Diana L. Paxson

 3,8 Sterne bei 534 Bewertungen
Autorin von Die Keltenkönigin, Brunhilds Lied und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Diana L. Paxson hat einen Meistergrad in mittelalterlicher Literatur und wirkte in den neuziger Jahren an den Avalon Romanen von M.Z. Bradley mit. Zudem ist sie eine führende Vertreterin der neuheidnischen Bewegung in den USA. Paxson spielt Volksharfe und entwift und näht Periodenkostüme. Heute lebt sie in Berkeley, Kalifornien.

Alle Bücher von Diana L. Paxson

Cover des Buches Die Ahnen von Avalon (ISBN: 9783453350021)

Die Ahnen von Avalon

 (146)
Erschienen am 06.02.2006
Cover des Buches Die Herrin der Raben (ISBN: 9783785720417)

Die Herrin der Raben

 (12)
Erschienen am 20.03.2001
Cover des Buches Die Töchter der Nibelungen (ISBN: 9783785708927)

Die Töchter der Nibelungen

 (9)
Erschienen am 15.08.1997

Neue Rezensionen zu Diana L. Paxson

Cover des Buches Die Hüterin von Avalon (ISBN: 9783453352384)
skloanes avatar

Rezension zu "Die Hüterin von Avalon" von Marion Zimmer Bradley

Da ich selbst vor kurzem
skloanevor 8 Monaten

in Glastonbury war (angeblich das heimliche Avalon) kann ich mir die Orte sehr gut vorstellen. Ich selbst war oben auf dem Glastonbury Tor und hab die mystische Atmosphäre die dort herrscht wahrgenommen. Ich fand diesen Band faszinierend, extrem brutal und traurig. Nichts für schwache Nerven. Zum Buch: Römische Invasoren nehmen die Insel Stück für Stück in Besitz. Boudicca eine der Hauptdarstellerinnen setzt sich mit ihren Leuten, verzweifelt zur Wehr. Wird es  Boudicca und der jungen Priesterin Lhiannon gelingen, ihre Heimat zu retten? 

Cover des Buches Die Ahnen von Avalon (ISBN: 9783453350021)
skloanes avatar

Rezension zu "Die Ahnen von Avalon" von Marion Zimmer Bradley

Viel besser als die beiden ersten Teile !
skloanevor 2 Jahren

Ich weiß ja bis heute nicht in welcher Reihenfolge ich die Bücher lesen soll. Aber diese Geschichte ist für mich abgeschlossen. Bin schon gespannt was im nächsten Teil erzählt wird. In diesem Band wird der Untergang und der Wiederaufbau von Avalon erzählt.

Cover des Buches Das Schwert von Avalon (ISBN: 9783453355989)
tobias_lieberts avatar

Rezension zu "Das Schwert von Avalon" von Marion Zimmer Bradley

Schwache Vorgeschichte zu die Nebel von Avalon
tobias_liebertvor 8 Jahren

England im Jahre 1200 v. Christus. In einer Version erlebt Anderle, die Hohepriesterin von Avalon, die Zerstörung des Königreichs Azan. Sie reist in großer Eile nach Azan und versucht alles, um die Bewohner zu warnen. Aber man nimmt ihre Warnung nicht ernst. In der Nacht kommt es dann zum Überfall und Anderle kann in letzter Sekunde den Königssohn retten. Fortan macht der Verräter Galid Jagd auf dem Königssohn. Unter den Namen Woodpecker wird er bei verschieden Stämmen versteckt und lernt so deren Lebensweise kennen. In einem Küstendorf fliegt seine Tarnung auf und er wird von Galids Häschern erwischt. Aber sie töten ihn nicht sondern verkaufen ihn an einen Sklavenhändler. Er wird nach Tiryns in den Haushalt des Schmieds Velantos  gebracht. Als es zum Krieg kommt und Tiryns fällt wird Valantos ebenfalls zum Sklaven. Da die beiden gute Arbeit leisten wird beiden die Freiheit geschenkt und sie kehren in die Heimat von Woodpecker zurück um das Land vom Tyrannen Galid zu befreien. Der Sieg gelingt ihn aber erst mit Hilfe des sagenumwobenen Schwertes Excalibur, das sein Freund Velantos aus Meteoriteneisen geschmiedet hat.

Diana Paxson beschreibt eine mögliche Entstehungsgeschichte des Schwertes Excalibur. Das Buch spielt in der Frühzeit der Geschichte der Menschheit in der der Glaube an Götter und Geister stark verbreitet  ist. Diese sind in diesem Buch auch sehr stark präsent, sind aber etwas kitschig dargestellt. In den Büchern von Marion Zimmer Bradley ist der Auftritt der mystischen Götter und Ereignisse besser gelungen. Das Buch ist spannend und der Erzählfluss flüssig und verständlich. Die Charaktere sind zum Teil sehr blass. Nur Woodpecker und der Schmied  Velantos sind etwas aussagekräftiger dargestellt. Das Buch war für mich eine kleine Enttäuschung, da mir die Bücher von Marion Zimmer Bradley sehr gut gefallen haben. Ich habe gedacht, das Buch wäre genauso spannend, fesselnd und lebendig.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Diana L. Paxson wurde am 20. Februar 1943 in Detroit (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 641 Bibliotheken

auf 42 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks