Diana Groe

 2.7 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Diana Groe

Das Geheimnis des Wikingers

Das Geheimnis des Wikingers

 (3)
Erschienen am 01.12.2009
Maidensong

Maidensong

 (1)
Erschienen am 02.05.2006

Neue Rezensionen zu Diana Groe

Neu
secretworldofbookss avatar

Rezension zu "Das Geheimnis des Wikingers" von Diana Groe

Rezension "Das Geheimnis des Wikingers" von Diana Groe
secretworldofbooksvor 2 Jahren

Deckblatt:


Sie ist eine irische Prinzessin, er ein kriegerischer Wikinger. Nach den grausamen Raubzügen seines Volkes sollte sie ihn von ganzem Herzen hassen! Und doch fühlt sie sich hingezogen zu dem geheimnisvollen Fremden, der ohne Erinnerung an den Strand ihrer Heimat gespült wurde. Mehr als alles andere wünscht sie sich, in seinen starken Armen zu liegen, von seinen Händen zärtlich liebkost zu werden ... so lange, bis die Leidenschaft sie vergessen lässt, dass er ihr Feind ist. Aber das Schicksal scheint ihr nicht hold: Auf einer abenteuerlichen Reise nach Dublin droht ihre Liebe zum Opfer düsterer Ränkespiele zu werden.


Inhalt:

Brenna, eine irische Prinzessin, findet am Strand einen Wikinger. Sie bewacht ihn bis ihre jüngere Schwester Moira Hilfe holt.
Ihr Vater nimmt ihn mit zur Burg und Brenna hat die Aufgabe erhalten, sich um den Gefangenen zu kümmern. Sie hilft ihn bei den Versuch sein Gedächtnis wieder zu erlangen. Als der König mitbekommt dass von den Wikinger keine Gefahr ausgeht, darf dieser für sein Clan als Schiffsbauer arbeiten. Indess schmiedet der König für seine beiden Töchter Hochzeitspläne. Moira soll den Sohn vom Nachbarsclan ehelichen, damit dadurch ein Bündnis entsteht. Dafür muss aber erst seine ältere Tochter verheiratet sein. Er weis das Brenna kein Mann aus dem Clan recht ist und lässt sie für ein Jahr die Braut des Wikingers werden. Danach ist dieser frei und kann gehen. Auf der anschließenden Reise nach Dubh-linn kommen Beide sich näher und verlieben sich. Dabei kommt raus ,dass nicht nur der Wikinger sondern auch Brenna ein Geheimnis hat ....

Meinung:

Für die Kurzweil gut zu lesen, da absolut kein Tiefgang in der Geschichte ist, eher eine oberflächliche Story. Wer aber damit kein Problem hat, den erwartet eine romantische Liebesgeschichte die die Hürden von zwei sich fremden Völkern überwinden muss.

Kommentieren0
106
Teilen
Mimabanos avatar

Rezension zu "Die Versuchung des Wikingers (Historical Gold 285)" von Diana Groe

eine historisch- nordische liebesgeschichte...
Mimabanovor 4 Jahren

anfangs hat mich das buch extrem gelangweilt.dann kam immer wieder ein donald dubh vor , der mich an donald duck erinnerte.ich versuchte auch zu verstehen , warum man eine schwangere frau vor dem erfrierungstod rettet,nur um sie dann schlecht zu behandeln und ihr zu drohen sie auf dem sklavenmarkt zu verkaufen.als dann die besatzung noch um die frau "spielte", löschte es mir definitiv ab.trotzdem las ich weiter und zum glück ging es dann normal weiter.was ich noch speziell fand,war die tatsache dass die autorin erwähnt hat, wie müde die frischgebackene mutter ist.in anderen büchern gebährt die frau und die ammen kümmern sich dann ums kind.hier musste die mutter windeln wechseln ( im buch als flies beschrieben) stillen und in der nacht hundertmal aufstehen.ich gebe drei sterne weil es doch mühsam war in die geschichte reinzukommen...klappentext:dem tode nah treibt moura in einem kleinen boot auf der sturmgepeitschten nordsee.kaltblütig hat ihr schwager die junge königswitwe ausgesetzt,um den thron von ulaid an sich zu reissen.ausgechnet eins der gefürchteten wikingerschiffe rettet moira vor dem erfrieren.es gehört dem kühnen regin,dessen bernsteinfarbene m seltsam traurige augen bald ungeahnte leidenschaften in moira entfachen.noch nie hat die schöne irinsich so sicher gefühlt wie in den starken armen des des rauen nordmanns.wie gern würde sie für immer bei ihm bleiben.doch sie ist wild entschlossen ,ihren schwager für seinen verrat bezahlen zu lassen.dafür setzt sie alles aufs spiel.auch ihre liebe...

Kommentieren0
51
Teilen
tara_tonkss avatar

Rezension zu "Das Geheimnis des Wikingers" von Diana Groe

Rezension zu "Das Geheimnis des Wikingers" von Diana Groe
tara_tonksvor 7 Jahren

unglaublich Kitschig, teilweise falsche Informationen über Irland und das dortige Mittelalter. Aber es ist schön romantisch und ohne viel Tiefe....mal was zum abschalten ;)

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks