Diana Gabaldon Ein Schatten von Verrat und Liebe

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein Schatten von Verrat und Liebe“ von Diana Gabaldon

Sie versprachen sich die Ewigkeit - doch das Schicksal lässt nicht mit sich handeln ... Es ist Juni 1778, und während der amerikanische Unabhängigkeitskrieg vor der entscheidenden Wende steht, kehrt der totgeglaubte Jamie Frasier zu seinen Lieben zurück. Doch nichts ist mehr so, wie es war. So findet zum Beispiel sein unehelicher Sohn, der neunte Graf von Ellesmere, die Wahrheit über seine Abstammung heraus und ist entsetzt über seinen Vater – einen verurteilten Rebellen und Verbrecher. Doch eines hat sich Jamie nicht einmal in seinen schlimmsten Albträumen ausgemalt: Seine Frau Claire ist mit seinem besten Freund verheiratet! (6 mp3-CDs, Laufzeit: 47h 29)

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auch als Audio ein Genuß

    Ein Schatten von Verrat und Liebe
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    19. August 2014 um 11:53

    Auch als Audio ein Genuß Lebendig, klar, spritzig, an den rechten Stellen ruhig und nachdenklich und durchweg souverän, so stellt sich Daniela Hoffmann auch der Aufgabe, diesen achten Teil der „“Highland Saga“ von Diana Gabaldon dem deutschen Hörer nahe zu bringen. Der Mix aus Magie und Romantik, Liebesgeschichte und historischem Roman, der die Geschicke des 18. Jahrhunderts in England, Schottland, nun auch in Amerika zu einer farbenprächtigen Kulisse verarbeitet und eine hervorragend funktionierende Melange aus historischem Hintergrund, persönlicher Entwicklung und gemeinsamen Zusammenwachsen und Erleben insgesamt ergibt. Claire Randall und Jamie Frasier erleben nicht nur an den verschiedenen Orten der Vergangenheit, sondern auch an verschiedenen Orten der Zeit auch in diesem Band ihre fortschreitende Geschichte miteinander, wobei mittlerweile doch eher hinzutretende Personen aus dem näheren und weiteren Umfeld der Beiden für neue Impulse und auch andere „Persönlichkeiten“ sorgen und diesen dann verschiedene Erzählstränge jeweils zugeordnet werden, die das „Universum der beiden Liebenden“ doch in guter Weise ergänzen und jeweils frischen Wind mi in die Abläufe der nun bereits sehr, sehr langen Geschichte bringen. Zudem aber wird eine Ehe schon zu Beginn dieses achten Bandes und ein sehr unverhofftes wieder Auftauchen eines Mannes für den Einstieg sorgen, der unmittelbar zu aufregenden Aktionen führt. Emotionale Spannungen, die Hoffmann dem Leser erlebbar stimmlich nahe bringt und damit die Atmosphäre ( nicht nur dieser Anfangsphase des Buches) werkgetreu gestaltet. Wer also die Reihe vielleicht schon seit Beginn verfolgt wird mit diesem achten Band nicht gelangweilt werden, sehr viel an vertrautem „Personal“ unter neuen Herausforderungen begegnen, die Grundatmosphäre unverändert vorfinden und in der sprachlichen Umsetzung als Audio-Book eine dieser Atmosphäre entsprechende Fassung vorfinden.

    Mehr