Kräfte ist Buffy ihr hilflos ausgeliefert. Doch die einzige Person, die ihr helfen könnte – nämlich ihre Freundin Willow – ist begeistert von der Neuen und gehört zu ihren Lieblingen. Wird sie ihr trotzdem helfen?
Wieder ein gelungenes Buch über Buffy und ihre Freunde. Sehr spannend erzählt. Besonders die Rückblicke auf Shukras frühere Leben, sind sehr interessant. Ein Muss für alle Buffy-Fans.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 107 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks