Diana Gabaldon

(8.049)

Lovelybooks Bewertung

  • 4533 Bibliotheken
  • 320 Follower
  • 414 Leser
  • 705 Rezensionen
(4243)
(2464)
(1069)
(191)
(82)
Diana Gabaldon

Lebenslauf von Diana Gabaldon

Mit Diana Gabaldon auf Zeitreise: Die amerikanische Schriftstellerin Diana Gabaldon ist weltweit bekannt für ihre „Highland-Saga“ um die Krankenschwester Claire, die aus der Zeit des 2. Weltkriegs in das Schottland des 18. Jahrhunderts versetzt wird, wo sie mit dem Highlander Jamie diverse Abenteuer erlebt. Unter dem originalen Titel des ersten Bandes „Outlander“ feiert die gleichnamige TV-Adaption seit 2014 ebenfalls große internationale Erfolge. Von der Marinebiologie in die Highlands: Diana Gabaldon wurde 1952 im US-Bundesstaat Arizona geboren und studierte zunächst Zoologie und Marinebiologie. Schon in den 80er Jahren, als der Personal Computer gerade erst zögerlich die privaten Haushalte der Welt eroberte, schrieb sie technische Artikel und war Mitherausgeberin des „Science Software Quarterly“-Computermagazins. Eigenen Angaben zufolge begann sie 1988 einfach aus Lust am Experiment heraus einen historischen Roman zu schreiben. Als Inspiration diente ihr eine Folge der britischen Fernsehserie „Doctor Who“, in deren Mittelpunkt ein 17-jähriger Schotte namens Jamie aus dem 18. Jahrhundert stand. Ihrem eigenen Highlander Jamie wollte sie eine modern denkende emanzipierte Frau gegenüberstellen und gestaltete diese als Zeitreisenden aus dem 20. Jahrhundert. Die Outlander-Serie: Das eigentlich private Schreibexperiment wurde ein so großer Erfolg, dass Diana Gabaldon 1991 ihr erstes Buch „Outlander“ auf den Markt bringen konnte, welches in Deutschland 1995 unter dem Titel „Feuer und Stein“ erschien. Dem Erstling folgten bislang sieben Fortsetzungen der Abenteuer um Jamie und Claire. Dazu veröffentliche Diana Gabaldon Spin-Offs um die Figur des Lord John und einige weitere Kurzgeschichten. Die „Outlander“-Romane sind inzwischen in über 40 Ländern weltweit erhältlich und erlebten durch den Erfolg der TV-Adaption einen weiteren Nachfrageschub.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Zeitreise in das alte Schottland

    Outlander - Feuer und Stein

    Universum_der_Woerter

    21. May 2018 um 11:34 Rezension zu "Outlander - Feuer und Stein" von Diana Gabaldon

    Das Buch ersteckt sich über 1000 Seiten und es ist absolut nicht langweilig oder langatmig. Manche Passagen sind zwar sehr detailiert beschrieben aber mich hat es nicht gestört. Zum Beispiel die Diologe von Claires Eheman, dem Historiker, wenn er sich mit seiner Frau über gewisse Dinge unterhält kam sehr viel geschichtliches darin hervor. Ich denke wer sich nicht dafür interessiert, für den kann es schnell langweilig werden. Allerdings kommt es auch nicht zu häufig vor. Ich fand es einfach nur Klasse. Da ich solche ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Outlander - Ferne Ufer von Diana Gabaldon

    Outlander - Ferne Ufer

    Yandemir Andrea

    via eBook 'Outlander - Ferne Ufer' zu Buchtitel "Outlander - Ferne Ufer" von Diana Gabaldon

    ich bin total begeistert ein sparendes Buch bis zum Schluss, einfach fabelhaft freu mich schon auf das nächste Buch, einfach Toll !! :)

    • 6
  • Ein Must-Have für jeden Fan!

    Die Welt von "Outlander"

    GlitasticBooks

    24. April 2018 um 13:10 Rezension zu "Die Welt von "Outlander"" von Diana Gabaldon

    Als Fan der Outlander-Serie (Schande über mich, ich habe noch kein Buch gelesen!) musste ich dieses Schätzchen einfach lesen. Schon allein die Gestaltung und das Design mit schottischen Muster sind eine Augenweide und auch der Inhalt lässt jedes Outlander-Herz höher springen. Im o.g. Klappentext ist bereits eine Übersicht der Inhalte aufgelistet, sodass ich diese nicht nochmal nennen werde. Der Stammbaum ist eine große Hilfe, wenn man nachschhlagen möchte, wer mit wem verwandt ist, das ist ungemein praktisch. Auch die kurze ...

    Mehr
  • endlich wieder richtig gut

    Outlander - Ein Hauch von Schnee und Asche

    Lee-Lou

    22. April 2018 um 19:30 Rezension zu "Outlander - Ein Hauch von Schnee und Asche" von Diana Gabaldon

    Während Brianna und Roger ein paar Dinge aus ihrem früheren Leben vermissen und sich ab und an Gedanken darüber machen, wie und wann man diese in die aktuelle Zeit einbringen könnte, ist Claire oft besorgt. Denn in regelmäßigen Abständen brechen Brände aus, die sie natürlich an den Zeitungsartikel erinnern. Ein Hauch von Schnee und Asche steht im Zeichen des Feuers, wie der Titel bereits erahnen lässt. Neben der ständigen Sorge um einen Brand, muss Claire nach langer Zeit auch mal wieder einen kühlen Kopf bewahren. Denn plötzlich ...

