Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Passend zur Outlander Serie, die derzeit auf VOX viele begeisterte Zuschauer hat, möchten wir hier den Roman von Diana Gabaldon, der 1995 als "Feuer und Stein" erstmalig auf Deutsch erschien, in den Fokus stellen. Zeitgleich zum Start von Staffel 1 der Fernsehserie hat der Knaur Verlag auch den packenden historischen Roman in einer Neuübersetzung aufgelegt.

Wer nach der aktuellen Folge "Hexenprozess" heute abend dann etwas Stoff zum Überbrücken der Wartezeit auf die Fortsetzungen und gar auf Staffel 2 braucht oder sowieso lieber das Buch lesen möchte, der ist herzlich zu unserer Leserunde zu "Outlander - Feuer und Stein" eingeladen!

Mehr zum Buch:
"Outlander - Feuer und Stein" ist der 1. Teil der spannenden Highland-Saga von Diana Gabaldon. Der Roman verbindet dabei historische Elemente und Zeitreise mit einer mitreißenden Liebesgeschichte, die über mehrere Jahrhunderte reicht.

Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«.


Hier geht es zur Leseprobe!

Wir suchen 15 Testleser, die Lust haben, das Buch zur Serie zu lesen und sich hier darüber austauschen. Ein aufregendes Leseerlebnis ist bei Diana Gabaldon garantiert und trotz der mehr als 1000 Seiten von Band 1, werdet ihr sicher neugierig auf Band 2 und die weiteren Teile der bisher 8-bändigen Reihe werden.

Wenn ihr die Chance auf ein Buch haben möchtet, beantwortet uns nur noch kurz folgende Frage:

Habt ihr selbst schon eine Folge der "Outlander"-Serie im Fernsehen geschaut und wenn ja, wie hat sie euch gefallen?

Ich drücke die Daumen & wünsche viel Spaß bei der Leserunde!

Autor: Diana Gabaldon
Buch: Outlander - Feuer und Stein

Irmi_Bennet

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe bisher alle Folgen gesehen. Ich war zunächst wirklich skeptisch, die Geschichte ist ja schon sehr abstrus. Aber Jamie und Claire haben mich sofort in ihren Bann gezogen. Liebe, Erotik, Abenteuer, Spannung, Historie, malerische Landschaften - es ist alles da! Und alle meine Freundinnen kannten den Roman "Feuer und Stein" bereits. Eine Story, die ich völlig falsch beurteilt habe - alles andere als eine Schmonzette! Ich bin jedenfalls FAN!
Und jetzt möchte ich natürlich auch das dazugehörige Buch lesen - oder vielleicht sogar alle!

darkshadowroses

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ah das hört sich toll an.
Ich habe die Serie noch nicht im Fernsehen gesehen, aber eine Freundin von mir meinte das sie super toll sein soll.
Ich werde sie mir definitiv später einmal auf DVD anschauen sobald das möglich ist. Dazu würde ich gerne das Buch lesen damit ich das mal ein bisschen vergleichen kann, das finde ich immer total interessant :)
Liebe Grüße
Maddy

Beiträge danach
728 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sueorange

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 9: Kapitel 35 - 36
Beitrag einblenden

Claires Kampf mit dem Wolf fand ich auch etwas seltsam. Manches ist, wenn man es genau betrachtet natürlich etwas unglaubwürdig, da stimme ich euch zu. Claire hatte wirklich eine sehr große Portion Glück, dass das alles so reibungslos ging und sie Jamie so schnell fand.

sueorange

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 10: Kapitel 37 - Ende
Beitrag einblenden

Ich finde auch, dass eine Kürzung an manchen Stellen der Handlung keinen Abbruch getan hätte. Dennoch glaube ich, dass im Großen und Ganzen die neue Fassung nicht sehr viel ausführlicher war, sondern nur die Schriftgröße größer. Außerdem gefiel mir die Ausdrucksweise in der ersten Fassung doch besser, was ich sehr seltsam finde, da ich an den übrigen Bänden, die Barbara Schnell übersetzte nichts auszusetzen hatte. Aber manchmal drückte sie sich in dieser Fassung etwas sperrig aus. Das Ende auf dem Schiff, in der Serie hat mir ein bisschen besser gefallen. Trotz dessen hatte die letzte Szene in der Höhle natürlich auch etwas.
Insgesamt fand ich das Buch sehr schön, würde ich die alte Version nicht kennen, würde ich nun auch gerne weiterlesen. Den Anhang fand ich sehr interessant. Zu der alten Version, der ich die volle Punktzahl geben würde, ziehe ich im Vergleich einen halben bis Punkt ab, aber Jamie und Claires Geschichte ist und bleibt meine Lieblingsgeschichte.
Meine Rezension folgt nun auch in den nächsten Tagen!

Mausimau

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 8: Kapitel 27 - 34
Beitrag einblenden

Ein toller Leseabschnitt wenn auch mit einigen Längen in der Mitte.

Für mich sind in diesem Teil tolle Charaktere hinzu gekommen. Jamies Schwester und deren Mann Ian und natürlich klein Jamie. Für mich absolut gelungene und sympathische Charaktere.

Langsam geht es gen Ende - leider.
Bin gespannt wie es weiter gehen wird.

sueorange

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit

Vielen Dank für das Buch und dafür, dass ich bei der Leserunde mit dabei sein durfte! Es war sehr interessant die verschiedenen Meinungen zu den Abschnitten zu lesen und mit zu diskutieren. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, die alte Übersetzung mochte ich jedoch noch etwas lieber. Ich fand diese hatte mehr Charme, ich verstehe auch nicht so ganz , warum Frau Schnell manches hier so "modern" übersetzt hat, vor allem da mir ihre anderen Übersetzungen gut gefielen.
Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Diana-Gabaldon/Outlander-Feuer-und-Stein-41737242-w/rezension/1191137071/

Mausimau

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 9: Kapitel 35 - 36
Beitrag einblenden

Nun wurde es ja doch nochmal so richtig spektakulär und es war doch die ein oder andere Szene dabei, welche doch nicht ganz so glaubhaft und realistisch war. Hat mich jedoch nicht allzu sehr gestört.
Randall und tot? Ich denke dafür ist er ein zu großer Widersacher von Jamie, als das ihn die Autorin einfach so aus der Handlung heraus nimmt.
Bin gespannt wann wir da eine Auflösung erwarten können :)

Mausimau

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 10: Kapitel 37 - Ende
Beitrag einblenden

Also ich fand das Ende nicht schlecht. Allerdings waren diese Kloster Szenen für mich einfach langweilig da ich, genau wie Keeweekat, dazu keinen Bezug finden kann. Ich denke ich bin einfach zu überzeugt ungläubig^^ Aber dies ist ja wie man weiß eine "Glaubensfrage" :D Und jeder Mensch denkt da glücklicherweise ja anders.
Das Ende war dann doch (schön) kitschig und ich freue mich somit auf den Nachfolgeband wo ich allerdings zuerst einmal die Alte Verfassung lesen werde, da ich der Meinung bin diesem Buch hätten 200 Seiten weniger sicher nicht geschadet.
Meine Rezi folgt. :)

Floh

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit

Leider hatte ich bei dieser Leserunde kein Losglück. Ich habe mir aber das Buch beschafft und es begeisternd gelesen. Gerne möchte ich dann auch hier meine rezension vorstellen:
http://www.lovelybooks.de/autor/Diana-Gabaldon/Outlander-Feuer-und-Stein-41737242-w/rezension/1195454510/

Neuer Beitrag