Diana Gabaldon The Exile

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Exile“ von Diana Gabaldon

A luscious full-colour graphic novel - written by Diana Gabaldon - that offers a completely new look at the original Outlander story!§§The Exile retells the original Outlander novel from Jamie Fraser's point of view, revealing events never seen in the original story and giving readers a whole new insight into the Jamie-Claire relationship. Jamie's surreptitious arrival in Scotland at the beginning of the tale, his feelings about Claire, and much more - up to the point where Claire faces trial for witchcraft and must choose whether to return to her own century - are brought to life in brilliant four-colour art. A must-read - and a great holiday gift - for any Outlander fan!

ein absolutes must read für jeden outlander-fan!

— Mimabano

Stöbern in Comic

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein guter Bonusband :-D

    The Exile

    Booksaredifferentworlds

    05. February 2016 um 12:32

    Dieses Rezi stammt aus dem Blanvalet Verlag. Es ist ein Zusatzband zur Outlander Reihe, aus Jamies Sicht mit vielen tollen Bildern. Daher ist es auch ein bisschen kompliziert über den Schreibstil zu schreiben. Info: Name: Feuer und Stein Graphic Novel Autor: Diana Gabaldon                        Verlag: Blanvalet                                 Preis: 18.00 Euro                                  ISBN: 978-3-76450-442-9                  amazon.de                                           Leseprobe                                                                                                             Quelle: bloggerportal.de Über die Autorin: Diana Gabaldon wurde 1952 in Arizona geboren. Zu Beginn war sie Honorar-Professorin für Tiefseebiologie und Zoologie. Ab den 70er Jahren veröffentlichte sie Comics für Walt Disney, bevor sie 1991 ihren ersten Roman veröffentlichte. Quelle : amazon.de Plot: Der junge Jamie Fraser kehrt aus Frankreich zurück nach Schottland. Hier soll er eigentlich Lallybroch, das Gut seiner Eltern übernehmen. Jedoch weigert er sich und begleitet seinen Patenonkel Murthag durch Schottland, bis sie von Dougal McKenzie, Jamie's Onkel, aufgegriffen werden. Er soll ihn zur Burg Leoch begleiten. Doch auf dem Weg dahin werden sie von Engländern angegriffen und Jamie rettet die schöne Claire. Schreibstil: Die Texte sind für einen Comic üblich kurz. Die Sprache ist dem Charakter angepasst eher derb. In den Text sind immer wieder gälische Wörter eingewebt, die jedoch unter dem Bild erklärt werden. Der Text passt sich dem Original Feuer und Stein an. Bilder: Die Landschaft ist gerade in den kleineren Bildern leider sehr undeutlich. Jedoch wird in anderen wieder viel Wert auf Detail gelegt. Die Charaktere sind gut gezeichnet. Jamie und Murthag sehr ausgeprägt in ihren Zügen. Dougal und Collum eher weniger. Claire wird oftmals eher Manga-artig gezeichnet. Sie besitzt ein, vom Zeichner sehr in den Vordergrunde gerücktes Decolté. Sowie feingliedrige Züge und größere Augen. Charaktere: Das Buch ist aus der Sicht des jungen Jamie Fraser. Jamie ist ein furchtloser Kämpfer mit einer schweren Vergangenheit.  Jamie ist nach außen hin ein sehr gefürchteter Charakter , jedoch hat er auch seine gefühlvollen Seiten. Diese zeigt er jedoch nur Claire. Jamie hat ein großes Talent für Pferde und wird von seinen Anhänger verehrt. Er wird als talentierter Clanführer angesehen. Claire stammt aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg. Sie ist eine erfahrenen und ruhige Krankenschwester. Durch den Krieg hat sie gelernt zu sagen was sie denkt und wie Sachen zu funktionieren haben. Murthag ist Jamies Pate. Er ist ein eher grimmiger Charakter, der sich jedoch ernsthaft um Jamie's wohlergehen bemüht. Alle anderen Charaktere sind ihren Rollen in Feuer und Stein entsprechend. Collum und Dougal als Gegenspieler Jamies. Geillis steht auf Seiten der Jakobiten, ist jedoch genauso wie Claire eine Zeitreisende. Sie arbeitet mit einem namenlosen Mann zusammen, der am Anfang des Buches im Steinkreis gefunden wurde. Geillis versucht gegen Jamie zu arbeiten um den Thron für die Stuarts zu sichern. Setting: Das Setting ist natürlich Schottland. Wir befinden uns im Jahr 1743. Jamie kehrt aus Frankreich ins  schottische Hochland zurück. Dort trifft er auf Claire , die durch einen Steinkreis aus dem Jahr 1945 kommt. Das komplette Buch spielt im Hochland. Auf Burg Leoch, der Burg von Jamies Onkel und im Umliegenden Land. Zu dieser Zeit befindet sich Schottland in der Vorbereitung auf ihre Unabhängigkeit und die Wiedereinsetzung des Königs James Stuart. Stuart wurde nach Europa verbannt als George von Hannover den englischen Thron bestieg. Cover: Das Cover ist in rot gehalten und zeigt Jamie und Claire. Es gleicht sich der originalen Reihe an. Fazit:  Ich mag die Outlander Reihe sehr. Als ich jedoch gelesen habe, dass es eine bebilderte Version von Feuer und Stein aus Jamie's Sicht gibt, war ich begeistert. Das Buch ist jedoch weniger ein Graphic Novel sondern mehr ein Comic. Kurze Texte, Sprechblasen und Bilder. Die Story wurde gut verarbeitet, es sind viele Aspekte gezeigt wurden, die in Feuer und Stein fehlen, zum Beispiel Jamie's Reaktion auf das Verschwinden Claire's im Wald. Oder ihre Hexenverfolgung.  