    Mehr
  • Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der schottischen Jakobiten - Aufstände mit einer Prise Fantasy

    Outlander - Feuer und Stein

    KleineDott

    22. April 2018 um 00:55 Rezension zu "Outlander - Feuer und Stein" von Diana Gabaldon

    Seit vor ein paar Jahren die Serie Outlander anli ef, ist dieser Roman bzw diese Romanreihe wieder in aller Munde. Ich bin bereits in den 90er  Jahren  des letzten Jahrhunderts auf diesen Roman gestoßen und hatte ihn bereits wieder vergessen, bis mir einige Jahre vor Beginn der Serie zufällig das gekürzte Hörbuch, gelesen von der deutschen Stimme von Julia Roberts, in die Hände fiel. Das Hörbuch hat mir gut gefallen, mir fiel jedoch auf, dass ein großer Teil der Geschichte fehlte (das Hörbuch ist sehr stark gekürzt), weshalb ich ...

    Mehr
    • 2
  • Es lohnt sich

    Outlander - Die geliehene Zeit

    Geisterleopard

    20. April 2018 um 11:03 Rezension zu "Outlander - Die geliehene Zeit" von Diana Gabaldon

    Der zweite Teil der Outlander-Reihe hat mich ebenso überzeugt wie der erste. Auch bei diesem Teil habe ich vorher schon die dazugehörige Staffel der Fernsehserie gesehen, da ich mich erst spät von einer Freundin überreden ließ die Bücher zu lesen, aber ich muss sagen, es lohnt sich. Es erfordert Zeit, aber es lohnt sich. Es gibt viele Szenen, die ganz anders sind als in der Serie oder dort völlig fehlen und selbst bekannte Szenen machen beim Lesen noch mal so viel Spaß. Das Buch ist wunderschön geschrieben, mit vielen Details in ...

    Mehr
  • Mehr erwartet

    Outlander - Feuer und Stein

    Herbstlaub

    11. April 2018 um 13:45 Rezension zu "Outlander - Feuer und Stein" von Diana Gabaldon

    (Rezi von 2011)Der Auftakt der Highland Saga stand schon seit Jahren ungelesen in meinem Regal, doch jetzt sollte er mir nicht länger entkommen. Rückblickend hätte er ruhig dort versauern können, aber der Reihe nach: Engländerin Claire holt nach dem zweiten Weltkrieg die Flitterwochen mit ihrem Gatten Frank im schottischen Hochland nach, wo sie in einen Steinkreis gerät und 200 Jahre in der Zeit zurückreist. Soviel zur Fantasy (ehrlich, mehr wirds nicht!). Dort fällt sie Franks bösartigem Ahnen Randall in die Hände, der ihr ...

    Mehr
  • Alles was man sich von einem Buch wünschen kann!

    Outlander - Feuer und Stein

    BooksandTea

    07. April 2018 um 09:13 Rezension zu "Outlander - Feuer und Stein" von Diana Gabaldon

    Ein wundervolles Buch!

  • Ein echtes Meisterwerk...

    Outlander - Die geliehene Zeit

    SandysBunteBuecherwelt

    19. March 2018 um 10:50 Rezension zu "Outlander - Die geliehene Zeit" von Diana Gabaldon

    ... auch im zweiten Band konnte Diana Gabaldon mich direkt ab der ersten Seite mitnehmen und hat mich nicht mehr losgelassen, nicht mal bei der letzten Seite, denn am liebsten würde ich direkt weiter lesen."Die geliehene Zeit" beginnt 1968, 20 Jahre nach Claires Rückkehr, mit der Reise von Claire und Ihrer zwanzigjährigen Tochter Brianna nach Schottland und dem Besuch von Roger, dem Sohn des verstorbenen Reverend. Gemeinsam begeben Sie sich auf die Suche nach altgeliebten Menschen und tragischen Zeiten. Bald machen wir einen ...

    Mehr
  • Abbruch auf Seite 400

    Outlander - Feuer und Stein

    AvaMairinKant

    15. March 2018 um 15:22 Rezension zu "Outlander - Feuer und Stein" von Diana Gabaldon

    Nach dem wirklich harten Einstieg wurde es für mich kurz angenehmer, als die Protagonistin auf der Burg Leoch ankam. Alltag des Burglebens und die Tätigkeit als "heilende Arbeitskraft" interessierten mich. Das war für mich leider auch schon der Höhepunkt. Beim Lesen empfand ich keine Freude, keinen Antrieb am nächsten Tag weiterzulesen. Ich habe mich immer wieder dabei erwischt, wie ich die Augen über die Einfältigkeit der, für mich wirklich unsympathischen, Protagonistin verdrehte und Jamies Perfektheit war für mich zu viel des ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks