Diana Groe Die Versuchung des Wikingers (Historical Gold 285)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Versuchung des Wikingers (Historical Gold 285)“ von Diana Groe

Dem Tode nah treibt Moira in einem kleinen Boot auf der sturmgepeitschten Nordsee. Kaltblütig hat ihr Schwager die junge Königswitwe ausgesetzt, um den Thron von Ulaid an sich zu reißen. Ausgerechnet eins der gefürchteten Wikingerschiffe rettet Moira vor dem Erfrieren. Es gehört dem kühnen Regin, dessen bernsteinfarbene, seltsam traurige Augen bald ungeahnte Leidenschaften in Moira entfachen. Noch nie hat die schöne Irin sich so sicher gefühlt wie in den starken Armen des rauen Nordmanns. Wie gern würde sie für immer bei ihm bleiben! Doch sie ist wild entschlossen, ihren Schwager für seinen Verrat bezahlen zu lassen. Dafür setzt sie alles aufs Spiel. Auch ihre Liebe …

nicht schlecht...

— Mimabano
Mimabano
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine historisch- nordische liebesgeschichte...

    Die Versuchung des Wikingers (Historical Gold 285)
    Mimabano

    Mimabano

    23. April 2015 um 16:54

    anfangs hat mich das buch extrem gelangweilt.dann kam immer wieder ein donald dubh vor , der mich an donald duck erinnerte.ich versuchte auch zu verstehen , warum man eine schwangere frau vor dem erfrierungstod rettet,nur um sie dann schlecht zu behandeln und ihr zu drohen sie auf dem sklavenmarkt zu verkaufen.als dann die besatzung noch um die frau "spielte", löschte es mir definitiv ab.trotzdem las ich weiter und zum glück ging es dann normal weiter.was ich noch speziell fand,war die tatsache dass die autorin erwähnt hat, wie müde die frischgebackene mutter ist.in anderen büchern gebährt die frau und die ammen kümmern sich dann ums kind.hier musste die mutter windeln wechseln ( im buch als flies beschrieben) stillen und in der nacht hundertmal aufstehen.ich gebe drei sterne weil es doch mühsam war in die geschichte reinzukommen...klappentext:dem tode nah treibt moura in einem kleinen boot auf der sturmgepeitschten nordsee.kaltblütig hat ihr schwager die junge königswitwe ausgesetzt,um den thron von ulaid an sich zu reissen.ausgechnet eins der gefürchteten wikingerschiffe rettet moira vor dem erfrieren.es gehört dem kühnen regin,dessen bernsteinfarbene m seltsam traurige augen bald ungeahnte leidenschaften in moira entfachen.noch nie hat die schöne irinsich so sicher gefühlt wie in den starken armen des des rauen nordmanns.wie gern würde sie für immer bei ihm bleiben.doch sie ist wild entschlossen ,ihren schwager für seinen verrat bezahlen zu lassen.dafür setzt sie alles aufs spiel.auch ihre liebe...

    Mehr