Ich persönlich fand es ein wenig kurz. Wenn es jedoch als Comic betrachtet wird hat es eine gute Länge. Natürlich lassen sich keine 700+ Seiten einfach umsetzen, aber es ist ziemlich gut gelungen. Mich irritiert hat die Rolle der Geillis Ducan. Im Buch scheint sie auf Claire's Seite zu sein, während sie hier im Comic definitiv gegen sie agiert. Und der merkwürdige Fremde der auch aus den Steine auftaucht. Die Bilder an sich sind gut gemalt. Es gibt gerade in den Größeren viele Details auch in der Landschaft. Das einzige Problem ist für mich, das ich oftmals Murthag,, Dougal und Colum nicht auseinander halten konnte, da sie sich dann doch schon sehr ähneln. Dieses lässt sich aber wahrscheinlich bei der Größe der Bilder nicht vermeiden. Das Cover setzt gut an den Rest der Reihe an und ist im selben Stil gemalt wurden. Also : 4/5 English: This Rezi comes from the publisher Blanvalet Verlag. This is an additional band for Outlander series, from Jamie's perspective with lots of great pictures. Therefore, it is also a bit complicated to write about the writing style. Info: Name: Outlander Graphic Novel Author: Diana Gabaldon Publisher: Del Rey Price: 18.00 Euro ISBN: 978-3-76450-442-9                                                  Source: bloggerportal.de About the author: Diana Gabaldon was born in 1952 in Arizona. At the beginning she was Honorary Professor of deep-sea biology and zoology. From the 70s she published comics for Walt Disney, before she published her first novel in 1991. Source: amazon.de Plot: The young Jamie Fraser returns from France to Scotland. Here he is actually supposed to go to Lallybroch and take over the estate of his parents. However, he refuses and accompanies his godfather Murthag by a Tour through Scotland until they are picked up by Dougal McKenzie, Jamie's uncle. He will accompany him to the castle Leoch. But on the way they are attacked by Englishman and Jamie rescues the beautiful Claire. Writing style: The lyrics are usually short for a comic. The language is adapted to the character, rather coarse. In the text Gaelic words are woven over and over again, but these are explained under the picture. The text conforms to the original fire and stone book. Pictures: The landscape is in the smaller pictures unfortunately very unclear. However, in other  much emphasis is placed on details again. The characters are well drawn. Jamie and Murthag very pronounced in her features. Dougal and Collum rather less. Claire is often marked more manga-like. She owns one, from the very signatories  pushed into the foreground  Decolté. And rangy features and bigger eyes. Characters: The book is from the perspective of young Jamie Fraser. Jamie is a fearless fighter with a difficult past. Jamie is outwardly a very formidable character, but he also has his soulful side. This he shows only Claire. Jamie has a great talent for horses and is revered by his followers. He is regarded as a talented clan leaders. Claire comes from the period after World War 2. She is an experienced nurse and quiet. Because of the war she has learned to say what she thinks, and how have things to work. Murthag is Jamie's godfather. He is a rather grim character, however, made serious welfare to Jamie. All other characters are in accordance with their roles in fire and stone. Collum and Dougal as opponents to Jamie. Geillis is on the side of the Jacobites, however, is just as Claire a time traveler. She cooperates with an unnamed man who was found at the beginning of the book in the stone circle. Geillis tries to work against Jamie to secure the throne for the Stuarts. Setting: The setting is of course Scotland. We are in the year 1743. Jamie returns from France back to the Scottish highlands. There he meets Claire, whocomes through a stone circle dating back to 1945th The entire book is set in the highlands. On Burg Leoch, the castle of Jamie's uncle and the surrounding countryside. At this time, Scotland is in preparation for their independence and the restoration of the King James Stuart. Stuart was exiled to Europe than George of Hanover ascended the English throne. Cover: The cover is held in red and shows Jamie and Claire. It is similar to the original series. Conclusion: I like the Outlander series. But when I read that there is an illustrated version of fire and stone from Jamie's point of view, I was thrilled. However, the book is less a graphic novel but more a comic. Short texts, speechbubbles  and images. The story was well-made, there are many aspects were shown that are lacking in fire and stone, as Jamie's reaction to the disappearance of Claire's in the forest. Or their witch hunt. I personally found it a little short. However, when viewed as a comic it has a good length. Of course, no 700+ pages are easy to implement, but it's pretty well done.  What irritates me is the role of Geillis Ducan. In the book, she seems to be on Claire's side, while in the comic definitely act against them here. And the curious stranger who appears also from the stones. The images themselves are well painted. There are just many in the larger details also in the countryside. The only problem for me is that I often  could not keep Murthag , Dougal and Colum  apart because they  are very similar. This can, however, probably not be avoided in the size of the images. The cover is well to the rest of the series and has been painted in the same style. So: 4/5

    Mehr
  • Outlander einmal anders...

    The Exile

    Mimabano

    23. November 2015 um 08:52

    Dieser "Comic", wenn man das buch so nennen darf, ist wirklich etwas ganz besonderes. als outlander-fan war ich hin und weg , als ich das buch im internet entdeckt habe!die zeichnungen sind wirklich sehr gut gemacht und die "geschichte" ist ein wenig anders als in den büchern oder in der serie. es hat viel gälisch drinn,das aber unten rechts sehr schön auf englisch übersetzt wurde.wer also noch gerne etwas gezeichnetes möchte von claire und jamie,sollte zugreifen.von mir gibt es volle punktzahl!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks